Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 10.08.2012 16:23
Hallo,

der Betreff ist vllt etwas verwirrend aber ich wusste nicht wie ich es formulieren sollte.
Es geht um Folgendes:
Ich möchte die Medis für die 2. ICSI gerne bei Billmann abholen, da sie dort wesentlich günstiger sind.
Meine KK (BKK) gibt mir erst am Montag Bescheid ob sie auch in diesem Fall 50% der Kosten übernehmen.
Die KK von meinem Mann (Barmer) hat gar keine Ahnung von nichts (er wird deshalb auch wechseln).

Deshalb zu meiner Frage:
Welche KK zahlt die 50% der Medis?
Meine KK weil die Medis ja für mich sind oder teilen sich die beiden KK die Kosten?
Ersteres wäre mir lieber, dann müsste ich mich nicht mit den ahnungslosen Menschen der Barmer rumärgern sondern die Kostenübernahme nur mit meiner KK klären.

Hat jemand schon mal bei Medis von Billmann 50% erstattet bekommen?
Ich lese hier immer nur von Selbstzahlern.


  Re: GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
avatar  Lavendel125
Status:
schrieb am 10.08.2012 17:04
Hi!
Die Rezepte werden auf dich ausgestellt, und somit zahlt deine KK auch die Medis!
Ich hab auch schon bei Billmann bestellt, und hatte die Zusage, dass ich 50% erstattet bekomme (natürlich ohne Versandkosten)
Tatsache war dann, dass noch eine Bearbeitungsgebühr abgezogen wurde, und dass die KK Verträge mit der Pharmaindustrie haben. Ich such mal meinen Beitrag, den ich damals geschrieben habe und verlinke ihn!
Lg, Lavendel


  Re: GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
no avatar
  sophie79
Status:
schrieb am 10.08.2012 17:07
Hej,

also, ich glaube es ist folgendermaßen:
Das Rezept für die Medikamente ist ja auf Dich ausgestellt, da du sie nimmst. Demzufolge muss auch deine KK die Kosten dafür übernehmen.
Die Rechnung für unsere IVF war so, dass die Kasse von meinem Mann ca. 30€ tragen musste und meine Kasse den ganzen Rest, ca. 2700€.
Ich hab die Medis noch nicht im Ausland bestellt, beim ersten Mal haben wir sie hier gekauft. Aber beim nächsten Mal werden wir das machen. Dann werd ich meine Kasse vorher fragen, ob ich das machen kann.

LG Sophie


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.08.12 17:08 von sophie79.


  Re: GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
avatar  Lavendel125
Status:
schrieb am 10.08.2012 17:10
  Werbung
  Re: GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
no avatar
  Illiana
schrieb am 10.08.2012 18:42
Barmer ist doch eine gesetzliche Versicherung oder? Bei den GKV geht es nach Körperprinzip, d.h. sie zahlen nur das was am Körper des versicherten gemacht wurde, also die KV deines Mannes natürlich nichts für dich.

Wenn du die Suchfunktion nutzt, stößt du auf viele Beiträge bei denen es darum geht, ob die GKVs auch bei Auslands-Medis zahlen zwinker
Aber um es Zusammenzufassen: ja, die meisten zahlen, aber da musst du mal deine KV mit der Frage bemühen. Eine Kostenzusage hier im Forum durch uns wird dir nicht viel bringen, wenn deine BKK (welche überhaupt?) keine Medi-käufe im Ausland "erlaubt"


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.08.12 18:46 von Illiana.


  Re: GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 10.08.2012 19:53
Mir ist schon klar, dass eine Zusage von euch nichts bringt.
Die BKK Audi meldet sich am Mo nochmal bei mir.
Die Anfrage hätten sie wohl noch nicht gehabt u müssen das jetzt erst mal klären.


Ich bedanke mich jetzt mal für eure Infos/Erfahrungen.

Bei der KK von meinem Mann hab ich angerufen weil ich das klären wollte in wie weit die in Medikosten miteinbezogen sind aber die Dame konnte mir das nicht sagen, die war total Planlos u konnte oder wollte mich auch nicht zu einem anderen Sachbearbeiter verbinden.

