Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kostenübernahme
no avatar
   moma 2008
Status:
schrieb am 22.10.2009 18:46
Hallo ich bin neu hier. Hab mal eine Frage? Versuchen schon seit längerem schwanger zu werden, Wie schaut es eigentlich mit der Kostenübernahme aus in der KiWu Praxis?
Sind seit 14 jahren zusammen, aber net verheiratet.


  Re: Kostenübernahme
no avatar
   linchen1001
schrieb am 22.10.2009 22:16
Es gibt keinen Cent
Es gibt gewisse Auflagen und ihr müsst beide über 25 Jahre alt sein jedoch die Frau unter 40
Und ihr müsst verheiratet sein um am Ende jeweils 3 Behandlungen zu 50% übernommen zu bekommen
Allerdings von der Krankenkasse nicht von der Klinik


  Re: Kostenübernahme
avatar    Danielle
schrieb am 23.10.2009 09:50
Liebe Moma,

das was linchen geschrieben hat, gilt, wenn ihr gesetzlich versichert seid. Es kommt auch drauf an, was gemacht werden soll.

Wenn ihr privat versichert sein solltet, dann habt ihr einen Anspruch auf Kostenerstattung (auch unverheiratet).


  Re: Kostenübernahme
no avatar
   St_Pauli
Status:
schrieb am 23.10.2009 11:46
Private erstatten allerdings nur, wenn Kiwu-Behandlungen nicht ausdrücklich im Vertrag ausgeschlossen wurden. Auch wenn bekannte Vorerkrankungen beim Abschluß verschwiegen wurden wird es eng.
Darüber hinaus zahlen Private nach dem Verursacherprintip, soll heißen, wenn es wegen der schlechten Spermien deines Mannes nicht klappt und er ist PKV, dann zahlen sie, liegt es an dir und du bist GKV, dann zahlen sie keinen Cent. Also, so easy ist das mit der PKV auch nicht.


  Werbung
  Re: Kostenübernahme
no avatar
   RA von Langsdorff
schrieb am 03.11.2009 15:55
Hallo Moma2008,
leider ist der von Ihnen dargestellte Sachverhalt zu kurz geschildert. Es kommt in der Tat darauf an, ob Sie gesetzlich oder privat krankenversichert sind. In der gesetzlichen Krankenversicherung zahlt niemand die Kosten, wenn Sie nicht verheiratet sind. In der Privaten Krankenversicherung gibt es verschiedenste Möglichkeiten, dass auch nicht verheiratete Paare in den Genuss einer Kostenerstattung kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Udo von Langsdorff
Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Telefon: 0 30 / 5 05 65 95 70

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020