Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Wird euch auch manchmal alles zuviel?
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 21.02.2011 12:07
Ach Mensch,

ist das Winterdepri oder was ist das? Seit Wochen merke ich, dass mir alles zuviel wird. Morgens um 6 beim Brote schmieren in der Küche merke ich schon, dass ich einfach keine Möge mehr habe.
Was habe ich mir nicht alles vorgenommen wenn die Zwillis erst im Kindergarten sind. Nun sind sie schon seit 4 Monaten dort, haben sich super eingelebt und dennoch habe ich noch rein gar nichts von dem gemacht, was ich machen wollte. Es macht mir einfach keinen Spaß mehr. Endlich mal richtig die Bude einrichten, endlich mal meinen Kleiderschrank auf Vordermann bringen, immer Mittags ein richtig schönes Essen zaubern, lesen, schöne Dinge machen, Ideen für Neues sammeln.
Jetzt bin ich froh, wenn mich niemand anruft, wenn nichts ansteht und ich den Morgen irgendwie inhaltslos verbringen kann. Ich habe einfach keine Energie mehr. Wenn mein Mann mir irgendwas erzählt, dann bin ich eigentlich schon froh, wenn er wieder aufhört und ich nicht antworten muss. Allein schon der normale Alltag läßt mich an meine Grenzen stoßen. Ich mache alles, aber es macht mir keinen wirklichen Spaß mehr. Das ewige streiten der Kinder laugt mich aus und mir fehlt die Energie, jeglichen Streit zu schlichten.
Was habe ich mich auf diese Zeit gefreut. 3 Kinder zeitgleich im Kindergarten. Jeden Morgen ein paar freie Stunden - und jetzt sitze ich hier und tue mir selbst leid. Diese ewige Müdigkeit - aber wem sag ich das.

Jetzt habe ich es mal aufgeschrieben und mir gehts schon einen kleinen Zacken besser.


  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
no avatar
   mini27
schrieb am 21.02.2011 12:38
naja, vielleicht spielt der winter dabei auch seinen part, aber irgendwas anderes ist da auch nicht ok wenn der normale alltag schon so anstrengend ist. extremer eisenmangel macht müde…? evtl. burnout? schreib dir doch mal für den nächsten tag auf was du machen möchtest. vielleicht hilft das.
wenn meine mädels in den kindergarten kommen gönne ich mir erstmal drei frei monate dann muss geld rangeschafft werden. also, versuche deine frei zeit zu geniessen.
mini


  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
no avatar
   Enita
schrieb am 21.02.2011 13:21
Mein Rat: Ab zum Arzt! Eisenwerte & Schilddrüse überprüfen, aber auch abchecken lassen, ob da nicht ein Burnout dahinter steckt. Das wäre ja kein Wunder, es ist schließlich viel Arbeit.

Ich denke, jede hier fühlt sich mal überfordert, aber dieses völlige Desinteresse an allem, das lässt bei mir die Alarmglocken klingeln, da könnte mehr dahinter stecken als simple Wintermüdigkeit. Das würde ich auf jeden Fall abklären lassen!!!


Liebe Grüße

Enita


  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
avatar    vrony83
Status:
schrieb am 21.02.2011 13:39
Mein erster Gedanke war auch Eisenmangel oder Schilddrüse nicht ok!!!!
Ich würde das auch auf jeden Fall untersuchen lassen!!!!

Alles Liebe
Verena


  Werbung
  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
no avatar
   Dida
Status:
schrieb am 21.02.2011 13:47
Oje, dass uns wohl allen die Kinder irgendwann mal auf die Nerven gehen ist denke ich normal. Jede Phase hat vermutlich etwas stressiges. Meine streiten noch nicht, aber manchmal nervt einfach nur dieser Lärmpegel...
Sorgen machen würde ich mir wenn ich meinen Mann nicht mehr ertragen würde! Man ist doch regelrecht froh wenn man mal mit einem Erwachsenen reden kann. Ich bin momentan nur zu Hause weil beide krank sind und da fällt mir erst auf wie es mir fehlt unter Leute zu kommen!

Ich arbeite im medizinischen Bereich und würde dir einen Neurologen empfehlen. Der kann die leichte Stoffwechselstörung schon mit einem Medikament ausgleichen, hilft innerhalb von zwei Wochen, und vielleicht kannst du's ja im Sommer schon wieder absetzen. Lieber gleich was unternehmen!


