Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  weis jemand tipps? eine maus hört nie trotz konsequent sein.
no avatar
   Lisa2403
Status:
schrieb am 05.09.2015 13:48
Hallo,

Muss euch mal fragen wie es bei euch läuft, bzw weis ich mir nichtmehr zu helfen.
Meine Mädels werden jetzt 3 und die eine hört NIE.
Egal ob draußen ( sie rennt immer weg, findet es lustig), sie muss dann gleich in buggy wenn ich ein dabei hab oder wir verlassen den Spielplatz .
Zuhause nur alles mutwillig kaputt macht. Das Essen durch die gegend schmeisst, und sie deswegen schon öfters ohne Essen ins bett muss.
Es ist ihr schlichtweg egal. Sie kann mir alles wiedergeben was man darf u was nicht nur interessiert es sie nicht. Ich komme teilweise an meine Grenze.
Ich zieh es tag für Tag konsequent durch, ich weiß auch nicht weiter.
Mein Mann bekommt sie mittlerweile garnicht zur Kontrolle.
Die andere maus ist anders, wenn ich es einmal sage dann ist gut, läuft nicht auf die strasse und
Hat auch verstanden wenn ich schimpfe u sie hört dann auf.


  Re: weis jemand tipps? eine maus hört nie trotz konsequent sein.
no avatar
   berlink
Status:
schrieb am 07.09.2015 23:07
streichel
oje. das ist meines erachtens so ein bisschen das Dilemma bei zwillis. man gerät leicht dahin zu vergleichen. einer zieht dabei den kürzeren.... . und als zweites: die kinder "müssen" eigentlich immer/meist teilen: die Mama, die Aufmerksamkeit.

es ist nicht einfach, aber ich denke, so, wie es jetzt läuft, wie du es beschreibst, kann es nur noch schlimmer werden, oder? deswegen schreibst du ja auch, denke ich.
ich habe mal überlegt und stelle einige fragen: (weil natürlich es auch bei uns Phasen gab/gibt, in dem mal kind 1 herausfordernder ist, mal Kind 2.)

wenn du drüber nachdenkst, ist es wirklich so: eines deiner Mädchen hört tatsächlich nie? nie macht sie das, was du/ihr gerade erwartet/möchtet? nie, gar nie?

in so einer sit. zu sein, ist m.e. so ein bisschen, wie sich in einer spirale zu befinden, die dahin führen kann, schon zu wissen/zu erwarten, was das kind nun schon wieder nicht macht/anstellt usw. und diese Erwartungen werden dann auch erfüllt. kann die kleine noch anders reagieren als so, wie du beschreibst?
kannst du dich ihr noch lieb zuwenden, sie drücken, streicheln, ohne dass nicht-hörende, schmeissende, weglaufende Kind in Gedanken zu haben?
was sagt sie, wenn ihr die sit., die ganz sicher nicht schön für euch (und auch nicht für sie), nachbesprecht? wieso macht sie das? was sind vorschläge von ihr, wie sie anders reagieren kann? wie findet sie deine /eure Reaktionen? was wünscht sie sich von dir?
fragst du die Kids ab und zu, wie es ihnen geht? was meinst du, geht es ihr gut? fühlt sie sich wohl bei euch?
fragst du zwischendurch mal: will jemand einen kuß? wer mag gedrückt werden?
wie "vertragt" ihr euch wieder?
bekommt auch die "schwierige" kleine genügend Aufmerksamkeit, genügend kuscheln, oder mag sie lieber, wenn du mit ihr ausmalst z.B.? (mein junge kuschelt lieber als mein mädelchen, sie mag gern, wenn ich mit male/ausmale/mutter-vater-Kind, lagerfeuer usw. spiele...).

ich weiß, es ist schwierig und gelang uns damals noch schlechter als heute: gibt es Zeiten/einige Minuten am tag/halbe stunde, wo ein Kind nur allein mit dir/einem Elternteil hat, mal mit ihm allein spielen kann/vorlesen/kuscheln usw?. was mag sie dann gern mit dir/dem papa spielen?

leider von Unbekannt, aber das im hinterkopf zu haben, finde ich hilfreich: „Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.“

konsequenz im sinne, gleich reagieren, finde ich schon wichtig.
nur: besprecht ihr evtl., was du tun willst, wenn sie wegläuft? oder kommt deine Reaktion aus heiterem himmel? kann es sein, dass sie auch mal vergisst, dass sie xy machen soll/nicht machen soll? ihr geht vom Spielplatz, damit muss aber auch die andere mitgehen, oder? wieso? gibt es auch andere Möglichkeiten? wie erklärst du es? versteht sie, dass sie ohne essen ins bett geht, weil sie damit wirft, wenn du sie fragst?

ist sie wütend, wenn sie essen wirft? sie Spielzeug kaputt macht? wenn ja, wieso ist sie wütend? erklärt ihr in ruhe, was sie tun kann, wenn sie z.B. wütend ist?

habt ihr bücher über umgang mit wut und ärger? hier z.B.
[www.amazon.de]


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.15 00:32 von berlink.


  Re: weis jemand tipps? eine maus hört nie trotz konsequent sein.
avatar    Yaya
schrieb am 09.09.2015 04:21
Ich wuerde dieses auch im normalen Elternforum posten. Denn es muss nicht unbedingt ein Zwillingsproblem sein. Oftmal reicht doch ein juengeres Geschwisterchen. Oder es ist unabhaengig von Geschwistern.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020