Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Laufgurte- Tipp meine Rettung
no avatar
   Eri77
schrieb am 06.02.2015 13:23
Hallo zusammen,
ich muss mal was loswerden smile. Vielleicht hilft das ja der einen oder anderen.

Meine Zwillinge sind 18 Monate alt und richtige Racker. Sie reden zwar nicht viel. Dafür laufen sie rückwärts, gehen die Treppe am Geländer alleine hoch, spielen Fußball mit Tennisbällen und und und...sie laufen gerne. Schon kurz nach dem Aufstehen wollen sie uuuunbedingt raus.

Ich habe echt versucht mit Ihnen an der Hand zu gehen und es endete in einem Albtraum. Jetzt habe ich mir die neuen Laufgurte von Little Life geholt (die Rucksäcke wollte ich nicht so gern...fand die eher hinderlich) und nun funktioniert auch das Spazierengehen endlich. Ich war es so leid, immer jemand zu Hilfe zu holen, nur um mal um den Block gehen zu können. Bei uns sind halt viele stark befahrene Straßen und das an der Hand gehen funktioniert höchstens mal mit einem. Ich bin froh, dass ich nun den Kindern in ihrer Motivation sich zu bewegen gerecht werden kann.
Bis jetzt habe ich auch nur einen einzigen blöden Kommentar auf der Straße gefangen, die meisten fanden es lustig und bei zwei notorischen Wegläufern auch sinnvoll.

Ganz liebe Grüße,
Eri


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.15 13:23 von Eri77.


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
avatar    Klippe
schrieb am 06.02.2015 21:15
  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 15.02.2015 16:38
Ich persönlich find sowas nicht gut,aber sicherheit geht vor, ich kann es nachvollziehen und auch verstehen,wenn jemand das macht, aber ich hab immer einen zur Zeit aus der Karre gehabt, im we hsel, wohnte indme alter auch noch an einer viel befahrenen Straße. So hatte ich das auch ganz gut im Griff. ich finde immer, das sieht so aus,als ob man seinen Hund gassi führt, aber jeder wie er will.zwinker


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 15.02.2015 17:01
Hallo,
bin ja totaler Fan von diesen Dingern. Hatte allerdings die Rucksacktiere. Übrigens ist die Leine sehr praktisch angebracht. Da verheddert nix.

Als ich mit den Zwillingen schwanger war, hab ich imFernsehen ein Interview mit einer Mutter eines ADhS-Kindes gesehen. Der Bruder war anscheinend viel ruhiger, saß im Rollstuhl. Tja und dann erzählte dieMutter, dass die beiden Jungs Zwillinge sind.Eigentlich wollte sie sich Laufgeschirre anschaffen. Aber ihr Umfeld reagierte so blöde. Auch so Kommentare,wie "HUnd und Gassi gehen"... sie hat es also gelassen. Und es lief ihr ein Kind auf die Straße vors Auto. Der Junge saß danach im Rollstuhl. Damals hab ich mir geschworen, dass mich blöde Kommentare nicht interessieren.
Habe bei einer Sportveranstaltung eine Mutter mit Kind mit Rucksacktierchen kennengelernt. Sie erzählte mir, dass ihr Kind gar nicht ohne das Rucksäckchen aus dem Haus will.
Als meine Beiden dann so weit waren (konnten schnell rennen aber nicht auf Mama hören), hab ich mir die Dinger gekauft. DAmals noch aus der Schweiz importieren müssen.
Und sie waren super.Gerade, wenn wir in die Stadt sind. Dort fährt die Straßenbahn ganz leise durch die Fußgängerzone und es gab schon einige schwere Unfälle.
Meine kleine Maus hat ihr Häschen immer mit ins Bett genommen. Manchesmal hat sie richtig eingefordet, dass ich die Leine nehme. Ich bin davon überzeugt, dass es gerade ihr, Sicherheit gab.
Blöden Kommentar hab ich nur ein Mal geerntet, von einem Pubertier. Da waren wohl grad massive Umbauprozesse im Hirn im Gange und es kam nur Blödsinn dabei heraus. ...
Würde mir die Teile immer wieder anschaffen.
Und es sit für Mutter und Kind alle Mal bequemer als das krampfhaft an der Hand halten, was man in Gefahrensituationen ja auch macht.


  Werbung
  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
no avatar
   spatz78
Status:
schrieb am 15.02.2015 18:51
Ich verfahre so dass wenn ich gar keine Chance habe aufzupassen zwillingsbuggy gefahren wird. Ohne Diskussion. Ansonsten habe ich mir nen billigen einzelbuggy geholt und abwechselnd darf gelaufen werden.


