Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Elterngeld auch für Altfälle (neues Urteil)
avatar  Sweet Angel
Status:
schrieb am 18.12.2013 13:38
Ich hab jetzt auch nochmal eine Fragesmile Heute hatte ich endlich POst vom Landesamtsmile Ich kann ja jetzt also diese Monate eintragen 1-10 und 13-14, oder?

Aber jetzt meine eigentliche Fragesmile, mein Mann hat damals für Kind 1 kein elterngeld beantragt, obwohl er zu hause gewesen war, beziehnunsgweise ab Lebensmonat 6 denn nicht mehr als 30 stunden die woche gearbeitet hat, also dachte ich das ich einfach mal anfrage wie es aussieht, ob er nun für Zwilling zwei seine 2 Monate nun im nachhinein beantragen könnte. Die Antwort war sehr hoffnungsvoll, sie würden versuchen das durchzukriegen, könnten mir es aber nicht versprechen. So und heute war fürmeinen Mann 2 anträge im briefkasten, einmal für kind 1 und einmal für kind zwei, die er ausfüllen soll und nun zu meiner Frage. ist es egal welche zwei Monate er da einträgt? Odre muss er die Monate nehmen wo ich im bezugszeitraum aussetze? udn wie sieht das aus bei Monat 13 und 14, die darf nur einer von uns nehmen oder? Weiß das jemand?

@Edit: Ich sehe gerade, das mein Mann es fürbeide Kinder im nachhinein beantragen kann udn nicht nur für das zweite Kind.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.12.13 14:42 von Sweet Angel.


  Re: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Elterngeld auch für Altfälle (neues Urteil)
avatar  Alice Cullen
Status:
schrieb am 18.12.2013 19:03
Das ist ja toll!

Also dann mach ihm für Zwilling eins 6-7

Und für Zwilling 2 kannst du auch 6-7 nehmen ist ja egal weil er ja Verdienst hatte und dadurch bei beiden je Monat 600€ das sind schonmal 2400€ das ist ja super!

Du kannst normal 1-10 und 13-14 beantragen

Lg Alice


  Re: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Elterngeld auch für Altfälle (neues Urteil)
avatar  Sweet Angel
Status:
schrieb am 18.12.2013 20:24
Ich war auch ganz baffsmile , habe damit nicht wirklich gerechnet.Ich dachte ja nur fragen schadet ja nicht, als alles immer hinzunehmensmile

Super, danke Alicesmile für deine Hilfe,wenn man direkt vor dem Antrag sitzt, will man ja nichts falsch machen und mit den Partnermonaten habe ich keine Erfahrungsmile Ich verneig mich


  Re: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Elterngeld auch für Altfälle (neues Urteil)
no avatar
  Amiflosi
schrieb am 29.01.2014 12:52
Hallo,
oh ja, es lohnt sich, die Überprüfung zu beantragen.

Das war, glaube ich der lohnendste Job meines Lebens. So viel Geld hab ich noch nie für so wenig Aufwand bekommen.
Übrigens hab ich denen nur geschrieben, dass ich um Überprüfung aufgrund des neuen Urteils über Elterngeld für Zwillingseltern bitte. Nicht mal mehr unsere Bearbeitungsnummer hatte ich. Ein Zweizeiler.... und die haben ihre Arbeit gemacht.

War der Hinweis auf das Gerichtsurteil "damals" eigentlich von Dir, da möchte ich mich noch mal ganz heftig bedanken. winkewinke


  Werbung
  Re: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Elterngeld auch für Altfälle (neues Urteil)
avatar  Alice Cullen
Status:
schrieb am 29.01.2014 22:02
Das ist super das ihr noch was davon hattet, war ja echt knapp mit der Frist smile


  Re: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Elterngeld auch für Altfälle (neues Urteil)
no avatar
  wundervollesleben
schrieb am 08.02.2014 21:54
Hi,

nochmal eine Anmerkung:

Ich dachte, es sei egal, wo ich bei Zwilling 2 die Lücke lasse. Konnte ja nur 12 Monate verteilen und wollte Lebensmonat 13/14 nutzen. Da lasse ich Elterngeld in LM 5 und 6 weg. So wie mir der Sachbearbeiter geraten hat. Dann sehe ich jetzt bei dem Bescheid, dass ich im halben Lebensmonat 4 noch den Geschwisterbonus des Großen bekommen habe. Den gibt es also auch doppelt für jeden Zwilling einzeln.

War ein bisschen bescheuert, denn den Zuschlag gab es in unserem Fall nur bis höchstens Lebensmonat 6 der Zwillinge. Also versuche ich jetzt nochmal eine Überprüfung des Antrages. Vielleicht akzeptieren sie also nochmal die Verschiebung der Freimonate von LM 5 und 6 auf LM 7 und 8. Ist nicht viel, aber wäre nett.

Und ihr könnt ja bei euren Kindern von vornherein drauf achten, wenn die Geschwister älter sind und der Bonus nur zeitweise zum Tragen kommt.

Viele Grüße!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019