Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Kinder an die Leine!
no avatar
   bobbyweib
schrieb am 09.06.2010 20:43
wir hatten am anfang laufgeschiere.... zum einen die treppe darmals rauf.... warf die einzige möglichkeit beide allein laufen zu lassen.... und zu sichern.... sonst hätten wir ein paar mal heftige stürze gehabt....
naja und zu der zeit als das mit dem hören noch nicht so gut klappte... und in straßenbahn und bus.... war das auch praktisch....
denn uns wurde leider nicht immer platz angeboten für die kinder.... und festhalten konnten sie noch nicht weil zu klein und ich kann ja schlecht 2 kinder festhalten und noch mich....
mit den laufgeschieren ging das ich hatte die riemen dann nach oben... sah aus wie marionetten lol...
wenn genug platz war habe ich sie stumpf auf den boden gesetzt....
also es dann immer besser wurde das sie sich an anweisungen halten konnten.... konnten sie neben der karre laufen wärend sie sich festhalten.... wenn das nicht geklappt hat..... ab in die karre....
ich habe immer beide an der innenseite der straße laufen lassen....hatte aber die laufgeschiere um so hätte ich schnell greifen können....

da wo wir darmals wohnten war ne große extrem viel befahrene straße vor der haustür mit straßenbahn und co.... also echt gefährlich...

jeder muß halt gucken welche möglichkeit für in die richtige ist.... denn jede umgebung ist anders und die kinder sind auch anders drauf...

klar gab es mal sprüche... die gab es aber auch mit tragetuch... sogar wenn männe und ich jeder einen im tuch hatten...( von wegen die kinder würden ja erdrückt bekommen keine luft und so weiter....
bei den geschieren.... kam dann sowas wie das sind doch keine hunde...
da gabs verschiedene antworten....
entweder.... ne noch sind es keine hunde ... noch sind es welpen.....
oder eben ....meistern sie erstmal den alltag als twin mama dann könne wir uns weiter unterhalten....man hat eben nur 2 hände.... für jedes kind eine und was ist mit der karre wenn die kids nicht mehr laufen können....
ich wollte nicht das sie nur in der karre sitzen... und nur da laufen können wo alles frei ist.... denn man muß das ja auch lernen an der straße....
und einen in der karre lassen und den anderen laufen lassen das hätte nur geplärre gegeben....

also für uns wars ok.... aber mit langer leine geht das nicht.... nur mit ganz kurz ähnlich wie an der hand aber so kann man 2 kinder an einer ganz führen... das war es eben was praktisch war.... so hatte ich noch eine hand für die karre frei...
LG Chrissi


  Re: Kinder an die Leine!
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 10.06.2010 00:14
Ich kenne sogar Einlingseltern, die ihre Kinder an die Leine nehmen. Habe da auch erstmal komisch geguckt, aber die Begruendung ist natuerlich plausibel und nicht jedes Kind hoert so gut auf "Stopppppp" wie meine Moppie.

Wobei ich neulich eine Maedchenmama sah mit rosa Leine mit Strasssteinchen, das fand ich dann schon arg doetsch, irgendwie.....

Ich weiss noch nciht, kann mir das mit der Leine noch nicht vorstellen. Aber bevor mir ein Kind unter's Auto kommt, scheint mir das doch die bessere Alternative zu sein...


  Re: Kinder an die Leine!
no avatar
   11Schnappi
Status:
schrieb am 10.06.2010 10:53
Hallo,
wir haben die hier geschenkt bekommen:
[www.baxaccessories.ch]


und das ist schon drollig. Wenn man einem Kind ein Laufgeschirr anzieht, sind ja alle völlig empört. Wenn meine Mäuse aber mit diesen RUCKSäcken kommen, die ja auch nur getarnte Laufgeschirre sind, finden das alles so super.... dass es das nicht schon länger gibt....LOL

Meine Beiden lieben diese Schmusetiere. Und es sieht wirklich süß aus, wenn sie die aufhaben.
Was damit ganz prima funktioniert, ist: Amelie, die noch sehr langsam läuft in den Buggy und Florian mit Rucksäckchen. Hatte immer das Problem, dass ich mit dem Easy-Walker nicht durch die Tür im Pfarrgebäude kam (zur Krabbelgruppe). Das Problem ist nun gelöst.
Aber stimmt, wenn sie beide an der Leine sind, kommt man nicht wirklich vorwärts, weil sie sich sehr verheddern.

Hab mir auch immer gesagt, dass ich mir bei Bedarf Laufgeschirre holen, auch wenn so manche Mutter aus der Fraktion Müttermafia ins Koma fällt. Den letzten Kick gab mir noch ein Fernsehbeitrag, wo eine Psychologin erzählt hat, dass sie ein zwillingspärchen betreut. Davon sitzt der eine Junge im Rollstuhl. Die Mutter hatte zwar Laufgeschirre, hat sie aber wegen blöder Kommentare nicht mehr genutzt.
Als Einlingsmutter wäre mir so ein Laufgeschirr nie in den Sinn gekommen. Wobei ich nun schon sagen muß, es ist eigentlich angenehm sowohl für Mutter als auch fürs Kind, dass man das Kind nicht die ganze zeit so krampfhaft an der Hand halten muß.
Und angeschnallt im Kinderwagen empfindet irgendiwe niemand als FREIheitsberaubung. Nur das Laufgeschirr ist so verpönt!?

Ich handhabe das so, dass ich sie auf unserem relativ kinderischeren Grundstück frei laufen lasse. Wenn wir zum Spielplatz wollen, nutzen wir den BUGGY, weil mit Laufgeschirr kämen wir dort wohl nur nach einer Übernachtung an. Und wir besuchen noch sehr ausgesuchte Spielplätze (eingezäumt, übersichtlich...)
Auf deM Spielplatz bin ich dann auch nur am RENNEN. Habe aber " das Glück", dass Amelie sehr ausgiebig mit ihrer Schaufel und dem Sandeimerchen beschäftigt ist. Tja, die Unterstützung durch andere Mütter erlebe ich auch sehr unterschiedlich. Ganz prima finde ich Mütter, die mich beim andauernden hektischen Hin-und Herrennen beobachtet haben und dann beim Gehen die Türen offenstehen lassen. Ich bin sehr sauer

Liebe Grüße
Sybille


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.06.10 10:55 von 11Schnappi.


  Re: Kinder an die Leine!
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 10.06.2010 22:10
Sybille, die sind wirklich suess!!


  Werbung
  Re: Kinder an die Leine!
no avatar
   Catherine
Status:
schrieb am 11.06.2010 22:20
Danke für diesen Tread,

ich hab mir erstmal die Links gespeichert, für später.

Obwohl Miechen schon an den Möbeln entlang läuft.Ja

Gott sei dank, haben wir unseren SPielplatz im Garten.

Sagt mal, essen eure Zwerge auch alles vom Boden? Feuersteine, Strassenmalkreide, Dreck ect???

LG


  Re: Kinder an die Leine!
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 13.06.2010 13:53
Zitat
Catherine
Danke für diesen Tread,

ich hab mir erstmal die Links gespeichert, für später.

Obwohl Miechen schon an den Möbeln entlang läuft.Ja

Gott sei dank, haben wir unseren SPielplatz im Garten.

Sagt mal, essen eure Zwerge auch alles vom Boden? Feuersteine, Strassenmalkreide, Dreck ect???

LG

Ich glaube nicht, dass es Kinder gibt, die das NICHT tun zwinker
Das gibt sich aber irgendwann.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021