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
no avatar
   Eri77
schrieb am 16.02.2015 13:01
Abwechselnd laufen klappt bei uns gar nicht. Da sind beide innerhalb kürzester Zeit so zornig, dass gar kein Gedanke mehr an einen Spaziergang zu verwenden ist.

Ich möchte meine Kinder aber motorisch gleichermaßen fördern, deshalb finde ich es so am sichersten.
Ich weiß, es gibt viele, die Leinen blöd finden, aber bei uns hat es echt geholfen. Und die beiden lieben die Geschirre. Die Kleine zieht es sich zu Hause häufig selbst an, nur aus Spaß. Ich bin aber auch jemand, dem blöde Kommentare egal sind.... (Hab allerdings wie gesagt hier seltenst welche gehört).

War ja auch nur ein Tipp von mir. Wer es nicht mag, muss ja nicht zwinker...

LG
Eri


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 17.02.2015 10:47
Blöde Kommentare habe ich im RL auch nur von größeren Kindern gehört. Die einzige Situation, in der ich (noch) mit KiWa unterwegs bin, ist wenn ich sie vom KiGa abhole. Da sind sie einfach müde.

Und mein Mann hätte mit Ihnen ohne Leine gar nicht spazieren gehen können, wenn er sich den Rücken nicht vollständig hätte ruinieren wollen. ICH bin klein, ich musste mich nie Bücken. grins


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
avatar    Lizzie0104
Status:
schrieb am 17.02.2015 20:39
Hallo Eri,

wir haben hier das gleiche Problem. Zwei Damen, die gerne schnell rennen aber nicht hören.
Aufgrund Deines Berichts habe ich die Littlelife Gurte jetzt auch bestellt. Sind heute angekommen.
Wie hast Du es gemacht? Angezogen und dann gleich raus, oder erstmal langsam dran gewöhnt.
Es ist nämlich so, dass J. den Gurt gleich freudig angezogen hat und es toll findet, wenn ich die Leine festhalte. M. hat sich vehement geweigert, sich den Gurt anlegen zu lassen. Beim dritten Versuch ( immer einige Zeit dazwischen) hat sie sich überreden lassen, aber nach zwei Minuten gesagt: "Ab".

Liebe Grüße

Lizzie


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
no avatar
   Eri77
schrieb am 18.02.2015 12:40
Hallo Lizzie,
ich hab Ihnen zunächst nur ganz spielerisch "Geschirr" ohne Leine angezogen. Bei uns war es auch so, dass die Kleine gleich Feuer und Flamme dafür war. Ihr Bruder ist bei Neuem immer misstrauisch, aber es hat sich gegeben. Da er gerne raus geht und ich ohne Leine nicht gehe, hat er sich das so positiv gemerkt...Leine = Spaß. Aber er hat den Zirkus auch bei seinen ersten Schuhen gemacht und die zieht er sich momentan auch gerne an smile. Ich würde da einfach dran bleiben. Wie alt sind deine denn? Meine sind 18 Monate...da diskutiert man vermutlich noch nicht so viel wie mit älteren Kindern zwinker.
Wenns gar nicht geht, ist eine Leine ja auch schon mal was. Einer geht bei mir nämlich meistens schon an der Hand zwinker.
Übrigens - ich hab die Leinen jetzt auch schon beim Aussteigen aus dem Auto benutzt. Das ist auch ne Hilfe, wenn man keinen Buggy oder so dabei hat...

Lg
Eri


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 18.02.2015 20:45
Hm, als wir mit Ihnen zum ersten Mal raus gingen, zogen wir Ihnen die Rucksäcken an - gehörte ganz normal zum anziehen. Keine Probleme, erst jetzt manchmal


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
avatar    Lizzie0104
Status:
schrieb am 19.02.2015 20:38
Hallo Eri und Fiorenna,
danke für Eure Antworten. Heute hat M. sich das Laufgeschirr freiwillig anlegen lassen und es ganz stolz dem Opa gezeigt.
Morgen gehts dann zum Testlauf nach draussen.
J. und M. sind übrigens 21 Monate alt. Da geht auch diskutieren noch nicht so gut.

Liebe Grüße
Lizzie


  Re: Laufgurte- Tipp meine Rettung
no avatar
   Eri77
schrieb am 20.02.2015 12:54
Ist doch super. Dann berichte mal, ob es geklappt hat zwinker.

Lg
Eri




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021