Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kostenübernahme Mann Polizist
avatar    Himbeerschnattchen
Status:
schrieb am 01.09.2009 15:47
Hallöchen,

ich habe da auch mal eine Frage wir werden jetzt demnächst eine IUI in Angriff nehmen. Ich bin normale Angestellte und gesetzlich versichert und mein Mann ist Polizeibeamter. Ich habe meinen Antrag von der KK genehmigt zurück bekommen und mein Mann hatte den Antrag seinem Dienstarzt zwecks weiterleitung gegeben. Jetzt kam dieser von der freien Heilfürsorge oder Beihilfe zurück und eine Kostenübernahme wurde nicht genehmigt (ist ja bei IUI nicht ganz so tragisch, da sich die Kosten für den mann ja gering halten. Begründung diese Behandlung würde ja nicht dazu dienen das mein mann seinen Beruf besser ausüben kann. Hat jemand Erfahrung damit, ist das so?


  Re: Kostenübernahme Mann Polizist
no avatar
   RA von Langsdorff
schrieb am 21.09.2009 17:29
Hallo Himbeerschnattchen,
selbstverständlich muss die Beihilfe bzw. die Freie Heilfürsorge Ihres Mannes die korporalen Kosten übernehmen. Die Ablehnung kann auf keinen Fall darauf begründet werden, dass er seinen Beruf besser ausüben kann. Es kommt darauf an, dass die Heilbehandlung medizinisch indiziert war. Dies ist vorliegend der Fall, so dass eine Ablehnung ungerechtfertigt ist. Wir müssen Sie aber darauf hinweisen, dass die extrakorporalen Kosten im Regelfall nicht ersetzt werden.

  Signatur   Udo von Langsdorff

Fachanwalt für Medizinrecht
www.lw-recht.de
Tel.: 030/505659570
E- Mail: udo.langsdorff@medizinrecht.de


Bitte beachten Sie, dass eine Antwort hier im Forum eine umfassende und persönliche rechtliche Beratung nicht ersetzen kann.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020