Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Buggy oder leichter Kiwa mit Blickrichtung entgegen der Fahrtrichtung?
no avatar
  Eulalie
Status:
schrieb am 17.06.2017 22:18
Hallo,
nachdem nun bei unserem Wagen (Basson) zum 2. Mal das Gestell versagt, suchen wir einen neuen Kinderwagen.
Welche Wägen erlauben, dass die Kinder und ich uns anschauen können? Ein weiteres Kriterium ist auch die Sitzlänge, wir nutzen den Wagen viel fürs Nickerchen und beim Basson war das Limit nun schon fast erreicht. Auch Schwenkräder sind ein Muss.
Vor der Geburt hatten wir noch mit dem Bugaboo Donkey und dem Emmaljunga Double Viking geliebäugelt. Aber bei beiden gibt es keine flache Liegeposition und zumindest beim Donkey wäre die Liegefläche ebenfalls inzwischen zu kurz.
Also, immer her mit den heißen Tipps!
Viele Grüße, Eulalie


  Re: Buggy oder leichter Kiwa mit Blickrichtung entgegen der Fahrtrichtung?
no avatar
  Bettina35
schrieb am 18.06.2017 23:50
Liebe Eulalie,

Das tut mir echt leid; wir haben mit dem Basson bisher trotz -sagen wir- intensiver Nutzung kein Problem.

Wenn es Dir nicht darin geht, dass die Kinder versch. Blickrichtungen haben, gehen alle Wagen mit durchgehender Einheit. Drr Hartan ist flachzustellen und hat eine gute Liegefläche, ich denke, Teutonia auch.
Es gibt aber aucv bei Ebay einige polnische Modelle. Wir sind viel in polen und die Wagen sind nicht schlecht - wenn es sich um polnische Ware und nivht um billige chinesische Importware handelt.
Dann noch der zoom .

Beste Grüsse


  Re: Buggy oder leichter Kiwa mit Blickrichtung entgegen der Fahrtrichtung?
no avatar
  Paella Valencia
Status:
schrieb am 19.06.2017 21:11
Hätte den Bugaboo empfohlen, aber den wollt ihr ja nicht. Unsere sind jetzt 3,5 und so langsam wird er zu klein. Wie groß sind denn eure Beiden, dass er jetzt schon nicht passt?


  Re: Buggy oder leichter Kiwa mit Blickrichtung entgegen der Fahrtrichtung?
no avatar
  Eulalie
Status:
schrieb am 19.06.2017 23:13
Danke,

Bettina, vielleicht liegt es daran, dass die beiden immer entgegen der Fahrtrichtung sitzen oder gleich ganz liegen, da ist die Belastung auf das Gestell höher als andersherum. Ich merke das, wenn sie mal andersherum sitzen. Außerdem wohnen wir in der Stadt und da gibt es viele viele Bordsteine, die ich jeden Tag hoch hebeln muss. Das sind sicher andere Belastungen, als etwa beim Feldwegspaziergang, auch wenn sie noch keine 15kg wiegen sondern 11. Zu dem Bruch im Gestell kommt nämlich noch, dass der Schieber sich nicht mehr feststellen lässt und das Plastik am Gelenk beginnt zu brechen.
nee, verschiedene Blickrichtungen brauche ich nicht - aber geteilte Sitzeinheiten. Sonst gibt es Tränen und verkürzte Schlafzeiten. Extrem beliebt ist Haareziehen traurig
Woran erkenne ich den Unterschied zwischen polnischen Wägen und Importware?
An zwei Sitze hintereinander habe ich noch gar nicht gedacht, da würde mich allerdings interessieren, ob es was gibt, wo der vordere Sitz unten ist und der hintere oben?
Die Mädels sind jetzt etwa 86 oder 87 cm lang. Da stoßen sie beim Basson beim schlafen oben mit dem Kopf an und unten sind noch etwa 2-3 cm bis zum erhöhten Rand. Sie schlafen wirklich jeden Tag mittags 1-2 Stunden im Wagen, anders klappt es nicht. Wie lang ist die Liegefläche vom Donkey denn? Das von mir war jetzt nur ne Augenmaß-Einschätzung von einem Wagen, den ich hier neulich sah. Die Fußteile sind dort doch auch nicht ausziebar, oder?


