Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  verzögerung Kostenübernahme
no avatar
   belas
schrieb am 05.03.2011 18:32
Ich bin privat krankenversichert und habe vor 5 Wochen eine weitere Leistungszusage für ICSI-Behandlungen bei meiner PKV beantragt und bisher noch keine Nachricht erhalten. Wie geht ihr vor, wenn ihr keine zeitige Nachricht erhaltet? Muß man sich absichtliche Verzögerungen gefallen lassen? Anrufen werde ich dort nicht, denn darauf wartet meine Sachbearbeiterin wahrscheinlich. Sie versucht immer die "Dinge" telefonisch zu klären und will irgendwelche Infos erhalten, die ihr vielleicht nicht zustehen und man selbst steht nachher überrumpelt da.


  Re: verzögerung Kostenübernahme
avatar    Danielle
schrieb am 07.03.2011 08:09
Hallo,

am besten nach max. 3 Wochen einen Brief mit einer Erinnerung - der führt meistens dazu, dass sie sich dann doch mal bequemen.

Ich würde auch alles nur schriftlich machen.

Viel Erfolg!


  Re: verzögerung Kostenübernahme
no avatar
   RA von Langsdorff
schrieb am 07.03.2011 10:05
Sehr geehrte Belas,

Sie haben bereits jetzt die Möglichkeit, ihr Anliegen unverbindlich durch uns rechtlich prüfen zu lassen. Dazu bitten wir Sie, einen Fragebogen zu ihrem Kinderwunsch zu beantworten. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Fragebogen“. Diesen senden Sie bitte ausgefüllt

per Mail an doreen.timm@lw-recht.de oder
per FAX +49 (0) 30-306931-99
in unser Büro in Berlin.

Wir schätzen dann für Sie die Erfolgschancen einer Kostenübernahme bzw. Kostenerstattung der Krankenkasse. Dieser Service ist für sie vollkommen unverbindlich und kostenfrei und soll Ihnen helfen, sich zu entscheiden, ob Sie sich auf dem Weg zu ihrem Kinderwunsch rechtlich betreuen lassen möchten.

Mit freundlichen Grüßen,
Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Telefon: 030 / 505 65 95 70

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020