Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ICSI Abbruch Kostenübernahme
no avatar
   lerunka
schrieb am 26.10.2009 21:25
Hallo, ich habe eine Frage.
Mein erster ICSI Versuch wurde wegen der Überstimulationsrisiko abgebrochen.
Zählt die gesetzliche Krankenkasse das als Versuch?
Übernimmt die Krankenkasse die 50% Kosten bis zum Abbruch?

Vielen Dank im Voraus


  Re: ICSI Abbruch Kostenübernahme
no avatar
   ich bins
schrieb am 27.10.2009 10:14
hallo,

da sitzen wir ja im selben boot.

mir wurde es folgendermaßen erklärt:

die behandlung geht los,du musst die medis mit 50 % zahlen.dann kommt narkose u punktion u zu diesem zeitpunkt musst du die behandlung zahlen.wirst du ss,logisch,war eben erfolg da u du hast wieder von vorn die 3 versuche frei.
wirst du nicht ss,dann zählt es als 1. versuch,noch 2 folgen.

ABER: kommt es zu keiner narkose,sondern auslösen und verkehr nach plan (also der natürliche weg), dann ist es kein versuch, dann stehen dir die 3 noch alle offen.
was wiederum bedeutet,wenn du es dir von der klinik bescheinigen lässt,das es keinen versuch gab,dann gehst du mit medikamentenrechnungen zu deiner kk und müsstest das geld (bis auf deinen eigenanteil - diese 5 eu pro medi) zurückbekommen.


ich hab morgen termin im kiwu,da hole ich mir die bestätigung.die kasse weiß schon bescheid,dass ich alles einreiche.waren immerhin fast 700 eu.


dir viel glück


  Re: ICSI Abbruch Kostenübernahme
no avatar
   lerunka
schrieb am 27.10.2009 11:26
Hallo, vielen Dank für die Info.
Bei mir wurde es vor der Punktion abgebrochen, keine Eisprungsspritze, keine Narkose, nur 350 eu (50%) Stimulation Medis.
Wie ich richtig verstanden habe, wird es als keinen Versuch gezält und ich kann sogar mein Geld für Medis zurück bekommen?

Vielen Dank


  Re: ICSI Abbruch Kostenübernahme
no avatar
   ich bins
schrieb am 27.10.2009 13:08
a,hast richtig verstanden.
ein versuch zählt erst ab narkose.
ist ja auch logisch - wenn natürlich sex hast ist es nicht künstlich....und natürlich übernimmt ja die kasse.
lass es dir von deinem doc bestätigen.

ich hab auf die medis überhaupt nicht reagiert (für ivf) und es sind keine eierchen gewachsen.da hat mein arzt auch abgebrochen.

ich war total am boden zerstört.als es in die vorbereitung für ein neues ging kam bei mir die frage (bin aus sachsen) wegen der bezuschussung für 2. versuch.
2.???

wäre der erste,sagte er,alles was natürlich ist zählt nicht als versuch.


  Werbung
  Re: ICSI Abbruch Kostenübernahme
no avatar
   lerunka
schrieb am 27.10.2009 13:29
alles klar! vielen Dank!
ach,wo ist die Gerechtigkeit? Bei mir sind 50 Follis erwachsen!!! auch schlecht.....

Viel Glück für weitere Versuche!


  Re: ICSI Abbruch Kostenübernahme
no avatar
   ich bins
schrieb am 27.10.2009 13:34
wie wird das mit dem "recht" geschrieben?schon vergessen smile

ich habe soviel bezahlt und hatte ein mickriges follie.damit geh ich nicht an den start.

machst du weiter?
drück dir auch die daumen!!


  Re: ICSI Abbruch Kostenübernahme
no avatar
   RA von Langsdorff
schrieb am 10.11.2009 15:56
Hallo Lerunka,
ein Versuch zählt erst dann als vollständiger Versuch, wenn er nach den Richtlinien zu Maßnahmen der Künstlichen Befruchtung Nummer acht vollständig durchgeführt wurde. Ist ein Versuch nicht vollständig durchgeführt worden, wird dieser Versuch nicht als negativ für Sie gewertet.

Mit freundlichen Grüßen
Udo von Langsdorff
Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Telefon: 0 30 / 5 05 65 95 70

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020