Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Lungenreifespritze
no avatar
   silva_0210
Status:
schrieb am 26.11.2009 11:03
Hallo,
ich bin mittlerweile bei 30+1 mit den Zwillingen und gestern hat mich meine Hebamme gefragt, ob ich drüber nachgedacht hätte, Lungenreife spritzen zu lassen, falls sie früher kommen. Ich bin jetzt leicht verunsichert, weil bisher noch keinerlei Anzeichen dafür da sind, dass die beiden in nächster Zeit schlüpfen wollen (hoffentlich bleibt das auch so!) und wollte einfach mal nach eurer Meinung und/oder Erfahrung fragen.
Hat irgendjemand auf das Kortison in der Spritze reagiert?

Danke schon mal, Silva


  Re: Lungenreifespritze
avatar    bimboli
schrieb am 26.11.2009 13:01
hallo,
ich denke die lungenreifespritze bei zwillis ist ein muss. dank dem gehts meinen zwillis gut.
sie sind 32.0 zur welt gekommen und konnten beide selber athmen.
dabei gehts wirklchlich nur um die kleinen.
gruss bimboli


  Re: Lungenreifespritze
no avatar
   chicca82
schrieb am 26.11.2009 13:05
Hallo,

also ich habe diese Lungenreifespritze auch bekommen, aber ich lag damals ungefähr in der 32. Woche schon im Krankenhaus. Wenn es also keine Zeichen dafür gibt, dass die beide bald kommen, dann würde ich darauf verzichten. Soweit ich weiß gibt man die eh nur im Gefahrfall bis zur 34. Woche, also wenn du keine Anzeichen hast, dann hast doch gute Chancen über diesen Zeitraum zu kommen. Zur Info: Meine sind dann auch erst bei 36+6 per Kaiserschnitt geholt worden, also war die Spritze auch umsonst, aber da ich damals bereits im Krankenhaus war, wollte ich sie doch lieber bekommen, nur für den Fall der Fälle.

Nachteile für die Kinder gibt es soweit ich weiß keine, ich habe Diabetes und darauf hat sich die Kortisonspritze ausgewirkt, aber sonst hatte ich keine Probleme.

Ich hoffe Dir geholfen zu haben.

Schöne Grüße


  Re: Lungenreifespritze
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 14:04
hm, ich habe noch nicht mal darüber nachgedacht, ehrlich gesagt. ich habe bei 37+6 (mit geplantem KS) entbunden und wären die 2 nicht geholt worden, wären sie sicher immer noch drin. und wenn du jetzt schon das gefühl hast, das es noch lange nicht losgeht würde ich es sicher nicht machen ...


  Werbung
  Re: Lungenreifespritze
no avatar
   mini27
schrieb am 26.11.2009 15:07
nein, wenn es keine anzeichen gibt das die beiden früher kommen würde ich die spritze nicht nehmen. auch eine lungenreifungsspritze kann nebenwirkungen haben. es kann sich daurch wasser in deiner lunge ansammeln. deswegen wird diese spritze auch nur im kh gegeben. ich habe die spritze auch bekommen weil sich mein gmh verkürzt hat, aber ohne anzeichen…warum das denn????

mini


  Re: Lungenreifespritze
no avatar
   11Schnappi
Status:
schrieb am 26.11.2009 15:27
Hallo,
hab die auch bei 32+ irgendwas bekommen, als ich mit vorzeitigen Wehen im Krankenhaus lag. Von "Vorsichtshalber geben" hat bei mir keiner gesprochen, obwohl meine Ärztin eine ganz vorsichtige ist. Macht man meines Wissens nach nicht?

Andererseits ist so eine Spritze ja nicht schlimm. Und sollte doch was passieren, ist man damit auf der sicheren Seite. Würde ich mit meinem Fraunarzt drüber sprechen.

Wir haben dann übrigens doch noch bis 35+6 durchgehalten. Nur damit Du Dir jetzt keine Sorgen machst.
Liebe Grüße
Sybille


  Re: WIr haben die 2x bekommen
avatar    Piratin 69
schrieb am 26.11.2009 16:58
bei 29+6 und nochmal in der 32. SSW wegen meiner Gestose. Da wusste man eben nicht, wie lange man die Kids noch halten konnte. Nebenwirkungen gab es keine. Bei 34+0 wurden die Kids dann per KS geholt und hatten tolle Werte, so dass sie nur noch ins Wärmebettchen mussten. Ohne medizinische Notwendigkeit hätte man das glaube ich nicht gemacht.
Toi,toi,toi weiterhin


  Re: Lungenreifespritze
no avatar
   silva_0210
Status:
schrieb am 26.11.2009 18:21
Morgen hab ich einen Termin bei meiner FÄ, werde das wohl mal mit ihr besprechen. Ich hoffe ja auch, dass wirs bis zur 36. SSW schaffen, obwohl es jetzt schon echt anstrengend ist mit zwei "Zwergen" von knapp 2 Kilo im Bauch!!!
Danke für eure Tipps,
LG silva


  Re: Lungenreifespritze
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 20:18
Ich htte auch keine Lungenreifespritze und hab bei 37+6 entbunden per Sectio.

Meiner Meinung nach ist die Spritze nur wichtig wenn du schon frühzeitig Probleme bekommst und ohnehin im Krankenhaus zur beobachtung liegst.
Dann wird das vorsorglich gemacht. Ansonsten sehe ich keinen Grund sich unnötig mit Cortison zu belasten.


  Re: Lungenreifespritze
no avatar
   silva_0210
Status:
schrieb am 27.11.2009 14:05
So, hier bin ich zurück vom Arzttermin! Hätte ich bloß nicht drüber nachgedacht! Hab die Spritze bekommen und darf ab jetzt nur noch liegen! Mein Muttermund hat sich verkürzt. SCHNIEF!


  Re: Lungenreifespritze
avatar    Klippe
schrieb am 27.11.2009 20:32
Ups, na dann schon Dich und lass Dich nach Möglichkeit ein bisschen verwöhnen. Besser, Du entlastest den MuMu und gehst kein Risiko ein. Und für alle Fälle hast Du ja nun die Spritze(n) bekommen! Alles Gute!


  Re: Lungenreifespritze
no avatar
   Sine
schrieb am 29.11.2009 23:10
Bei meinen Zwillingen gab es keine Anzeichen für eine Frühgeburt und auch war keine Rede von der Lungenreifespritze. Aber von jetzt auf gleich waren sie bei SSW 33+4 da. Bei meiner letzten Tochter drohte lange eine Frühgeburt (sie kam dann 40+4!) und habe die Spritzen bekommen. Hier geht es nur für 3 Tage stationär. Nebenwirkungen hatte ich keine außer ein leichtes flüchtiges Karpaltunnelsyndrom, womit ich sonst in den Schwangerschften nichts zu tun hatte.
Alles Gute, Sine
PS meine Zwillinge haben es auch so gut überstanden




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021