Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Buggy für Neugeborene?
no avatar
   Froschmama
schrieb am 04.06.2010 22:19
Wir haben einen Mountain Buggy mit Wannen, der ist toll zu fahren, gerade im Gelände zum Spazierengehen. Aber - mir ist er einfach zu schwer, ich bekomme ihn nicht in den Kofferraum, keine Chance traurig

Und nun überlege ich, mir ganz schnell einen zusätzlichen Buggy zuzulegen, der sich komplett flachstellen lässt. Klar kann man die Mäuse darin nicht 5 Stunden transportieren, aber für Erledigungen, Arztbesuche und Einkaufen denke ich sollte das gehen.

Was könnt ihr da empfehlen, mit schneller und einfacher Zusammenklappbarkeit und mit möglichst niedrigem Gewicht? Und - er sollte nicht so teuer sein, max. 300 Euro....

Liebe Grüße
Frosch


  Re: Buggy für Neugeborene?
no avatar
   frisch
schrieb am 04.06.2010 22:43
Wir haben auch den Mountain Buggy, anfangs mit Wanne, und mir war und ist er auch zu schwer Ich werd rot
Hier in USA gibt es Gestelle, auf die man einfach zwei Babyschalen (also Autositze) aufstecken kann. Das ist sicherlich nicht so toll fuer den Ruecken und fuers stundenlange Darinsitzen (was wiederum sehr verbreitet ist hier, aber anderes Thema) ABER
ich hatte kein solches Dingens und das ist bis heute eines der wenigen Sachen, die ich anders machen wuerde Ja
Gerade wenn es nur fuer Arztbesuche ist oder wenn man wirklich nur mal ganz kurz was erledigen muss.

Such doch mal nach Baby Trend Double Snap N Go stroller, kostet etwa $100. Vielleicht findest du so etwas ja auch in Deutschland.


  Re: Buggy für Neugeborene?
no avatar
   Käsekückchen
Status:
schrieb am 05.06.2010 19:10
Es gibt von der französischen Marke Bebe confort ein Gestell auf den man 2 Babyschalen aufsetzen kann. Leider passen auch nur die Schalen von Bebe confort, die allerdings sehr gut sind. Das System heißt twin club und ist sehr sehr leicht und klein zusammenlegbar.
Neu ist dieses Gespann nicht zu bezahlen, gebraucht bekommt man es aber manchmal auf ebay, meist für unter 300€. Bei ebay Frankreich gibt es recht viele davon.

Ich hatte seinerzeit ein Gespann und es war Gold wert!!


  Re: Buggy für Neugeborene?
no avatar
   mini27
schrieb am 05.06.2010 22:50
dann nimm doch den mountain buggy ohne den wannen. jetzt im sommer doch kein problem. finde ich besser als den buggy. die sind ja immer so klapprig und von der federung so schlecht. und ohne den wannen ist der urban jungle auch ok in ein auto zu heben. bin auch nicht die stärkste und muss ihn in einen van heben. geht einigermasseb zwinker
mini


  Werbung
  Re: Buggy für Neugeborene?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.06.2010 09:35
Kann man den UJ nicht zerlegen? Ich habe vom Teutonia immer den oberen Aufsatz abgenommen und dann getrennt verladen. So hat man nur 2x ca. 10 Kilo zu heben und das ist ja nicht wirklich ein Problem.

Von einem Buggy würde ich eher abraten. Die sind mit den kleinen Rädern meist nicht so berauschend. Ausser du findest einen mit grossen Rädern. Der Hauck Roadster wäre vielleicht eine Idee. Der hat fast so grosse Räder wie ein "normaler" Wagen. Aber wirklich leicht ist der auch nicht. Hat auch 16 Kilo und den kannst nicht zerlegen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021