Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Noch eine Weihnachtsgeschenkefrage
avatar    hibbl
Status:
schrieb am 29.10.2011 23:56
Gute Nacht, zwinker

habe mir mal ein paar Gedanken zu Weihnachten/Geburstag (feb) gemacht.

Wir haben viel Familie und es ist klar, dass irgendwie jeder den Mädchen etwas schenken möchte. Aber wir möchten ungern, dass eine Geschenkeflut kommt mit der die Kleinen völlig überfordert sind und die Hälfte davon nur herumliegt.

Deshalb hatte ich mit folgendes überlegt:
Vieles wird nur einmal geschenkt. Sie müssen halt teilen. Klar, mache Teile wird es doppelt geben und es sind auch praktische Dinge dabei (Badehandtücher z.B.). Aber der Hauptteil halt einmal.Wenn jedmand noch mehr als ein teil schenken möchte, dann bitte geld. das kommt dann auf das Sparbuch oder wird in andere sachen investiert (Fahrradanhänger, Autositz, ...). also würden die Kinder immer abweselnd ein geschenk auspacken und vieles müssten sie dann eben teilen.

Meint ihr das geht oder würden die Kleinen das gleich als ihres einstufen und nicht wieder hergeben?

ich hoffe ich habe nicht zu wirr geschrieben und ihr versthet mich noch. Ohnmacht

Schlaft schön!


  Re: Noch eine Weihnachtsgeschenkefrage
no avatar
   Dida
Status:
schrieb am 30.10.2011 00:20
Das mit dem Sparbuch finde ich eine tolle Idee! Die Frage ist nur ob deine Familie das so annimmt. Meistens ist es ja doch eher so, dass jeder das berühmte 1. Dreirad oder etwas anderes das in Erinnerung bleibt übernehmen will.

Wegen dem auspacken bzw. dass jeder abwechselnd ein Geschenk bekommt, das funktioniert diesmal sicher noch. Bei uns habe am 1. Geburtstag nur ICH Geschenke ausgepackt! LOL Und die ganzen Sachen werden nun gemeinsam benutzt, nichts davon gehört konkret einem der beiden. Wie das beim 2. oder 3. Geburtstag ist dazu kann ich nichts sagen!

Gute Nacht!


  Re: Noch eine Weihnachtsgeschenkefrage
no avatar
   Murmel08
Status:
schrieb am 30.10.2011 00:47
Bei uns hat es selbst beim 2. Geburtstag noch keine wirkliche Zuordnung gegeben. Hier gehört noch alles jedem.

Geld für das Sparbuch ist ein praktischer Gedanke funktioniert aber oft nicht da sich nur wenige daran halten. Ich würde es aber auf alle Fälle so kommunizieren und wenn es klappt umso schöner.

Geschenkgutscheine für Kleidung und Drogerie wären auch noch eine Idee oder aber z.B. mal ein Gutschein für einen Ausflug mit Oma und Opa in den Zoo. Das hat den Vorteil Du hast ein paar Stunden frei und die Großeltern inkl. Kinder sind glücklich zwinker

Liebe Grüße,
Murmel


  Re: Noch eine Weihnachtsgeschenkefrage
no avatar
   silva_0210
Status:
schrieb am 30.10.2011 07:29
Hallo,
wir haben es ähnlich praktiziert. Unseren beiden war es letztes Jahr noch völlig wurscht, ob sie ein Geschenk bekommen oder nicht. Ich habe allen gesagt, sie sollen wenn nur eine Kleinigkeit (Bilderbuch, Klötzchen etc.) schenken und den Rest für die Spardose. So haben wir dann iM Frühjahr ein Schaukelgestell plus Schaukeln finanziert. Finde ich sinnvoller, als die Minis zuzuschmeißen mit Geschenken.

Hat bei uns letztes Jahr super funktioniert! Dieses Jahr wird das koordinieren irgendwie schwerer, aber es wird, hoffe ich! Bei uns ist es halt doof, dass zwischen Geb. und Xmas nur 12 Tage liegen... Aber es gibt von der Familie für jeden ein Teil (sinnvolles wie Fahrradhelme und natürlich Bücher oder Spielzeug) und der Rest für die Spardose.

Viel Erfolg!
Liebe Grüße, silva


  Werbung
  Re: Noch eine Weihnachtsgeschenkefrage
no avatar
   elbstern
schrieb am 30.10.2011 14:52
Unsere waren letztes Jahr noch viel zu klein, um das wirklich mitzukriegen. Geburtstag hatten wir uns extra auserbeten, dass es gar keine Geschenke gab, war auch nur ein ruhiges Kaffeetrinken mit ein paar Nachbarn (ist aber auch genau eine Woche vor Weihnachten...). Weihnachten gab´s dann von den Großeltern Lego. Sonst nix. Das reichte völlig. Sie haben dann im Laufe des Jahres eh alles mögliche gekriegt - Bobbycars zum Frühling hin, im Sommer Dreiräder, zwischendurch diverse Bücher... Ich finde das irgendwie noch zu früh und das Jahr zu lang, um alles auf den Geburtstag zu konzentrieren (und wie gesagt bei uns auch zu nah an Weihnachten). Dieses Jahr soll es schon ein bisschen Geschenke geben und auspacken - aber auch eher wenig...
Von daher würde ich das mit dem Geld auf jeden Fall versuchen, dann könntet Ihr im Laufe des Jahres noch kaufen, was Ihr dann jeweils aktuell so braucht.


  Re: Noch eine Weihnachtsgeschenkefrage
no avatar
   chaoskeks
schrieb am 31.10.2011 21:45
Wir haben ja leider nicht so viel Verwantschaft, daß wir mit Geschenken zugeschmissen werden.

Letztes Jahr haben wir Heiligabend noch ein paar gute Freunde zu Essen eingeladen und drei Pakete mit passenden Inhalt mit den Kindern zusammen ausgepackt. Das Papier und die Schleifen waren natürlich das Beste. Die schöne Atmosphäre mit Kerzen und Tannengrün haben sie auch ganz sicher genossen.

Für die anderen Geschenken haben wir uns artig bedankt und sie im Laufe des nächsten Jahres, wenn es zur Entwicklung passte, nach und nach rausgerückt.

Bei Spielzeug ist hier auch nach wie vor alles Gemeinschaftseigentum.


  Re: Noch eine Weihnachtsgeschenkefrage
no avatar
   BlueCat
schrieb am 02.11.2011 14:56
Hallo,

ich habe so ein ähnliches Posting vor einigen Tagen reingestellt.
Ich hoffe auch, dass ich das mit dem Geld aufs Sparbuch gut an die Verwandschaft kommunizieren kann. Andererseits sammle ich mittlerweile auch viele praktische Geschenke, die wir vielleicht im Laufe des nächsten halben Jahres brauchen könnten (zb. Schwimmwindeln, Schwimmflügel, Gatschanzug, Bobux in der nächsten Größe...) Vorallem bei uns ist es dann auch noch so, dass ich manches bereits einmal habe (zb Schwimmflügel und Schwimmwindel) und wir es nur noch ein weiteresmal benötigen! Ich denke, den Kids ist es heuer noch egal!!!!

Ich verstehe ja irgendwie, dass jeder was zum Geburtstag schenken möchte - mach ich ja auch gern und wenn´s von Herzen kommt zwinker

glg
K.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021