@ Lavendel
Ich werde darauf achten, dass mir die Kiwu das Rezept in ein Privatrezept ändert, damit ich nicht solche Probleme bekomme wie du.
Auf dem Rezept das ich hier habe steht nach Paragraph 27a, das ist dann in dem Fall falsch, oder?

@ Illiana
In der Suchen-Funktion hab ich nicht genau die Info gefunden, die ich wollte.


  Re: GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
avatar  Lavendel125
Status:
schrieb am 10.08.2012 20:00
Hi!
Das hat nichts mit Kassen- oder Privatrezept zu tun! Meiner Kasse wäre das egal gewesen!
Du solltest nur genau auflisten, welche Medis du bekommst. Dann können die dir sagen, was du bezuschusst bekommst, wenn du die Medis nicht in Deuschland holst!
Sagen wir mal du bezahlst in einer deutschen Apo 500 Euro für ein Medi (Apothekenpreis wäre dann 1000 Euro), dann heißt das nicht gleich, dass die KK auch 500 Euro dafür bezahlt! Die haben teilweise Rabatte von 40%!!! Die KK bezahlt dann beispielsweise 300 Euro. Und den Betrag geben die dir im Ausland dazu (minus Bearbeitungsgebühr!!!). Also, geh nicht davon aus, dass sie dir in dem Beispiel 500 Euro bezuschussen!!!
Lass dir eine Auflistung vom Doc geben, und frag dann genau bei der KK nach, was sie dir dazu geben!

Andere haben auch schon berichtet, dass genau 50% für Auslandsmedis bezahlt wurden! Gibt es auch, aber da muss man sich vorher GENAU erkundigen!

Lg, Lavendel


  Re: GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
no avatar
  Illiana
schrieb am 11.08.2012 15:58
Zitat
Lavendel125
Sagen wir mal du bezahlst in einer deutschen Apo 500 Euro für ein Medi (Apothekenpreis wäre dann 1000 Euro), dann heißt das nicht gleich, dass die KK auch 500 Euro dafür bezahlt! Die haben teilweise Rabatte von 40%!!! Die KK bezahlt dann beispielsweise 300 Euro. Und den Betrag geben die dir im Ausland dazu (minus Bearbeitungsgebühr!!!). Also, geh nicht davon aus, dass sie dir in dem Beispiel 500 Euro bezuschussen!!!
Lass dir eine Auflistung vom Doc geben, und frag dann genau bei der KK nach, was sie dir dazu geben!

genau deswegen fragt man bei seiner KK und bittet auch um eine schriftliche Antwort. Meine KV zahlt 50% der Kosten abzgl. 1% Bearbeitungsgebühr. So einen Blödsinn wie bei AOK mit Ihren Ausreden: wir kriegen ja Rabatt also gibts weniger Geld gibts bei meiner KV nicht zwinker

aber schon seltsam, dass bei mir die Suchfunktion Antworten auf deine Medi-Fragen rausspuckt... naja, um was Abrechnung angeht... hmm, man sollte sich schon mit den Grundlagen beschäftigen, sonst braucht man sich nicht wundern, wenn es später Überraschungen mit zusatzleistungen gibt Ich hab ne Frage


  Re: GKV Kostenübernahme v. Medis nur KK von Frau oder beide KK
avatar  Lavendel125
Status:
schrieb am 12.08.2012 14:54
Zitat
Illiana
aber schon seltsam, dass bei mir die Suchfunktion Antworten auf deine Medi-Fragen rausspuckt... naja, um was Abrechnung angeht... hmm, man sollte sich schon mit den Grundlagen beschäftigen, sonst braucht man sich nicht wundern, wenn es später Überraschungen mit zusatzleistungen gibt Ich hab ne Frage

Sie hat gefragt, ob die Medis von ihrer KK oder der ihres Mannes übernommen werden! Da find ich auch nichts in der Suchfunktion! Den Rest haben wir halt so noch ergänzt...

Und das mit den Grundlagen: Ich hab mich auch vorher erkundigt, mir aber nichts schriftlich geben lassen. Dass es dann manchmal anders kommt, als besprochen wurde, kommt halt mal vor. Da finde ich es schon hart von dir, wenn du sagst, man braucht sich nicht wundern, wenn es später Überraschungen gibt!

Lg, Lavendel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019