Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Anzahl Versuche PKV
no avatar
   Viktoria1
schrieb am 24.10.2009 01:36
Ist es wirklich so, dass die PKV solange zahlen muss, wie die Erfolgsaussichten über 15 % liegen?

Meine Historie:

1. Kind: 2 ICSIS: Geburt
2. Kind: 3 ICSIS und 1 Kryo: Ergebnis: 1 Trisomie Fehlgeburt

Momentan 1 Kryo abgebrochen.

Wir haben die Kryos bisher nicht eingereicht......

Kann es denn sein, dass die PKV auch 8 oder 9 Versuche bezahlen müssen? Wenn Fehlgeburten dazukommen, ist man ja schnell bei dieser Zahl...


  Re: Anzahl Versuche PKV
avatar    Danielle
schrieb am 25.10.2009 17:01
Hallo Viktoria,

leider gibt es keinen Punktekatalog, wo man ablesen kann, wie hoch die Aussichten sind. Grundsätzlich sind eingetretene Schwangerschaften positiv zu werten.

Ich kenne Fälle, da wurden 6 ICSIs + Kryos bezahlt (immer auf ein Kind gerechnet).


  Re: Anzahl Versuche PKV
no avatar
   uschile
schrieb am 27.10.2009 21:16
Wenn es "gut" formuliert ist (Arzt-Attest mit Aussicht auf Erfolg in %) solltet ihr keine Problem haben, nun zumindest erst einmal 1-2 Zusatzversuche genehmigt u bekommen, da ja eine Fehlgeburt vorliegt.
Ich würde so lange kämpfen, wie es geht.
Kostet Papier, Nerven etc, lohnt sich aber.
Nicht gleich aufgeben!

Uschile


  Re: Anzahl Versuche PKV
avatar    *g*m
Status:
schrieb am 29.10.2009 21:36
Liebe Vicky!

Wir haben nie Kryos eingereicht *schulternhochzieh*!?

Aber die PKV hat den sozusagen 4.Versuch zu 50% auch nochmal übernommen, weil wir ja bei den ersten beiden keinen Transfer hatten- da haben wir uns auch gewundert! Wußte der Doc bisher auch noch nicht, daß das geht! Also immer probieren und schreiben, nerven- Man gut, daß dies bei uns mein Mann macht zwinker
Also bei uns hat das Sekretariat der Klinik zusammen mit dem Doc nen ganz netten Brief(da sstand auch was von Wahrscheinlichkeit drin!) für die PKV aufgesetzt, um wegen weiteren Versuchen zu fragen und diese schrieben nur zurück, daß wir ja erstmal die beiden noch offenen Versuche machen sollen bevor wir weiter einrechen! Da warn wir echt baff!

LG mgrinsms


  Werbung
  Re: Anzahl Versuche PKV
no avatar
   RA von Langsdorff
schrieb am 03.11.2009 15:56
Hallo Victoria1,
in der Tat ist es so, dass in der Privaten Krankenversicherung die Kosten solange erstattet werden, wie die Erfolgswahrscheinlichkeiten gegeben sind. Als Indiz wird dann immer das IVF-Register mit seiner Erfolgswahrscheinlichkeit herangezogen. Es gibt aber auch Ausnahmetatbestände, wo die Erfolgswahrscheinlichkeit unter 15% liegt und dennoch die Kosten erstattet werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Udo von Langsdorff
Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Telefon: 0 30 / 5 05 65 95 70

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020