Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  Dida
Status:
schrieb am 10.08.2012 13:58
Ich wollte schon länger mal fragen was ihr denn mit den ganzen Klamotten macht die zu klein werden?! Ich hab hier schon 8 Boxen mit Kleidung meiner Jungs im Keller stehen. Meine Freundin mit Zwillingsmädls meinte kürzlich wir könnten einen Second-Hand Laden eröffnen. LOL

Laufgitter, Wippen und sowas hab ich auf Willhaben verkauft (unkomplizierter als eBay) aber bei Kleidung müsste man ja Hunderte von Fotos reinstellen. Hm... wie macht ihr denn das? Bei uns in der Wochenzeitung wird pro Karton so 30 Euro verlangt. Da kostet ja eine einzige Jacke von Benetton mehr! Irgendwie ist das doch echt schade um das ganze teure Zeug... Sobald was gebraucht ist wollen die Leute doch alles gratis. Ich wars nicht


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  Morphose
Status:
schrieb am 10.08.2012 14:33
Huhu,

ich verschenke echt alles. Ich habe weder für E-Bay noch für Flohmärkte Zeit.

LG,

Morphose


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  Mone2004
Status:
schrieb am 10.08.2012 14:48
Huhu,
mir geht es ähnlich. Vieles verschenke ich, gerade die Einlingssachen der Großen, die nun auch die beiden Kleinen getragen haben. Sind noch gut in Schuss und von daher freue ich mich, jemandem zu helfen.

Die ganzen neuen Zwillingssachen - mit denen tue ich mich schwerer. Zum einen sind die noch super in Schuss (viele jedenfalls), zum anderen waren die damals auch teilweise echt teuer. Sodass mir verschenken weh tun würde. Ich würde mich über eine Zwillingsmama mit 2 Mädels freuen, da wäre ich auch am verschenken schneller dran.

Aber einfach so für lau.... ich weiß nicht recht. Werde von ebay Kleinanzeigen nutzen, WENN ich mal Zeit habe

LG


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  Amiflosi
schrieb am 10.08.2012 14:56
Hallo,
als ich noch nicht gearbeitet habe, hab ich immer mal so ein paar Ebay-wochenenden im Jahr gemacht. Ging ganz gut.
Nun ist es mir auch zu aufwändig.
Wir habne hier einen Second-Handshop im Ort. Vielleicht bring ich da einiges hin? Und den Rest geb ich vielleicht an eine Einrchtugn wie die Tafel oä. Mal sehen??


  Werbung
  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  silva_0210
Status:
schrieb am 10.08.2012 19:48
Hi,
ich verkaufe das meiste Zeug meiner Jungs bei Ebay. Unglaublich, was man da für die doppelten Sachen bekommt. Teilweise mehr als den NP. Es gibt den Turbolister, da kannst du die Angebote quasi offline fertig machen, wie du Zeit hast und dann gebündelt einstellen. Wenn du zum Beispiel 10x 2 Shirts hast, kannst du das Angebot einmal schreiben und als Vorlage speichern, dann mußt du nur noch Titel und Farbe/Größe ändern. Habe da jetzt immer mehr feste "Kunden", die regelmäßig bei mir einkaufen. Finanziere so eigentlich die neuen Klamotten...

Die Sachen, die ich einzeln habe, verkaufe ich an Bekannte oder gebe sie auf einen Second-Hand-Basar (auszeichnen, Kisten abgeben, wieder abholen und hoffentlich Gewinn abholen zwinker.

Es gibt hier in der (weiteren) Umgebung auch 2 Zwillingsbasare. Den einen fand ich blöd, weil die Leute hinterm Tisch standen und man quasi nie ans Kaufen kam, weil soviel los war. Der andere war viel besser organisiert: Jeder Verkäufer hatte einen Tisch, war zwar im Raum präsent, die Ware war jedoch ausgezeichnet, sodass man wie im Laden shoppen konnte und an einer Zentralkasse zahlen konnte. Gibts bei euch nicht auch sowas?

Da wir noch über ein drittes Kind nachdenken, habe ich noch ein paar Sachen aufgehoben, alleine damit ist unser Dachboden beinahe gefüllt... UPS!

Mit Secondhand-Läden habe ich eher negative Erfahrungen gemacht. Hier gibts einen vom Kinderschutzbund, da wird dann nochmal 25% aufgeschlagen, damit die dort ihre Kosten decken können.... Ist halt blöd, wenn du Sachen hast, die du für ein paar Euro loswerden willst, die Leute sie aber nicht kaufen, weil sie die 25% nicht noch extra zahlen wollen...
Naja, ich wünsche dir viel Erfolg!
LG silva


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  Murmel08
Status:
schrieb am 10.08.2012 22:01
Das kommt auf den Zustand an. Gute Sachen kommen in Ebay ggf. mache ich Pakete, die gehen recht ordentlich weg. Gerade die kleineren Größen ließen sich sehr gut verkaufen. Ich arbeite auch mit dem turbolister.

Auch hier über das Forum habe ich viel verkauft.

