Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Chancen für Kostenerstattung GKV?
no avatar
   meric
Status:
schrieb am 26.10.2009 00:08
Lieber Herr von Langsdorff und liebe Forumsmitglieder,

ich bin gesetzlich versichert und gesund. Mein Mann ist in der PKV
und wegen wechselnder Spermiogramme als alleiniger Verursacher unserer Sterilität
deklariert worden. Dummerweise sind in in seinem Tarif Maßnahmen im Rahmen der
Reproduktionsmedizin ausgeschlossen, da er bei Abschluß bereits ein Kind hatte und
damals kein OAT bekannt war.

Unsere KIWU-Praxis hat uns mitgeteilt, dass wir somit Selbstzahler für die geplante
ICSI würden. Wir haben jedoch trotzdem einen Antrag auf Kostenübernahme
bei meiner GKV gestellt, die uns vor 6 Monaten 3 stimulierte Inseminationen
bewilligt hatte, welche leider erfolglos waren.
Wie stehen die Chancen auf erneute Zusage meiner GKV für ICSI?

Vielen Dank für Ihre Antwort!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.09 14:21 von meric.


  Re: Chancen für Kostenerstattung GKV?
no avatar
   RA von Langsdorff
schrieb am 03.11.2009 15:57
Hallo Meric,
leider kann ich Ihnen keine positive Nachricht mitteilen, da bei Ihnen drei Versuche erfolglos durchgeführt wurden, ist es nicht zu erwarten, dass in der Gesetzlichen Krankenversicherung weitere Versuche genehmigt werden, da dies gesetzlich bzw. in den Richtlinien zu Maßnahmen der Künstlichen Befruchtung festgelegt wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Udo von Langsdorff
Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Telefon: 0 30 / 5 05 65 95 70

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.



  Re: Chancen für Kostenerstattung GKV?
no avatar
   meric
Status:
schrieb am 05.11.2009 11:54
Hallo Herr von Langsdorff!

Sie scheinen da etwas mißverstanden zu haben. Wir haben zwar 3 Versuche hinter uns,
aber es waren keine Maßnahmen im Sinne von IVF/ICSI. Es waren "nur" Inseminationen.

Wie auch immer, ich habe vor einigen Tagen die positive Antwort von meiner GKV bekommen.
Sie tragen die Hälfte der Kosten, ausgenommen der bei meinem Mann anfallenden Kosten.

Trotzdem vielen Dank für Ihre Antwort!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020