Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten? neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?

  Re: Empfehlungen Zwillingsbett, Problem: wenig Platz, Katzen
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 17.10.2015 21:27
Zur katzenproblematik kann ich gar nichts sagen. Da mein Mann katzenhaarallergiker ist, darf hier keine Katze in die Wohnung. traurig

Aber auch unser früherer Hund hat gerne im Bett geschlafen, weil das Mädchen so verfroren war, dass sie die Wärme am Menschen brauchte. Wenn sie nicht schon so alt gewesen wäre, hätte ich mir bestimmt Gedanken gemacht, ob sie ins Bett an ihrer bevorzugten Seite springt, wenn ein Gitter im Weg wäre. Aber sie war schin 13 1/2 Jahre alt, als die Mädchens geboren wurden, und ging dann kaum noch Treppen, weil sie Schmerzen hatte; vom Springen ganz zu schweigen. Leider musste ich sie einschläfern lassen, als die Zwillinge vier Monate alt waren. traurig

Wo und wie lange deine Zwillinge mal wo schlafen werden... Mach dir nicht zu viele Gedanken darum. Es kommt wahrscheinlich anders als du dir vorstellen kannst.

Ich dachte vorher, mit einem Jahr würden wir sie ins Kinderzimmer ausquartieren mit zwei Gitterbetten, ggf als "Ehebett" gestellt. Und dann schliefen sie immer noch so unruhig und waren immer noch Milchjunkies, dass ich meine Wege lieber kürzer haben wollte. Also blieben sie im Schlafzimmer. Damals in zwei Gitterbetten, weil sie ja schon mobil waren. Als sie 19 oder 20 Monate waren, habe ich sie zurück ins Ehebett zum schlafen geholt und siehe da, sie haben dort fast immer durchgeschlafen. Also stellten wir das eine gitterbett wieder aus Ehebett als Beistellbett heran. Mehr Platz haben wir auch nicht im Schlafzimmer, ein richtig großes Familienbett hätten wir nicht stellen können.

Zurück zu den Tieren: fang doch mal an, sie JETZT aus dem Schlafzimmer rauszuhalten. Ich weiß nicht, wie lange es dauern könnte, sie daran zu gewöhnen, aber beim Menschen sagt man, dass eine Umstellung 10-14 Tage dauert und eine neue Routine erst nach mindestens 30 Tagen zur Routine wird.

Alles Gute!


  Re: Empfehlungen Zwillingsbett, Problem: wenig Platz, Katzen
avatar    bavarian-girl
schrieb am 19.10.2015 21:55
Was mir noch einfällt wg. Türe zerkratzen: vielleicht könnt Ihr es über ein Türgitter lösen (das braucht man meist irgendwann mit den Kindern sowieso).
Allerdings habe ich in Bezug auf Katzen damit keine Erfahrung.


  Re: Empfehlungen Zwillingsbett, Problem: wenig Platz, Katzen
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 20.10.2015 10:24
Zitat
bavarian-girl
Was mir noch einfällt wg. Türe zerkratzen: vielleicht könnt Ihr es über ein Türgitter lösen (das braucht man meist irgendwann mit den Kindern sowieso).
Allerdings habe ich in Bezug auf Katzen damit keine Erfahrung.

Die Katze von meinen Schwiegereltern ist immer über die türschutzgitter gesprungen, mit denen sie ihre Wohnung gesichert hatten, wenn meine Zwillinge da waren.


  Re: Empfehlungen Zwillingsbett, Problem: wenig Platz, Katzen
no avatar
   ProjektKleeblatt
schrieb am 22.10.2015 16:02
Am Ende des Tages muss es jeder für sich selbst entscheiden.
Wir lieben unsere Tiere, sie gehören zu uns dazu. Dennoch haben wir bereits vor Woche 25 angefangen, sie aus den Räumen aus zu sperren, in denen die Kinder sein werden, d.h. Schlaf- und Kinderzimmer.
Tiere sind Instinktgetrieben. Du kannst leider nie voraussagen, wie sich deine heute liebe Katze oder lieber Hund Morgen mit deinem Kind verhalten wird. Und gerade weil wir unsere Tiere lieben, wollen wir auch ihnen Stress ersparen, und das Leben unserer Kinder schützen.
Ich bin froh, dass unsere Kinder mit Tieren aufwachsen werden, dennoch muss dies geordnet und geschützt ablaufen.
Egal wie ihr euch entscheidet: ihr müsst euch gut dabei fühlen, niemand anderes sonst.


  Werbung
  Re: Empfehlungen Zwillingsbett, Problem: wenig Platz, Katzen
no avatar
   Pfefferkuchen
Status:
schrieb am 10.02.2016 12:28
Falls es noch jemanden interessiert: wir haben uns schließlich für ein klassisches Kinderbett 140x70 entschieden. Leider klappte unser Plan mit dem Moskitonetz nicht. Bereits am ersten Tag hatten wir eine Katze im Bett liegen. Da waren die Kids aber noch nicht geboren. Also blieb uns nichts anderes übrig als die Katzen nachts auszusperren. Was diese überraschenderweise bereits nach einer Nacht akzeptierten. Das Kinderbett allerdings wurde bereits nach wenigen Tagen durch erst eins dann zwei Beistellbetten ersetzt. Das erwies sich einfach als praktischer.
Wie oben bereits jemand geschrieben hatte, man sollte sich nicht zu viele Gedanke machen. Ein Plan ist sicher sinnvoll, man muss aber bereit sein, ihn komplett über Bord zu werfen.
Ich wollte mich auch nochmal bei allen bedanken, die sich konstruktiv geäußert haben. Das hat mir wirklich geholfen.


  Re: Empfehlungen Zwillingsbett, Problem: wenig Platz, Katzen
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 11.02.2016 09:28
Hallo,
und die Zwillinge sind da? Alles gut gegangen? Wie geht es Euch denn so?
Darf man gratulieren??


  Re: Empfehlungen Zwillingsbett, Problem: wenig Platz, Katzen
no avatar
   dana79
Status:
schrieb am 11.02.2016 20:57
Wir haben auch Twins und auch Katzen. Die Katzen waren bis zu den Kindern auch immer mit im Schlafzimmer. Mit den Kindern war mir das nicht mehr sympathisch - also hab ich sie in der Schwangerschaft rausgeworfen zwinker. Ich finde einfach Katzenhaare im Kinderbett nicht so sonderlich toll..
Am Anfang und das auch eine ganze Weile reicht ein normales Kinderbett für beide Kinder zusammen. Das erste halbe Jahr geht das locker.
Die Stockbetten find ich befremdlich. Unsere Kinder haben übrigens letztlich in unserem Bett geschlafen und tun es noch immer zwinker. Von daher würde ich mal abwarten wer da kommt und wie es sich fügt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020