Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Komplett o.T smile In welcher PKV seid ihr?
no avatar
   Annamirl
schrieb am 09.09.2009 18:52
Hi,

Ich bin seit kurzem verbeamtet und suche nun eine private KV. Und weil ich denke,
dass persönliche Erfahrung doch am besten ist, würde mich interessieren, bei welchen
KVs ihr denn so seid und wie eure Erfahrungen sind.

Das Thema KiWu und die Kostenübername spielen dabei für mich keine Rolle mehr.
Bin schon etwas zu alt dafür (43) smile
Wäre super wenn ihr mir kurz von euren Erfahrungen berichten könnt.

Danke, Annamirl


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.09.09 18:53 von Annamirl.


  Re: Komplett o.T smile In welcher PKV seid ihr?
no avatar
   Sarasota
schrieb am 11.09.2009 21:28
hallo annamirl,

mein mann und ich sind beide bei der HUK coburg. wir sind super-zufrieden - u.a. auch, weil wir 4 icsi-versuche und 1 kryo-versuch bezahlt bekommen haben.
die abwicklung war immer sehr angenehm und die sachbearbeiterinnen am telefon waren sehr einfühlsam. - du schreibst, dass das thema kinderwunschbehandlung für dich kein thema mehr ist, aber ich denke, die HUK ist generell ein günstiger und kulanter versicherer. was für dich wichtig ist: die HUK bietet einen normalen tarif und einen beamten-tarif. der beamten-tarif ist wirklich günstig. (dies ist keine "werbung"...ich selbst arbeite bei der allianz)

ich wünsche dir eine gute entscheidung.

grüße
sara


  Re: Komplett o.T smile In welcher PKV seid ihr?
no avatar
   Annamirl
schrieb am 12.09.2009 12:38
Hallo Sarasota,
Danke! Das hilft mir schon mal weiter. Ich habe bisher Angebote von der Halleschen, von der Barmenia und von der Alten Oldenburger eingeholt. Am besten hat mir bisher die Hallesche gefallen, habe aber das Kleingedruckte noch nicht im Detail vergliechen. Totaler Reinfall war dagegen die DBV Wintertur. Die haben mir mehr oder weniger postwendend geschrieben, dass sie mich wegen meiner SD Erkrankung nicht Versichern können. Bei den anderen hiess es dagegen lediglich 10 % Risikoaufschlag !
Aber dann werde ich auch mal bei der Huk ein Angebot anfordern. Ich kenne die Huk von anderen Versicherungen und da war sie eigentlich auch immer gut. Ich wusste gar nicht, dass die auch eine KV haben.
Viele Gruesse, Annamirl


  Re: Komplett o.T smile In welcher PKV seid ihr?
avatar    christkindle
Status:
schrieb am 14.09.2009 13:02
Also ich arbeite ja bei einer PKV. Prinzipiell rate ich immer dazu die Versicherungsbedingungen ganz genau zu lesen. Auch hilfreich sind die Ratings von unabhängigen Unternehmen. Du könnest Dir auch die aktuellen Listen über die Häufigkeit der Beschwerden sowohl vom Bafin als auch vom Ombudsmann ansehen, das sagt gerne viel aus. Wichtig Fragen sind immer: Hats einen Aussendienstmitarbeiter der persönlich kommt? Wie lange sind die Erstattungszeiten? Wieviele Leistungen werden zusätzlich zu den Musterbedinungen angeboten? Es gibt auch gute Maklerfirmen die wirklich unabhängig vergleichen. Schau Dir auch mal etwas kleinere Unternehmen an, die arbeiten meistens schneller und haben eine höhere Kundenorientierung.

Viel Glück für die richtige Wahl. Liebe Grüße, Katja


  Werbung
  Re: Komplett o.T smile In welcher PKV seid ihr?
no avatar
   Viktoria1
schrieb am 17.09.2009 14:12
Wollte mich ranhängen, bin Beamtin und auch bei der HUK. Finde ich günstig und gut.
Ärger hatte ich noch nie......dann schon eher mit der Beihilfe.


  Re: Komplett o.T smile In welcher PKV seid ihr?
no avatar
   Beate30
schrieb am 17.09.2009 19:56
Hallo Sara,

mich würde mal interessieren, ob ihr beide bei der HUK privat versichert seid, bzw. wer bei der HUK versichert ist?
Denn mein Mann ist auch privat bei der HUK und ich bin gesetzlich versichert. Bei uns wurden nur 3 ICSI-Versuche genehmigt, mit der Einschränkung, dass nur die Befruchtung von 6 Eizellen gezahlt werden.
Vielleicht kannst du mir auch kurz schildern, wie es bei euch mit der Genemigung so abgelaufen ist.
Bei uns wurde erstmal abgelehnt, mit der Begründung, dass sie von mir Untersuchungsergebnisse benötigen, dass bei mir alles in Ordnung ist.
Dann nach mehrmaligen Schriftverkehr zwischen unserem Arzt und der HUK wurde dann die Kostenübernahme doch genehmigt, wie gesagt, mit der Einschränkung, dass nur die Kosten für die Befruchtung von 6 Eizellen übernommen werden.
Bei unserem ersten Versuch waren es bei mir allerdings 14 Eizellen. Somit sind wir auf fast der Hälfte der Kosten sitzen geblieben.

Würde mich freuen, wenn du mir antwortest.

Gruß Beate


  Re: Komplett o.T smile In welcher PKV seid ihr?
no avatar
   Beate30
schrieb am 17.09.2009 21:01
Hallo Sara,

mich würde mal interessieren, ob ihr beide bei der HUK privat versichert seid, bzw. wer bei der HUK versichert ist?
Denn mein Mann ist auch privat bei der HUK und ich bin gesetzlich versichert. Bei uns wurden nur 3 ICSI-Versuche genehmigt, mit der Einschränkung, dass nur die Befruchtung von 6 Eizellen gezahlt werden.
Vielleicht kannst du mir auch kurz schildern, wie es bei euch mit der Genemigung so abgelaufen ist.
Bei uns wurde erstmal abgelehnt, mit der Begründung, dass sie von mir Untersuchungsergebnisse benötigen, dass bei mir alles in Ordnung ist.
Dann nach mehrmaligen Schriftverkehr zwischen unserem Arzt und der HUK wurde dann die Kostenübernahme doch genehmigt, wie gesagt, mit der Einschränkung, dass nur die Kosten für die Befruchtung von 6 Eizellen übernommen werden.
Bei unserem ersten Versuch waren es bei mir allerdings 14 Eizellen. Somit sind wir auf fast der Hälfte der Kosten sitzen geblieben.

Würde mich freuen, wenn du mir antwortest.

Gruß Beate


  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 23.01.2010 20:20
  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 23.01.2010 22:54


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020