Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  PKV (HUK) will nicht zahlen
no avatar
  tadi311
schrieb am 27.11.2009 14:49
Hallo Herr von Langsdorff,
hallo zusammen,

wir haben heute die Nachricht erhalten, dass die PKV (HUK) meines Lebensgefährten nicht zahlen will. Als Begründung nannten sie uns, dass wir nicht verheiratet sind.
Wir sind beide privat versichert und ich sogar noch über die Hessen-Beihilfe.
Wir haben alle Rechungen an die HUK geschickt und alle Rechnungen, die an mich adressiert waren, an meine PKV (Signal Iduna) und an die Beihilfe. Die Beihilfe hat sofort ihren Anteil bezahlt, wollte aber noch eine Bescheinignung wegen des Verursacherprinzips. Die Signal will auch nicht zahlen u.a. wollen auch diese eine Heiratsurkunde.

Die Dame von der HUK meinte sogar, es gäbe ein BGH-Urteil, in dem nichtverheiratete-privatversicherte Paare keine Kosten erstattet bekämen. Zudem sagte sie auch noch, dass die Beihilfe bei unverheirateten auch nichts zahlen würde. Da waren wir erstmal still.

Wie sollen wir nun vorgehen? Selbst wenn wir jetzt noch heiraten, zahlen sie nur 'neue' Versuche, aber den alten nicht.

Bleiben wir nurn auf den 10.000€ sitzen??? Oder wie geht es jetzt weiter?

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Vielen Grüße
Tadi


  Re: PKV (HUK) will nicht zahlen
no avatar
  St_Pauli
Status:
schrieb am 27.11.2009 15:45
Hallo Tadi,

anbei ein Link [www.wunschkinder.net]

Ihr hättet euch erst den Antrag genehmigen lassen sollen, dort stehen die Voraussetzungen drin. Warum hat euch die Kiwu-Klinik daruf nicht hingewiesen?

edit:
Habe eben noch einmal in alten Beiträgen gewühlt:
[www.wunschkinder.net]

Vielleicht habt ihr ja doch noch eine Chance


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.09 15:54 von St_Pauli.


  Re: PKV (HUK) will nicht zahlen
no avatar
  RA von Langsdorff
schrieb am 21.12.2009 11:28
Hallo Tadi311,
es ist nicht richtig, dass die Private Krankenversicherung aufgrund der fehlenden Eheschließung die Kostenübernahme verneinen muss. Vielmehr tendiert die Rechtsprechung nunmehr dazu, dass die Eheschließung in der Kostenerstattung keine Rolle spielen darf. Insoweit ist Ihnen zu empfehlen, sofern Sie es für notwendig erachten, sich zum Beispiel mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir Ihnen hier Hilfestellung leisten können. Nach der bisher geschilderten Sachlage dürften bei Ihnen keine Kosten „hängenbleiben“.

Mit freundlichen Grüßen
Udo von Langsdorff
Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Telefon: 0 30 / 5 05 65 95 70

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.



  Re: PKV (HUK) will nicht zahlen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.12.2009 11:03
Die PKV leistet nach dem Verursacherprinzip.
Eine Klausel das man verheiratet sein muss sehe ich im Tarifwerk der HUK nicht.
Grundsätzlich ist es aber so das die künstliche Befruchtung bei PKV Vollversicherten in den Bedingungen aufgelistet sein muss.


  Werbung
  Re: PKV (HUK) will nicht zahlen
no avatar
  tadi311
schrieb am 29.12.2009 12:26
Hallo,
danke für die Antworten.
Wir haben jetzt vom KiWu Zentrum mehrere Urteile bekommen, bei denen die PKV bei unverheirateten dazu verklagt wurde zu zahlen.
Wir werden der PKV die ganzen Sachen, die sie haben wollen zuschicken und haben auch schon erwähnt, dass unsere Rechtschutzversicherung ja zufällig auch bei der HUK ist.... naja, wir lassen uns überraschen.

Wird schon schief gehen.
Der nächste Versuch steht jetzt im Januar an.... und da gilt erstmal nur Daumen drücken...

Danke nochmal
Tadi


  Fehler
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 31.12.2009 11:55
Sorry, hatte vergessen meine Frau auszuloggen. Der Beitrag von mir stand unter dem falschen Nick


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.12.09 12:13 von Murmelmaus.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019