Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Weigerung Kostenübernahme durch Unfallkasse, obwohl diese vorher zugesichert wurde? (etwas länger)
no avatar
   twister97
Status:
schrieb am 07.07.2010 19:03
Hi Leute,

wir haben ein Problem mit der Unfallkasse meines Mannes und vielleicht ging es anderen bereits ebenso einmal und jemand kann mir einen Rat geben.

Wir sind auf eine ICSI angewiesen, da mein Mann nach einem Arbeitsunfall keine Kinder mehr ohne ärztliche Hilfe zeugen kann. Also so richtig mit TESE und ICSI (wenn schon denn schon).

Der Kostenträger ist eine Unfallkasse. Wir haben auch die schriftliche Übernahme der Kosten und auch der Medis. Allerdings steht in dem Schreiben, dass eine Abrechnung nach UV-GOÄ zu erfolgen hat. Die Kiwu-Klinik wusste dies auch, da das Übernahmeschreiben direkt an die Klinik ging und an uns nur in Kopie.

Wir haben also die 1. ICSI gemacht (leider negativ) und haben im guten Glauben, das alles seine Richtigkeit hat auch die Privatrezepte in der Apotheke eingelöst und die Rechnung auch bezahlt. Nun haben wir die Kosten eingereicht und nach 6 Wochen kam nun die Ablehung, da die Rezepte auf meinen Mann ausgestellt sind und Privatrezepte sind. Es hätten Kassenrezepte sein müssen, laut der Unfallkasse. Wir haben schon versucht den Sachbearbeiter meines Mannes anzurufen und das Thema zu klären, aber leider ist dieser im Moment nicht zu erreichen. Auf den Rückruf warten wir nun seit über einer Woche. grmpf

Heute kam aber der nächste Hammer. Die Unfallkasse hat uns netterweise die Rechnung der Kiwu-Klinik weitergeleitet, da diese auch auf GOÄ und nicht auf UV-GOÄ abgerechnet war. Wir sollen nun selber zahlen.

Ich will morgen in der Klinik anrufen und mir anhören was die Kollegen zu sagen haben. Ich werde wahnsinnig wenn wir neben den Kosten der TESE, des Sperma Kryokonservierens, meiner PU-Narkose und Medis nun auch noch auf dem Rest der Behandlung sitzen bleiben. Momentan schwanke ich echt zw. Ärger und Heulen. Mein Mann ist tierisch sauer auf alle.

Hat noch jemand die Konstellation Unfallkasse und UV-GOÄ und wie lief da die Abrechnung? Müssen wir nun das als Lehrgeld zahlen und die Klinik wechseln, weil die nicht nach UV-GOÄ abrechnen? Jetzt ist die Frage, welche Kliniken können nach UV-GOÄ abrechnen?

Gruß "einer leicht verzweifelten" twister, die eigentlich im Juli wieder starten wollt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023