Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Kostenfrage nach 3. neg ICSI PVK
no avatar
  sommer38
schrieb am 25.11.2009 20:34
Hallo,

ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben wie man weiter vorgehen kann. Mein Mann und ich sind beide PVK er Barmenia und ich Huk. Mein Mann ist Alleinverursacher und die Krankenkasse hat uns 3 Versuche genehmigt. Die haben wir jetzt leider hinter uns (2. ICSIs neg. 1 Kryo positiv im MA (selbst bezahlt) und die 3. ICSI neg.). Gibt es eine Chance noch weitere Versuche bezahlt zu bekommen und wenn ja ist es geschickter gleich einen Anwalt zu kontaktieren?
vielen Dank für eure Hilfe

viele Grüße
Sommer38


  Re: Kostenfrage nach 3. neg ICSI PVK
no avatar
  MichaW
schrieb am 26.11.2009 12:59
Soweit die Erfolgswahrscheinlichkeit > 15% ist muss die PKV zahlen. Dies muss notfalls ärztlich bestätigt werden.
Ich habe meiner PKV geschrieben, dass wir einen 4. Versuch starten wollen, daraufhin wollten sie einen aktuellen Hormonstatus, Spermiogramm und den Bericht von meiner BS. Letzte Woche kam die Zusage, dass sie einen weiteren Versuch bezuschussen.
Einfach mal anfragen und auf die Rechtsprechung dass die Begrenzung auf 3 Versuche nicht rechtens ist hinsweisen. Die sagen dann schon, was sie brauchen. Nur wenn dann großes Rumgezicke beginnt würde ich einen RA einschalten.

Viel Glück!

Micha


  Re: Kostenfrage nach 3. neg ICSI PVK
no avatar
  RA von Langsdorff
schrieb am 14.12.2009 16:34
Hallo Sommer38,
insoweit darf ich mich auch bei Ihnen entschuldigen, dass ich erst jetzt zur Beantwortung Ihrer Anfrage komme.

Selbstverständlich stehen Ihnen weitere Versuche zu, sofern Ihnen eine 15-prozentige Erfolgswahrscheinlickeit von Ihrem Kinderwunschzenrtrum attestiert wird.

Sofern Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne auch persönlich mit uns in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Udo von Langsdorff
Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Telefon: 0 30 / 5 05 65 95 70

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019