Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mal ganz was anderes zu den Kosten: Absetzbarkeit bei der Steuererklärung.
avatar    leocat78
Status:
schrieb am 27.08.2009 13:41
Hallo, ihr.

Ich hab gestern Kassensturz gemacht und mich hat der 4-stellige Betrag, den ich in diesem Jahr allein in die Apotheke getragen habe (die Arztrechnungen kommen erst noch) ein wenig gefrustet. Ich weiß wohl, dass man die Quittungen bei der Steuererklärung einreichen kann und hab mal das Formular im Elster angeguckt und finde irgendwie kein Feld, wo ich sowas angebeben kann. Hat jemand hier damit Erfahrungen? Und hat's was genutzt?

GuK
leocat


  Re: Mal ganz was anderes zu den Kosten: Absetzbarkeit bei der Steuererklärung.
no avatar
   Steffiline
Status:
schrieb am 27.08.2009 23:48
Hey!!

Also du kannst das unter ausergewöhnliche Belastungen geltend machen!!!

Medis, Arztrechnung und was viele vergessen die fahrten zur klinik!!!!!

Und je nach dem was das jahreseinkommen war davon 6 o. 7% davon ist eine ( wie haben sie uns das gesagt) zumutbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

zum Kotzen! Wir konnten unsere Behandlung nicht absetzen!!

Mein mann hat eine Abfindung bekommen letztes Jahr und daher haben wir "zuviel" Verdient!!!

viel glück


  Re: Mal ganz was anderes zu den Kosten: Absetzbarkeit bei der Steuererklärung.
no avatar
   eat your heart
schrieb am 07.09.2009 20:23
Also uns wurde gesagt das es 5 % sind,kann man auch noch ander Rechnungen wie zb Brille und Zahnarzt mitangeben?


  Re: Mal ganz was anderes zu den Kosten: Absetzbarkeit bei der Steuererklärung.
no avatar
   Steffiline
Status:
schrieb am 09.09.2009 15:25
  Werbung
  Re: Mal ganz was anderes zu den Kosten: Absetzbarkeit bei der Steuererklärung.
no avatar
   gluecklich
schrieb am 18.09.2009 19:26
hallo,
habe bei meiner steuererklärung für 2008 auch meine kinderwunschkosten von 2007 eingereicht. habe in 2007 zwei komplette IVF's gemacht und selbst bezahlt (bin nicht verheiratet). der finanzbeamte hat alles problemlos akzeptiert, alle rechnungen vom kiwu-zentrum, apotheke, die fahrten zur praxis, selbst folsäure etc. wurde nicht gestrichen. er hat mir erklärt, solange mein partner der sperma-spender ist, sei das kein problem.((im nachhinein recht witzig im finanzamt über solche themen zu sprechen, aber wie gesagt, erst im nachhinein....) in summe waren es ca. 7000 €, habe auch etwas erstattet bekommen - nicht die welt, aber immerhin. er hat auch nur sehr oberflächlich in den rechnung geblättert, also nicht alles haarklein nachgerechnet oder so. zusätzlich kann man selbstverständlich noch alle anderen rechnungen (brille, praxisgebühren etc.) absetzen.
viel erfolg
gluecklich


  Re: Mal ganz was anderes zu den Kosten: Absetzbarkeit bei der Steuererklärung.
no avatar
   rahel79
schrieb am 02.10.2009 16:55
Das heißt, alles, was die PKV nicht zahlt, kann ich dann bei der Steuererklärung einreichen?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020