Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Hilfe- Möhrenalarm!!!!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
  Nicole 1
schrieb am 23.11.2009 14:41
Hallo, Ihr Lieben,

So, nun ist bei uns auch der Beikoststart losgegangen. Am samstag mittag gabs das erste mal Frühkarotten.
Die beiden Raubtiere haben sich draufgestürtzt, als hätten sie ewig nicht zu futtern bekommen. War echt lustig.
Wir haben in den Babywippen gefüttert, da ich das ja wie immer schon auch mit der Milch allein machen muss. Mein Mann ist ja Mittag nicht da.

So, nun hab ich auch ein paar Fragen an Euch:

Wie füttert Ihr Euren beiden den Brei und wo?
Habt Ihr Euch Ärmellatzchen gekauft? Wir sind etwas unvorbereitet an die Sache gegangen, so sehen auch die Klamotten aus!
Macht Ihr den Brei in der Microwelle warm oder denkt Ihr das das nicht gut ist? (Geht halt superschnell)
Was hilft gegen Karottenflecken?
Gebt Ihr den Brei mit nur einem Löffel, oder nehmt Ihr für beide unterschiedliche?

Bei uns gabs heute lautes Geschrei weil die beiden Hunger hatten und das mit den Brei scheinbar zu langsam ging. Hab dann erst mal die Milch gegeben. So das waren viele Fragen, ich hoffe Ihr gebt uns Breianfängern ein paar gute tipps, denn mich interessiert wie Ihr das so macht bei der Raubtierfütterung?????? P.S. die beiden sind jetzt 21 Wochen alt.

Danke Euch schon mal im vorraus. Liebe Grüße, Nicole


  Re: Hilfe- Möhrenalarm!!!!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
  11Schnappi
Status:
schrieb am 23.11.2009 16:19
Hallo Nicole, ja ist lustig der Beikoststart, gell!



So, nun hab ich auch ein paar Fragen an Euch:

Wie füttert Ihr Euren beiden den Brei und wo?
anfangs auch in den Wippen. Wippe mit altem Handtuch ausgelegt, darauf das Kind mit Latz. Hab anfangs auch versucht, die Beine mit Stoffwindeln abzudecken, aber die folgen dann immer durch die Gegend. Meiner Meinung nach sind die guten alten Lätzchen mit Bindeband am besten. Übern-Kopf-Lätzchen machen ev. schmutzige Haare. Klettverschlüsse sind doof in der Wäsche und kratzen wohl auch,w erden immer vom Hals gerissen. Anfangs hab ich immer mit einer Hand die Ärmchen nach unten gehaltn, mit der anderen den Löffel. Und das Küchenkrepp immer schön griffbereit.
Mittlerweile setze ich sie in den Hochstuhl. Nebeneinander, schön weit weg vom Tisch und auch weit genug weg voneinander...

Habt Ihr Euch Ärmellatzchen gekauft?
haben wir auch, benutzen aber auch andere. Ärmellätzchen sind dann wichtig, wenn sie selbst anfangen zu essen. Toll sind Lätzchen mit großer Fläche (egal ob Ärmel oder nicht)
Wir sind etwas unvorbereitet an die Sache gegangen, so sehen auch die Klamotten aus!
Man wächst mit seinen Aufgaben, gell! Ja, und das wird eine ganze Zeit so bleiben, viel Wäsche....

Macht Ihr den Brei in der Microwelle warm oder denkt Ihr das das nicht gut ist? (Geht halt superschnell)
mache ich nicht, weil mir Mikrowelle irgendwie unangenehm ist. Gab so viele Berichte über Strahlungen etc..., ist aber Ansichtssache

Was hilft gegen Karottenflecken?
ich wasche sie gleich lauwarm aus. Wenn sie nicht rausgehen, lege ich das Teil feucht in die Sonne. Wirkt echt Wunder. Nach 1-3 Tagen sind die Flecken draußen. Angeblich soll auch die spärliche November-Sonne dafür ausreichen. Hab ich noch nicht probiert.

Gebt Ihr den Brei mit nur einem Löffel, oder nehmt Ihr für beide unterschiedliche?
Wir haben nur einen Löffel, weil es den Herrschaften sonst nicht schnell genug geht und sich Madamchen dann so in Rage schreien kann, dass sie vor Verzweiflung nicht mehr isst. Außerdem klauen sie sich eh ständig gegenseitig den Schnuller, so dass die Viren soweiso gleichmäßig verteilt werden.

