Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Debeka - Selbstzahlerversuch erwähnen?
no avatar
   Tiga13
schrieb am 14.11.2011 20:54
Hallo zusammen,

Kurz zu unserer Vorgeschichte: nach bald 3 Jahren Kinderwunsch haben wir festgestellt, dass es auch bei uns nicht ohne Hilfe mit dem Nachwuchs klappen wird.
Leider haben wir - was die Kostenübernahme betrifft - die denkbar ungünstigste Versicherungskombination:

Männe: GKV, Verursacher
Ich: PKV, Beihilfe, bisher ohne Befund

Nachdem die Debeka sich geweigert hatte, unsere vier IUIs zu übernehmen, haben wir auf eigene Kosten eine ICSI durchführen lassen.

Nun hat sich aber bei mir auf Grund einer neuen Diagnose etwas ergeben, was bei mir zumindest eine "Teilschuld" ergibt und evtl. eine ICSI-Indikation ist.

Deshalb hat die KiWu uns für die Debeka einen Schrieb aufgesetzt, indem die Kostenübernahme für ICSIs beantragt wird, erwähnt aber auch die schon durchgeführte ICSI, die ich bisher nicht bei der Debeka eingereicht habe (warum auch?!).

Nun hab ich mich ein bisschen durch's Forum gelesen, wo häufig davon abgeraten wird, Selbstzahlerversuche bei den Krankenkassen einzureichen bzw. zu erwähnen.

Wer hat diesbzgl. Erfahrungen mit der Debeka gemacht und kann mir Tipps geben?

Ist es sinnvoller sich ein neues Schreiben von der Kiwu aufsetzen zu lassen?

Lieben Dank im Voraus!

Tiga13


  Re: Debeka - Selbstzahlerversuch erwähnen?
avatar    Danielle
schrieb am 15.11.2011 08:34
Hallo Tiga,

die Selbstzahlerversuche spielen eigentlich eher bei der GKV eine Rolle. Da bei der PKV die Anzahl der Versuche nicht von vornherein begrenzt ist, ist es nicht ganz so wichtig.

Allerdings spielt die Anzahl bisher erfolgloser Versuche insoferne eine Rolle, dass die PKV ihre Zahlung von der Erfolgsaussicht abhängig macht - ein bisher negativer Versuch kann in die Betrachtung durchaus einbezogen wären. Strategisch am besten wäre es, die bisherige Behandlung zunächst nicht zu erwähnen. Wenn allerdings nachgefragt würde, dann müsstet ihr den Versuch angeben. Auf die Idee wird die PKV in der Regel nicht kommen. Und arg schlimm wäre es auch nicht - vor allem nicht, wenn der Versuch relativ erfolgreich war (in Bezug auf das Stimulations-/Transferergebnis).


  Re: Debeka - Selbstzahlerversuch erwähnen?
no avatar
   Tiga13
schrieb am 15.11.2011 21:58
Hallo Danielle,

danke für die ausführliche Antwort! Jetzt sehe ich etwas klarer. smile

Lieben Gruß!


  Re: Debeka - Selbstzahlerversuch erwähnen?
no avatar
   RA von Langsdorff
schrieb am 22.11.2011 10:27
Hallo Tiga13,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Da in der PKV in der Regel (es kommt immer auf den genauen Wortlaut des Versicherungsvertrages an!) eine Beschränkung der Versuche nicht vorgenommen wird und allein die Erfolgsaussichten entscheidend sind, sollten Sie tatsächlich so verfahren, wie Danielle es bereits geraten hat.
Unterstützt und belegt der Selbstzahlerversuch die Erfolgsaussichten, können Sie ihn ruhig anführen, ist dies nicht der Fall, können Sie ihn bis auf weiteres verschweigen. Werden Sie jedoch dazu befragt, ist es Ihre Obliegenheit, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021