  Ich war schon beim Arzt
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 21.02.2011 14:00
Die körperliche Diagnose ist Schilddrüsenunterfunktion, extrem niedriger Blutdruck und erheblicher Eisenmangel. Mußte sofort mit Eisenpräperaten anfangen die ich leider überhaupt nicht vertrage. Ich nehme sie schon abends damit mit die schlimmsten Nebenwirkungen erspart bleiben. Wenn ich aber nachts aufwache, dann ist alles voll da. Extreme Übelkeit, Magenschmerzen und dann ist es schwer wieder einzuschlafen traurig


  Re: Ich war schon beim Arzt
no avatar
   Dida
Status:
schrieb am 21.02.2011 14:15
Im Allgemeinen wird Eisen besser in Form von Infusionen vertragen.
Stellt sich nur die Frage wer mit Zwillingen Zeit hat jeden Tag für 15 Minuten zum Arzt zu gehen?!
Und eine leichte depressive Episode oder Überlastungssyndrom ist ausgeschlossen?!
Naja der erste Schritt damit es dir bald besser geht ist ja gemacht!


  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 21.02.2011 18:21
Bei mir war es auch etwa in dem Alter der Kinder soweit, dass ich zu einer Muki-Kur wegen Burnout-Syndrom gefahren bin. Die hat echt gut getan. Das kann auch eine aufkommende Erschöpfungs-Depression sein. Überleg mal, ob du nicht auch mal eine Kur machen willst.Unnormal ist das nicht und wenn es keine körperliche Ursache gibt wie Eisenmangel etc., würde ich auf sowas tippen. Das Leben mit 3 Kindern ist einfach furchtbar anstrengend. Und nach so einem langen Winter, wenn die Kinder dann auch noch krank waren und man selbst auch, ist man einfach alle. ich kann dich ganz gut verstehen.

LG


  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
avatar    redhair
Status:
schrieb am 21.02.2011 19:24
Hallo,

Ich kann dich voll verstehen.habe ja nur zwei aber auch bei den beiden haben ich selbst oft solche Phasen.
Kind krank ,Haushalt ,Job und ein Ehemann dazu reichen um oft an die Grenzen zu stoßen.
Vielleicht geht ja wirklich mal ne Kur ne Überlegung oist es vielleicht wert.

Ansonsten ganz ganz viel Trost streichel möge dir neue Kraft schenken

l g redhair


  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
no avatar
   Micke
schrieb am 21.02.2011 21:27
Auch wenn es schon fast jeder hier geschrieben hat, überprüf mal deinen EisenSPEICHERwert (wichtig!!)! Ich bin vor einem Monat zum Arzt gegangen, weil ich häufig starken Schwindel habe und starkes RLS (unruhige Beine). Von dem "Innenleben", was so so toll auf den Punkt gebracht hast, habe ich ihm nichts erzählt... Aber ich kann dich total gut verstehen! Bei mir gibt es viele Tage, die auch gefühlstechnisch so aussehen. Jedenfalls ist mein Eisenspeicher völlig, wirklich völlig leer. Andere würden wahrscheinlich sich morgens damit nicht mehr aus dem Bett schälen... smile Hoffe jetzt mit der Zeit auf Besserung, weil ich mich so gar nicht kenne. Um meine Periode herum ist das Stimmungstief immer besonders tiiiiief! Vielleicht hast du das bei dir auch schon beobachtet?

Drücke dir die Daumen, dass du bald wieder auf Zack kommst,
Micke


  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
avatar    Jiri
schrieb am 22.02.2011 06:53
Bist du den schildrüsentechnisch gut eingestellt? Schildrüsenunterfunktion ist auch Ursache von Eisenmangel und ohne Eisen funktioniert auch die Schildrüse nicht.
Jiri


  Re: Wird euch auch manchmal alles zuviel?
no avatar
   Murkelmaus
schrieb am 22.02.2011 13:55
Hallo nochmal!

Hab dir eine PN geschrieben, hoffe du hast sie bekommen, die erste Übermittlung hat nicht geklappt.

Google jedenfalls mal nach "Erschöpfungsdepression bei Müttern von Kleinkindern".

Alles Liebe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023