Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wieviel neue Versuche nach Fehlgeburt?
no avatar
   Blandine1973
schrieb am 27.09.2009 17:56
Hallo,

durch die 3. ICSI bin ich schwanger geworden und hatte in der 10. SSW einen Missed Abort.

Mein Mann ist Verursacher und PKV versichert, ich GKV.
Die GKV zahlt 50% von meinen Kosten, die PKV die Kosten meines Mannes und die restl. 50% von mir.

Wieviele neue Versuche übernehmen die Krankenkassen denn nun, nur einen oder wieder 3?

Viele Grüße
blandine


  Re: wieviel neue Versuche nach Fehlgeburt?
avatar    Danielle
schrieb am 01.10.2009 09:11
Liebe Blandine,

warum bezahlt denn Deine GKV die Hälfte? Das muss sie gar nicht...

In der GKV steht Dir für eine Fehlgeburt ein "Ersatzversuch" zu. Das heißt, ihr würdet noch einen Versuch erstattet bekommen.

Wenn der nicht klappen sollte, zahlt die GKV definitiv nicht mehr. Ich würde mich dann allerdings an die PKV wenden - denn da sind die Versuche nicht auf 3 beschränkt - und wie gesagt - sie müssten eigentlich 100% bezahlen - auch wenn sie bisher Glück hatten. Die PKV zahlt abhängig von den Erfolgsaussichten.


  Re: wieviel neue Versuche nach Fehlgeburt?
no avatar
   Blandine1973
schrieb am 01.10.2009 17:46
Hallo Danielle,

vielen Dank für Deine Antwort.

Meine GKV zahlt 50% da die PKV damals einen Ablehnungsbescheid von der GKV wollte,
die GKV meinte sie dürfen gar nicht ablehnen und müssen eben 50% von mir zahlen.
Ich habe dann nur bei der PKV darauf gedrängt dass diese dann die restl. 50% von mir übernehmen.
Und das haben sie auch getan, somit war es mir recht, Hauptsache wir bekommen es übernommen.

viele Grüße
Blandine


  Re: wieviel neue Versuche nach Fehlgeburt?
avatar    Danielle
schrieb am 01.10.2009 19:07
Na dann ist die GKV selber schuld... wenn die unbedingt zahlen woll(t)en grins. Ist ja auch ein Abrechnungsproblem - hat der Arzt das hinbekommen? Schon erstaunlich...

Das ändert aber nix daran, dass ihr ab dem übernächsten Versuch auch 100% von der PKV bekommen könnt - lasst Euch dann nicht mit 75% abspeisen zwinker. Ach ja - und viel Erfolg natürlich!


  Werbung
  Re: wieviel neue Versuche nach Fehlgeburt?
no avatar
   RA von Langsdorff
schrieb am 19.10.2009 14:30
Hallo Blandine1973,
in der Gesetzlichen Krankenversicherung steht Ihnen gemäß Nummer 8 der Richtlinien des Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen über ärztliche Maßnahmen zur Künstlichen Befruchtung ein weiterer Versuch zu. Sofern Ihr Mandant der Alleinverursacher ist, stehen Ihnen neben dem Versuch in der Gesetzlichen Krankenversicherung auch weitere Versuche in der Privatversicherung zu, sofern die Erfolgsaussichten nach dem IVF-Register gegeben sind. Insoweit kann Ihnen hier eine positive Prognose der Kostenübernahme gegeben werden.

Mit freundlichen Grüßen
Udo von Langsdorff
Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Telefon: 0 30 / 5 05 65 95 70

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020