Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  erneute ICSI Kostenübernahme nach 3 neg. Vollversuchen
no avatar
   Sasa5580
Status:
schrieb am 19.06.2013 13:56
Hallo zusammen!

Ich wollte mal nachfragen, ob es hier jemanden mit dem gleichen Hintergrund gibt und mir Mut machen kann.

Wir hatten 2002-2003 3 Vollversuche mit ICSI, die alle negativ waren (mein Mann war Verursacher durch OAT Syndrom). Danach folgten eine FG, die Geburt meines Sohnes und eine weitere FG nach spontan entstandenen Schwangerschaften.
Seit Nov. 2009 weiß ich, daß meine Eileiter dicht sind. Jetzt waren wir in der KiWu Praxis zwecks Beratungsgespräch, weil der KiWu einfach zu stark ist um sich verleugnen zu lassen. Dort wurde uns nicht viel Hoffnung gemacht, daß die Kasse zahlt, da wir ja schon 3 Vollversuche hatten. Mit viel Glück würden sie die neu eingetretene Diagnose der dichten Eileiter akzeptieren und deswegen zahlen. Es käme auf einen Versuch an.

Das 1. Spermiogramm für den Behandlungsplan haben wir schon machen lassen. Ist wie erwartet sehr schlecht ausgefallen. Auch der Halospermtest ist massiv schlecht ausgefallen. Am 9.7. haben wir das Kontrollspermiogramm und danach reichen wir den Behandlungsplan ein. Dann heißt es hibbeln. (und das schon VOR der 1. ICSI zwinker )

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Liebe Grüße
Sasa


  Re: erneute ICSI Kostenübernahme nach 3 neg. Vollversuchen
no avatar
   Illiana
schrieb am 20.06.2013 13:23
Ich denke schon, dass ihr einen Anspruch habt. Allerdings ist die Änderung noch nicht so alt und eure Praxis vllt. noch nicht auf den richtigen Stand. Schau mal hier den Punkt 8 an.

Ansonsten zahlt die Actimonda KK einen 4ten Versuch auch zu 50%.


  Re: erneute ICSI Kostenübernahme nach 3 neg. Vollversuchen
no avatar
   Sasa5580
Status:
schrieb am 20.06.2013 15:56
Hallo Illiana!

Erst mal vielen Dank für Deine Antwort.smile

Die Richtlinien sind sehr interessant. Ich habe sie gleich unter meinen Favoriten gespeichert. Allerdings ist der von Dir angesprochene Punkt 8 unterschiedlich interpretierbar, oder? Dort steht, daß nach der Geburt eines Kindes ein erneuter Anspruch besteht. Besteht der auch bei einer spontan entstandenen Schwangerschaft oder nur nach durch ICSI herbeigeführten SS?

Die letzte ICSI ist mittlerweile auch 10 Jahre her und ich/wir habe/n seitdem die KK gewechselt. Müssen die Versuche immer noch angegeben werden, oder gibt es da auch so was wie eine "Verjährungsfrist"?Ich hab ne Frage

Liebe Grüßewinkewinke
Sasa


  Re: erneute ICSI Kostenübernahme nach 3 neg. Vollversuchen
no avatar
   Illiana
schrieb am 20.06.2013 16:27
Zitat
Sasa5580
Die Richtlinien sind sehr interessant. Ich habe sie gleich unter meinen Favoriten gespeichert. Allerdings ist der von Dir angesprochene Punkt 8 unterschiedlich interpretierbar, oder? Dort steht, daß nach der Geburt eines Kindes ein erneuter Anspruch besteht. Besteht der auch bei einer spontan entstandenen Schwangerschaft oder nur nach durch ICSI herbeigeführten SS?

ja, da hast du natürlich recht. Allerdings habe ich schon einige male hier im Forum gelesen, dass die KKs es so intepretieren, dass der Zähler auf 0 gesetzt wird, wenn ein Kind da ist.
Da bleibt nichts anderes übrig als auszuprobieren smile
aber frag das doch am besten bei der KK nach, die 100% bezahlt (wenn ihr beide wechseln könntet). Dann wäre das ja auch noch eine zusätzliche Kostenersparnis smile


  Werbung
  Re: erneute ICSI Kostenübernahme nach 3 neg. Vollversuchen
avatar    Luzie***
Status:
schrieb am 20.06.2013 16:57
Hallo Sasa,

Schau doch mal hier [www.wunschkinder.net], einen ähnlichen Fall hat RA von Langsdorff heute beantwortet.

Grüße
Luzie

P.S. Ein "Verjährungsfrist" gibt es wohl nicht, die Daten von damals sind ja auch immer noch bei der KK abrufbar.


  Re: erneute ICSI Kostenübernahme nach 3 neg. Vollversuchen
no avatar
   Sasa5580
Status:
schrieb am 21.06.2013 09:35
Hallo zusammen!

Nochmals vielen lieben Dank für Eure Antworten. JaEs hört sich ja alles sehr vielversprechend an und wir warten jetzt einfach ab. Am 9.7. ist das 2. Spermiogramm und danach werden wir den Behandlungsplan einreichen und hoffen, daß gezahlt wird. Parallel dazu werde ich mich jetzt darum bemühen, die KK wechseln zu können.

Liebe Grüße
Sasa




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020