Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    3 Links: Eizellspende ? Fischöl ? IVF für lesbische Paare in Frankreich neues Thema
   Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?

  PKV Mutterschaftsgeld bei Zwillingen?
no avatar
   Walli13
Status:
schrieb am 25.07.2013 09:34
Hallo zusammen,

nun endlich hat das Bundesversicherungsamt mein Mutterschaftsgeld von 210,00€ überwiesen.

Aufgrund fehlender Unterlagen habe ich mit dem Standesbeamten telefoniert, der meinte ich musste eigentlich 420,00€ bekommen.

Ist jemand von Euch privat versichert und kennt sich damit aus? Falls dem so ist, wollen wir ja nichts verschenken.

Vielen Dank für eine schnelle Information.

Eure Walli


  Re: PKV Mutterschaftsgeld bei Zwillingen?
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 29.07.2013 11:17
Äh, ich verstehe nicht. Beim Elterngeld gibt es einen "Mehrlingsbonus", aber das Mutterschaftsgeld ist nicht von der Menge der geborenen Kinder abhängig, das gibt es - zum Glück - sogar für Todgeburten.

Ich denke, dein Standesbeamter verwechselt da was.

Zitat
http://dejure.org/gesetze/MuSchG/13.html
§ 13
Mutterschaftsgeld

(1) Frauen, die Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, erhalten für die Zeit der Schutzfristen des § 3 Abs. 2 und des § 6 Abs. 1 sowie für den Entbindungstag Mutterschaftsgeld nach den Vorschriften des Fünften Buches Sozialgesetzbuch oder des Zweiten Gesetzes über die Krankenversicherung der Landwirte über das Mutterschaftsgeld.

(2) Frauen, die nicht Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, erhalten, wenn sie bei Beginn der Schutzfrist nach § 3 Abs. 2 in einem Arbeitsverhältnis stehen oder in Heimarbeit beschäftigt sind, für die Zeit der Schutzfristen des § 3 Abs. 2 und des § 6 Abs. 1 sowie für den Entbindungstag Mutterschaftsgeld zu Lasten des Bundes in entsprechender Anwendung der Vorschriften des Fünften Buches Sozialgesetzbuch über das Mutterschaftsgeld, höchstens jedoch insgesamt 210 Euro. Das Mutterschaftsgeld wird diesen Frauen auf Antrag vom Bundesversicherungsamt gezahlt. Die Sätze 1 und 2 gelten für Frauen entsprechend, deren Arbeitsverhältnis während ihrer Schwangerschaft oder der Schutzfrist des § 6 Abs. 1 nach Maßgabe von § 9 Abs. 3 aufgelöst worden ist.

(3) Frauen, die während der Schutzfristen des § 3 Abs. 2 oder des § 6 Abs. 1 von einem Beamten- in ein Arbeitsverhältnis wechseln, erhalten von diesem Zeitpunkt an Mutterschaftsgeld entsprechend den Absätzen 1 und 2.



  Re: PKV Mutterschaftsgeld bei Zwillingen?
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 06.08.2013 20:49
Darf ich Fragen wie man als pkv versicherte die 210 euro bekommt? Mir wurde mitgeteilt, nur, wenn man noch nen 450 euro job hat neben der selbstaendigkeit




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020