Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Rhythmus passt nicht mehr.... Brauche Input
no avatar
   Theogrumi
Status:
schrieb am 01.10.2014 12:21
Hallo,

bin etwas verzweifelt, weil meine Rabauken (15 Monate, korr. 13 Monate) total aus dem Rhythmus sind, seit ca. 3 Wochen und ich keinen Weg finde, mit dem wir Drei einigermaßen leben und vor allem schlafen können. Vielleicht habt ihr Ideen und ich durch Schlafmangel ein Brett vorm Kopf.
Seit 3 Monaten schlafen beide eigentlich nur noch mittags von ca 12-14 Uhr, morgens wacht L um 6 und M um 7 auf, ins Bett geht's um 19.30 Uhr. Das haut alles gar nicht mehr hin. Sie sind dauermüde und quengelig und finden aber, wenn ich sie hinlege, nicht in den Schlaf und dann hab ich nur Geschrei aus zwei unterschiedlichen Zimmern traurig . Bis vor wenigen Wochen waren sie zum Mittagsschlaf immer richtig schön müde und sind dann fix eingeschlafen.
Wenn ich beide schlafen lasse ohne zu lenken, würde L von 9.30-11 und 16.30-? und M von 11-12.30 und 17-? schlafen. Ich schaffe es nur nicht, abends bis in die Puppen wachzubleiben und abzuwarten, bis sie wieder müde sind. Wecken finden beide auch oberätzend, hab heute nach dem Spaziergang L nach 30 Min geweckt, die 2 Std bis zum Mittagsschlaf war er total quengelig.
Wie macht ihr das denn, schlafen eure Zwillis weitgehend zeitgleich oder nicht?
Wann kocht ihr (das mache ich nämlich während des Mittagsschlafes genauso wie den Haushalt)?
Wann trefft ihr Verabredungen oder geht zu Kursen?

Freue mich über eure Erfahrungen.

Theogrumi


  Re: Rhythmus passt nicht mehr.... Brauche Input
no avatar
   elbstern
schrieb am 02.10.2014 21:51
Hallo,

wir haben unsere immer im Kinderwagen schlafen lassen - das war der einzige Weg, dass sie zuverlässig beide und gleichzeitig schliefen. In dem Alter allerdings noch zweimal am Tag, genaue Uhrzeiten weiß ich nicht mehr... Vielleicht wäre das eine Idee auch für Euch? Ich fand es auch nie so schlimm, dass man mit ihnen raus musste - erstens konnte man das gut delegieren, haben auch mal Nachbarn gemacht oder die Großeltern. Zweitens konnte man sie meist auch "abstellen", wenn sie erstmal schliefen - bin dann oft nur kurz raus und wenn sie eingeschlafen waren, hab ich den Kinderwagen unten im Treppenhaus stehen lassen.

Kochen: damals und bis heute immer nur Sachen, die wenig aufwendig sind (Kartoffeln oder Nudeln oder Reis mit irgend einem Gemüse, manchmal Würstchen oder Fischstäbchen) und dann irgendwie zwischendurch. Es gab eine Phase, da haben die beiden gerne mitgeholfen, z.B. Zucchine kleinschneiden (aber da waren sie wohl schon älter als Deine jetzt...).
Haushalt machen wir nach wie vor wenig, 1x die Woche kommt eine Putzfrau und saugt und wischt und macht das Bad, insgesamt machen wir nur das allernötigste.

Liebe Grüße und ich drücke die Daumen, dass Euer Rhythmus wieder besser wird...


  Re: Rhythmus passt nicht mehr.... Brauche Input
avatar    Lizzie0104
Status:
schrieb am 04.10.2014 20:25
Hallo Theogrumi,
J. und M. sind jetzt 17 Monate alt und haben bis ca. zum 14. Monat auch noch einen Vormittagsschlaf von 9.30 bis 11.00 Uhr (im Bett) und Nachmittags von ca. 14.30 bis 15.30 Uhr ( beim Spaziergang) gemacht. Dann hat es sich geändert auf nur noch einen "Mittagsschlaf" von 10.00 bis 12.00 Uhr, manchmal auch nur bis 11.30 Uhr. Ich hab sie eigentlich auch immer so schlafen lassen, wie sie müde wurden. Jetzt gehen sie auch schon um 19.00 Uhr ins Bett, vorher war es teilweise erst um 21.00 Uhr.
Aufstehzeiten sind so wie bei Euch, 6 und 7 Uhr.
Die Mahlzeiten bereite ich teilweise schon abends vor. Haushalt entweder mit den Beiden ( sie lieben unseren StaubsaugerLOL) oder Nachmittags, wenn eine der Omas den Spaziergang übernimmt.
Versuch doch mal, nur L. vormittags etwas hinzuhalten, bis 11.00 Uhr, wenn M. sowieso auch müde wird. Dann schlafen sie zumindest einmal gleichzeitig. Und nachmittags vielleicht den Spaziergang interessant gestalten. Wir wohnen auf einem Dorf, hier gibt es Pferde, Schafe, Hunde und Katzen zu sehen. So kommen unsere beiden Damen über die Nachmittagsmüdigkeit hinweg.

Liebe Grüße
Lizzie


  Re: Rhythmus passt nicht mehr.... Brauche Input
no avatar
   Theogrumi
Status:
schrieb am 06.10.2014 07:04
Danke für eure Beiträge.
Im Moment schlafen die Rabauken von 10-11/12 im Bett. Nachmittags sind wir mit dem Wagen draußen und mal schlafen sie, mal nicht mehr. Wenn der Nachmittagsschlaf entfällt, gehen sie abends früher ins Bett (gegen 19 Uhr). Mal sehen, ob das nun so bleibt. Wundert mich nur, dass sie plötzlich vormittags so früh müde sind....

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021