Bei uns gabs heute lautes Geschrei weil die beiden Hunger hatten und das mit den Brei scheinbar zu langsam ging. Hab dann erst mal die Milch gegeben. So das waren viele Fragen, ich hoffe Ihr gebt uns Breianfängern ein paar gute tipps, denn mich interessiert wie Ihr das so macht bei der Raubtierfütterung?????? P.S. die beiden sind jetzt 21 Wochen alt.
Ansonsten gutes Durchhalten. Wird wirklich von Woche zu Woche besser!

Liebe Grüße
Sybille


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.09 08:52 von 11Schnappi.


  Re: Hilfe- Möhrenalarm!!!!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
  itzchen
schrieb am 23.11.2009 21:03
Hi Nicole,

hier meine Antworten!

Wie füttert Ihr Euren beiden den Brei und wo?
Ich hatte das Glück, meinen Mann in Elternzeit zu haben, als es los ging. Wir haben daher meist zu zweit gefüttert. Wenn das nicht ging, dann in den Maxi Cosis, weil wir keine Wippen haben. Später ein Kind im Stuhl, ein Kind auf dem Schoß (weil einer früher sitzen konnte), inzwischen beide in den Stühlen.

Habt Ihr Euch Ärmellatzchen gekauft? Wir sind etwas unvorbereitet an die Sache gegangen, so sehen auch die Klamotten aus!
Hihi... Wir nehmen alles an Lätzchen, was sich so vom Großen angesammelt hat. Wichtig ist für mich, eine Küchenrolle oder Tempo-Kiste griffbereit zu haben für kleines "Zwischenwischen" aller Art...

Macht Ihr den Brei in der Microwelle warm oder denkt Ihr das das nicht gut ist? (Geht halt superschnell)
Wir haben keine, aber ich würds machen, wenn wir eine hätten.

Was hilft gegen Karottenflecken?
Sonne, Fleckenteufel gegen Möhren, Gallseife.

Gebt Ihr den Brei mit nur einem Löffel, oder nehmt Ihr für beide unterschiedliche?
Wenn ich allein füttere, ein Löffeö, ein Töpfchen. Sonst beides mal zwei.

Und ich meine auch, das wird schon... In ein paar Wochen essen sie wie die Profis smile

LG
itzchen


  Re: Hilfe- Möhrenalarm!!!!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 24.11.2009 10:34
wir haben dir zwar erst 3 wochen voraus was beikost erfahrung angeht, aber hier mal mein feedback:

Wie füttert Ihr Euren beiden den Brei und wo? in maxi cosi + wippe, auf unserem esstisch (will sie dran gewöhnen, dass der zum essen da ist)
Habt Ihr Euch Ärmellatzchen gekauft? nein, ich habe normale lätzchen, möchte aber auch die bald weglassen, die "schweinerei" beim und mit dem essen gehört für mich irgendwie dazu
Macht Ihr den Brei in der Microwelle warm oder denkt Ihr das das nicht gut ist? nein, wir haben gar keine, ich nehme den flaschen- und breiwärmer
Was hilft gegen Karottenflecken? pastinake füttern! nee, im ernst, ich habe mir karotte nur ein paar tage angeschaut und dann beschlossen, dass ich das eklig finde, verstopft die kleinen (stuhl-festigend) und saut alles ein
Gebt Ihr den Brei mit nur einem Löffel, oder nehmt Ihr für beide unterschiedliche? am anfang zwei, mittlerweile einen, weil wenn sie eben beide hungrig sind kann ich nicht auch noch mit zwei löffeln rumhantieren

weiterhin gutes gelingen!

rapante


  Werbung
  Re: Hilfe- Möhrenalarm!!!!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 24.11.2009 15:45
Hallo,

ich hatte auch das Glück, daß mein Mann beim Beikoststart zuhause war, so daß jede auf dem Arm gefüttert werden konnte.

Aber wie das so ist, irgendwann muss ja allein da durch.
Ich habe genau EINmal mit Lätzchen gefüttert. Ging gar nicht.
Bin dann direkt in die Stadt und hab für jede einen Pyjama zwei Nummern größer gekauft. Den gibts jetzt über die normalen Klamotten angezogen und fertig.
Ganz wichtig, unbedingt mit Reißverschluss nehmen!

Gefüttert wurde erst in den Maxi Cosis, die auf dem Esstisch standen (haben auch keine Wippen), jetzt im TrippTrapp.

Wir haben uns extra eine Mikrowelle gekauft, sehe da auch kein Problem drin. Hatten am Anfang auch mit Fläschchenwärmer und Wasserbad rumgemacht, aber das dauert ja ewig....

Es gibt hier nur einen Löffel, wieso auch nicht? Wer alles in den Mund steckt was er findet, sollte damit kein Problem haben.zwinker

Dir noch viel Spass mit deinen Räubern
trias




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019