  Werbung
  Re: Buggy oder leichter Kiwa mit Blickrichtung entgegen der Fahrtrichtung?
no avatar
  Bettina35
schrieb am 19.06.2017 23:36
Du hast vmtl ein Montagsprodukt traurig...

Wir wohnen in Berlin und haben kein Auto. Da gehts oft hohe Bordsteinkanten hoch/ runter. S-Bahn, U-Bahn etc. Unsere 3 jährige sitzt manchmal sogar auf dem Griff ( Trotzphase, ich liebe sie )
Das Haareziehen haben wir auch; ich glaube, die jeweils wache will die andere dann wecken.
Ich fahre idR mit Blick gegen die Fahrtrichtung.

Der Bugaboo hat definitiv keine gerade Liegeflöche, die ist von der Länge her etwa wie der Viking.

Wir haben noch einen City Select (Genial, weil der schmal ist und man den zweiten Sitz ganz rausnehmen kann. Dann ist er wie ein einlingswagen. Der vordere Sitz ist unten und die Sitze sind breiter, weil sie ja hintereinander sind. Aber der Sitz idt wie beim Bugaboo nicht flach, sondern gewinkelt.

Über Ebay gibts polnische Zwillingswagen. Einfach mal die Firma googeln, dann siehst Du schon, ob die dort hergestellt werden. Und am Preis: für 140€ kann man auch in Polen keinen Zwillingswagen herstellen.
Hadt Du den ZII von Hartan mal angeguckt?

Beste Grüsse


  Re: Buggy oder leichter Kiwa mit Blickrichtung entgegen der Fahrtrichtung?
no avatar
  blabla2
Status:
schrieb am 25.06.2017 22:42
Wir haben einen TFK und das selbe Problem wie du: sie schauen nicht zu mir und das stört alle. Außerdem gab es Bruchstellen im Plastik bei den Gelenken. In den Bus und aus dem Bus raus ist offenbar eine extreme Hebelbelastung. Vielleicht ist das auch eine Frage des Alterns vom Plastik, wir haben unser TFK gebraucht, er ist inzwischen 6 Jahre alt. Wir sind auch auf der Suche.

Der Hartan ist zwar nett, wir haben ihn als Zweitwagen bei den Großeltern, aber da muss man schauen, dass er durch die Türen passt. Bei uns ist das um 0,5 cm nicht der Fall. Außerdem haben sie eine gemeinsame Liegefläche, man müsste sie anders begrenzen. Sonst finde ich ihn gut.


Zur Not, bis du etwas findest, könntest du doch Ersatzteile bestellen (Plastikgelenke?). Das haben wir eben für den TFK gemacht.


  Re: Buggy oder leichter Kiwa mit Blickrichtung entgegen der Fahrtrichtung?
no avatar
  LaEvi
Status:
schrieb am 25.07.2017 18:39
Wir haben selbst den TFK, allerdings noch nicht im Einsatz, da unsere Krümel noch nicht da sind. Soviel ich weiß, gibt es dort auch eine Wanne, die man in die Sitzposition bringen kann, sodass sie sitzend einen immernoch anschauen.

In der Drillingsgruppe auf Facebook schwören manche auch auf den Trippy. Da kann man wohl recht variabel die Schalen und Sitze einsetzen und ihn auch als Zwillingswagen benutzen. Müsste aber selbst googlen, ob man die auch sitzend entgegen der Fahrtrichtung einsetzen kann (meine mich aber zu erinnern, dass das so war)


  Re: Buggy oder leichter Kiwa mit Blickrichtung entgegen der Fahrtrichtung?
no avatar
  Amiflosi
schrieb am 29.07.2017 12:11
Hallo,
wollen Eure Kinder mit fast 2 Jahren unterwegs noch immer überwiegend euch sehen? Ist das wirklich so? Meine Kinder wollten in der Zeit schon ganz viel von der Welt um uns rum sehen. und wenn sie das Bedürfnis hatten, unterwegs mit mir zu sprechen, haben sie sich auch mal nach oben oder seitlich gelehnt.
Weiß nicht, ob mir das jetzt noch ein wichtiges Kriterium für einen Wagen wäre in dem Alter?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019