Sachen die nicht mehr so gut sind gehen nach Afrika in ein Kinderheim über eine Bekannte von mir.

Jetzt im Herbst gehe ich zum ersten Mal auf den Flohmarkt, mal sehen ob es sich lohnt.

Liebe Grüße,
Murmel


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  Whity
schrieb am 11.08.2012 11:28
Die Frau unsers Cousins verkauft bei ebay kartonweise: Größe sowieso, so und so viele Bodies, T-Shirts, Hosen usw. Dann macht sie ein Foto mit dem Karton, wo Teile zu sehen sind, aber nicht alles. Das klappt wohl super - bis jemand in der Verwandtschaft Zwillinge bekommen hat und nun alles so abstaubt smile
LG, Whity


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 11.08.2012 12:34
Ebay oder Kleiderbörsen gibt es hier...

Ich häufe erst gar nicht an! Sobald zwei bis drei Kartons (und das geht im Moment rasant schnell, die machen ein Schub nach dem anderen) stell ich es bei Ebay rein! Und dadurch finanziere ich neue Kleidung...

Aber wieso stellst es nicht bei Ebaykleinanzeigen rein ohne verschicken sondern wer lust hat vorbei kommen und stöbern!!

Würde drei super schöne Sachen als Foto rein stellen und dann würde ich bei Schreiben das man vorbei kommen kann zum gucken!!


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  ypfi
schrieb am 11.08.2012 17:00
Ja, die lieben Klamotten.
Habe jetzt auch die ersten Sachen unseres Großen (Winterbaby) aussortiert, die ich bei den Zwillingen (Sommerkinder) nicht gebrauchen konnte. Da sind auch einige kaum getragene Markenklamotten dabei. Ich weigere mich noch innerlich, sie für ein paar Euro zu verschenken. Allerdings ist es echt schwierig, jemanden zu finden, dem die Sachen noch wenigstens die Hälfte Wert sind...

Vielleicht können wir uns, was die Zwlingsklamotten angeht, ein wenig zusammentun. Also ich wäre froh, wenn ich für mein Pärchen für Herbst / Winter Klamotten in Gr. 68 oder 74 gebraucht kaufen kann. Wichtiger sind mir die Mädchenklamotten, da ich von Großen noch einiges für den Bub verwenden kann. Aber schön wären ein paar Teile, im Partnerlook für die Zwillis. Ich bin auch bereit, einen angemessenen Betrag zu zahlen.


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  Moehrchen
schrieb am 11.08.2012 22:27
Wir haben einen Teil (Markenklamotten, Schneeanzüge,..) übers Schwarze Brett der Firma verkauft. Und die Klamotten, die den Aufwand nicht lohnen, die schaff ich in den Sozialmarkt/Kleiderkammer.


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
avatar  Alita
Status:
schrieb am 17.09.2012 10:01
Geht mir genau wie dir... Habe 6 (große!) Kartons mit Babyklamotten (9 Monate gesammelt). Für wegschmeissen VIEL zu schade, für verschenken VIEL zu teuer gewesen. ich habs jetzt in diverse Verkaufsforen eingestellt (Ebay Kleinanzeigen, Facebooks Zwillingsflohmärkte, hier im Verkaufsforum, es gibt auch noch auf Eltern.de ein Verkaufsportal und noch diverse andere Verkaufsportale, wo ich sie noch einstellen werde). Ich habe schon alles fotografiert und Größen und (Dumping)Preise zugeordnet und alles mal zusammengerechnet. Wenn ich mir jetz überlege, wieviel das neu gekostet hat, könnte ich heulen (wo ist all mein Geld hin?) LOL smile Achso die Kirche hier im Viertel hat auch gerade einen Babykleidungsbasar, wo ich ein paar Einzelteile anbieten werde...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.09.12 10:02 von Alita.


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  wellness83
Status:
schrieb am 21.09.2012 15:02
Hallo, wir erwarten im Winter unsere beiden Zwillinge (Jungs) und sind gerade auf der Suche nach gebrauchter Kleidung Größe 50/56 Winterkleidung, Strampler, Bodys, Schlafanzüge, Pullover, Jacken usw.

Falls Du was interessantes für uns zu verkaufen hättest melde Dich gerne per PN am lieben vielleicht ein paar Bildchen dabeismile und eine Preisvorstellung!

lg wellness


  Re: Wohin mit der Kleidung?!
no avatar
  Amiflosi
schrieb am 23.09.2012 11:59
Hallo,
hab jetzt noch eine ganz andere Dimension dieses Problems . Hab nun die Herbst-Wintersachen in den Schrank geräumt. Und stelle fest, dass die Sachen vom letzten Jahr noch passen. Weil die Mäuse nur in die Höhe gewachsen sind.
Da ich aber eine fleißige Flohmarktgängerin und Secondhand-Ladenkäuferin bin, hab ich die größeren Sachen auch schon da OhnmachtOhnmacht

Aber ich freu mich: aus meinem kleinen Pummelchen ist eine richtig schlanke kleine Dame geworden. Ja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019