Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Keine Kindergartenkinder mehr
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 05.08.2014 15:50
So, nun haben auch wir die Kindergartenzeit hinter uns gelassen und wir werden im September unsere Jungs einschulen.
Auch wenn frische Zwillingsmamas mit Augenrändern am Rande ihrer Kräfte nicht glauben können, dass auch Zwilis eines Tages eingeschult werden, der Tag wird kommen. Ich hätte es selber nicht geahnt und die Zeit ist rückblickend betrachteet auch relativ schnell rumgegangen.

Die Zwillis kommen in unterschiedliche Klassen und wir sind heilfroh, so entschieden zu haben. Fast 7 Jahre permanent gemeinsame Zeit sind für die beiden mehr als genug und beide werden ihren Weg machen, wenn auch in unterschiedliche Richtungen.

Ich freue mich sehr, auch auf das letzte Grundschuljahr der grossen Schwester. 3 Kids gleichzeitig an der Gundschule hat hier soweit ich das richtig sehe niemand. Stolz und Wehmut mischen sich. Wie immer seitdem man Kids hat. Ja


  Re: Keine Kindergartenkinder mehr
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 05.08.2014 22:52
Hallo Du,
da bist Du uns ein Jahr voraus.
Wann geht es denn los bei Euch? Ich hoffe, wir dürfen Bilder sehen?
Hast Du schon Schultüten gebastelt??

Ja, die Zeit vergeht, rückblickend, total schnell.


  Re: Keine Kindergartenkinder mehr
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 06.08.2014 08:17
Ich hatte 3 Grundschulkinder für 1 Jahr. Und dieses Jahr haben wir es geschafft: Wir haben die Grundschule überstanden und alle 3 gehen ab September ins Gymnasium - die Zwillinge - nach getrennten Klassen - jetzt sogar auf getrennte Schulen.

Ich kann deine Gefühle gut verstehen, genau so ging es mir auch. Und wir sind schon gespannt, wie es weiter geht.

LG


  Re: Keine Kindergartenkinder mehr
no avatar
   himbeere
schrieb am 06.08.2014 23:12
Doch, ich habe auch drei Kinder auf der Grundschule in drei verschiedenen Klassen, insgesamt sogar für drei Jahre. Und ich genieße es! Aber Stolz und Wehmut bleiben... nun kommen die Mädels schon in die dritte Klasse. Was haben wir uns - gefühlt war's erst gestern - den Kopf zerbrochen, ob wir sie mit gerade 6 überhaupt einschulen lassen wollen. Und dann lief alles so glatt, und nun müssen sie die beiden weltbesten Lehrerinnen schon wieder hergeben.

Ich wünsche euch, dass deine Jungs auch zwei wunderbare Lehrerinnen oder Lehrer bekommen und jeden Tag gern zur Schule gehen! Das ist ein Geschenk, von dem sie dann hoffentlich lange zehren können.

Liebe Grüße!


  Werbung
  Re: Keine Kindergartenkinder mehr
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 07.08.2014 06:07
Ich wollte den beiden gerne Schultüten nähen aber nix war's, sie wollten unbedingt die passenden zu den Ranzen, also habe ich welche gekauft. Habe mich schnell breitschlagen lassen smile

Mit Photos ist das so eine Sache hier im Forum. Sind doch Hi Kids und da stelle ich keine Bilder ins Netz. Aber ich kann ja berichten zwinker


  Re: Keine Kindergartenkinder mehr
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 07.08.2014 06:12
Da habe ich mich mißverständlich ausgedrückt, ich meinte, dass ich hier an der Grundschule die einzige mit 3 Kids bin. Hier im Forum wird's bestimmt ein paar geben.
Ja, mit Freude zur Schule gehen, das wäre wunderschön. Hoffentlich mit weniger Tränen als bei meiner Großen die damals zu kämpfen hatte weil sie eben noch nicht rechnen und schreiben konnte wie viele andere. Damals war ich der Meinung, dass die Kinder das in der Schule lernen aber da hatte ich mich bei der Klasse geschnitten.
Ih hoffe, dass die Jungs mit ihrer Klasse mehr Glück haben, es sind ja winzige Klassen mit 14 und 15 Schülern. Eigentlich beste Bedingungen für ein sorgenfreies Lernen und Leben.


  Re: Keine Kindergartenkinder mehr
avatar    redhair
Status:
schrieb am 08.08.2014 21:15
Hallo,

Ja total wahnsinnig schnell wie die Zeit vergeht .Rückblickend weiss mann immer nicht ,warum einen die Zeit wenn mann
drin gesteckt hat so ewig vorkam.
Ich bin auf deinen Erfahrungsbericht sehr gespannt wie es wird in zwei verschiedenen Klassen wird für euch .
Auch wir denken das es für die Hexen besser wäre mal alleine seinen Weg zu gehen.


Ich wünsche euch natürlich eine ganz tolle Grundschulzeit !!!

l g redhair


  Re: Keine Kindergartenkinder mehr
no avatar
   Murmel08
Status:
schrieb am 09.08.2014 21:20
Auch wir wünschen Euch einen guten Start in die Schule und eine tolle Zeit.

Ja, ja wenn die Zeit nur nicht so schnell vergehen würde sehr treurig

Liebe Grüße,
Murmel


  Re: Keine Kindergartenkinder mehr
avatar    Klippe
schrieb am 14.08.2014 19:05
Huhu winkewinke, meine Bande kommt auch jetzt in die Grundschule. Ich bin schon sehr gespannt, momentan läuft noch das ganz große Renovieren hier zu Hause, 6 Räume tauschen/ändern ihre Funktion, damit die Jungs jeder ein eigenes Zimmer bekommen können. Hier im Ort ist die Schule zweizügig, mein Trio kommt in die Klasse a, das andere Jungstrio im Ort kommt in Klasse b. Das machte hier mit Trennen nicht so viel Sinn, hätte ich aber auch nicht für nötig gehalten. Da waren wir uns mit der Schule und der anderen Drillis-Mama einig.

Aber hier im Haus muss jetzt mal getrennt werden, daher das Umräumen im Haus. Schrecklich. Da sieht man erstmal, was seit 6 Jahren liegengeblieben ist.... . Aber als ich meine CD-Sammlung/Festplatten etc. umgeräumt habe, habe ich das erste Mal seit langem wieder Musik gehört. Irgendwie ist mir das Musikhören ganz abhandengekommen (außer Radio im Auto). Und so ist diese Einschulung für uns hier irgendwie der ganz große Einschnitt. Mein Mann hört wieder für 2 Jahre auf zu arbeiten (danke, liebe Elterngeldstelle!!), er macht aber online (mit Präsenzphasen) eine berufliche Weiterbildung. Dann ist er für die Jungs da und sie müssen noch nicht in die OGS. Und er ist überhaupt mal wieder für die Familie da, das war in den letzten Jahren alles recht mager, mit regelmäßigen Wochenenddiensten und langen Arbeitstagen. Aber das kennen ja ganz viele hier.

Dann hatten wir einen tollen Urlaub, der quasi diesen Neustart eingeläutet hat. Und jetzt hoffen wir einfach, dass wir insgesamt in eine etwas ruhigere Lebensphase eintauchen, in der wir vielleicht mehr zum "Genießen" kommen? Wer weiß...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.14 19:06 von Klippe.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021