Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Freiräume für euch
no avatar
   Murkelmaus
schrieb am 20.11.2009 14:29
Hallo!

Ich habe mir fest vorgenommen wieder mehr Freiräume für mich zu schaffen. Ich möchte wieder regelmäßig etwas nur für mich tun. Jetzt gehen die Kinder vormittags in den KIGA u. da ist es nun endlich möglich wieder ein wenig Freizeit zu haben. Ich muss mich aber jeden Tag selbst "ermahnen" nicht wieder den vormittag nur mit Haushalt, kochen, putzen, am PC arbeiten etc. zu verbringen, sondern die Zeit sinnvoll für mich zu nutzen.

Ich möchte an 1 Vormittag nun wirklich nur etwas für mich machen, wie z.b. Sauna gehen, laufen oder walken, lesen, malen.

Ich wollte euch fragen, wie ihr es schafft für euch Freiräume zu schaffen? Wenn die Zwillinge noch sehr klein sind, ist klar, dass das jetzt noch nicht so leicht möglich ist oder man den Wunsch auch noch gar nicht danach hat.

Was macht ihr in eurer spärlichen "Freizeit" und wer passt dann auf die Kinder auf? Sind sie im KIGA oder passt der Mann, Babysitter oder Großeltern auf sie auf?

Und wie schafft ihr es zeitlich mit eurem Mann etwas zu unternehmen, zb. mal wieder essen gehen abends oder ins Kino?


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.09 20:55 von Murkelmaus.


  Re: Freiräume für euch
no avatar
   zeit.los
schrieb am 20.11.2009 19:44
Hallo,

hm... schwierig.

Also als Paar laufen sämtliche Unternehmungen auf Sparflamme, weil wir hier niemanden haben. Wenn Kino oder so, dann nur, wenn die Großeltern länger mal zu Besuch sind (und dann muss es auch wieder mit den Dienstzeiten meines Mannes passen). Das find ich schon wirklich sehr schade und es wäre schön, wenn wir regelmässiger Zeit für uns hätten (außerhalb der Couch zwinker)

Zeit für mich und meine Freunde hab ich - bedingt durch den Schichtdienst von meinem Mann - auch eher wenig, weil es schwer ist, mit anderen (die überwiegend auch im Schichtdienst arbeiten) einen passenden "Termin" zu finden. Wenn dann mal was geht, dann gehen wir meistens essen, weil man da so schön schnaken kann Ja.

Ich hätte gern die Möglichkeit mich in einem Kurs (Sport) anzumelden - da dringend nötig. Ich bin eigentlich ein absoluter Sportmuffel, kann mich allein gar nicht aufraffen. In einer Gruppe allerdings macht es mir wirklich Spaß und ich halte auch besser durch. Nur leider ist das auch nicht möglich (eben wegen Schichtdienst meines Mann - denn wäre der Kurs Abends, könnte ich nicht gehen, wenn mein Mann Spätdienst hat und dass ist alle 2 Wochen der Fall). Das wurmt mich schon.

Zwar gehen die beiden 2x in der Woche in eine Gruppe, aber ist nur 2 Stunden und wenn ich laufe, dann bleiben davon gerade noch 1,5 Stunden...naja und die fallen dann doch hauptsächlich dem Haushalt zum Opfer.

Unterm Strich kann ich sagen: Zeit hätte ich schon, aber der nervige Schichtdienst macht mir oft nen Strich durch die Rechnung. Klar könnte ich mir auch nen Babysitter organisieren, aber mir behagt die Vorstellung einfach nicht, wildfremde Leute allein mit den Kindern in meiner Wohnung zu lassen. Insofern bin ich wohl selber dran schuld...

LG zeit.los


  Re: Freiräume für euch
no avatar
   itzchen
schrieb am 21.11.2009 09:30
Bei uns sind die Zwillis ja Nr. 2 und 3, dh das Thema mit den Freiräumen hatte ich auch schon beim Großen, wenn auch nicht ganz so verschärft wie mit Zwillis.
Ich unterrichte in Fitness-Studios und habe nach beiden Geburten ca. 10 Wochen nach Entbindung wieder angefangen. Die Jungs gehen mit in die Kinderbetreuung oder sind im Bett, wenn es spät abends ist. Das ist mein erster Freiraum und um den kämpfe ich auch ganz dolle, weil es mir einfach gut tut und Spaß macht!

Ansonten sind es im Moment eher kleine Momente am Tag, mal in Ruhe Kaffee trinken und Zeitung lesen, wenn mittags Ruhe ist. Da kann ich gut auftanken. Und ganz wichtig - im Kopf abschalten, wenn man mal weg ist, zu Hause wirklich hinter sich lassen. Musste ich erst lernen. Tut aber gut!

Dann werde ich wieder anfangen, 2 Tage in meinem normalen Job zu arbeiten und auch die Zeit im Büro ist irgendwie für mich. Kopf mal anders einsetzen, mit Kollegen diskutieren, mit Kunden treffen. Leider wird die Tagesmutter bei zwei Kindern so teuer sein, dass ich keine zusätzlichen Stunden nehmen werde. Aber ich habe Krippenplätze für Sommer beantragt und wenn wir die bekommen, werde ich auch einige Stunden für mich haben und die auch so nutzen. Allein im Garten wurschteln, auf die Driving Range fahren, mit ner Freundin Kaffee trinken.

Die Sache mit der gemeinsamen Zeit ist schwierig. Mein Mann ist viel geschäftlich unterwegs, aber wenn die Minis jetzt abends immer zuverlässiger schlafen, werden wir auch das machen. Muss man dann leider planen, spontan läuft da nicht viel. Aber die Schwiegis sind am Ort und helfen da gern.

Insgesamt muss ich sagen - Orga ist leider die halbe Miete. Aber ich brauche Freiräume, sonst schaffe ich nicht alles. Also nehme ich sie mir!!!

LG
itzchen


  Re: Freiräume für euch
no avatar
   zimzicke77
schrieb am 21.11.2009 13:08
Meine 2 gehen jeden Donnerstag von 9 -12 Uhr in eine Kleinkinderbetreuung, nennst sich Katzenkorb und sind max. 6 Kinder drin.
Ist ne feine Sache, diese Zeit gehört nur mir. Schwimmen Massage, oder einfach nur spazieren gehen und die Seele baumeln lassen
Lg Zicke


  Werbung
  Re: Freiräume für euch
no avatar
   Enita
schrieb am 21.11.2009 20:12
Ganz ehrlich? Wo ist das Problem, wenn die Kinder im Kindergarten sind und Du nicht arbeitest?

Mein Tag sieht so aus: Aufstehen, Kinder fertig machen, Papa bringt sie in den Kindergarten, währenddessen mache ich Frühstück & Haushaltskram wie Wäsche aufhängen und ziehe mich an. Dann geht's an den PC und ich arbeite bis sie zwischen 13:30 und 14:00 abgeholt werden. Dann wird gemeinsam gegessen und danach die Zeit zusammen verbracht, bis sie um ca. 19:30 ins Bett gehen. Danach packe ich die Waschmaschine noch einmal voll und leider muss ich, jenachdem wie dringend meine Aufträge sind, öfter noch mal arbeiten.

Also von Freiraum für mich ganz allein träume ich eigentlich nur ... Bis auf Freitagvormittag, da gehe ich eine Stunde zu Pilates und ich gehe immer wieder mal mit Freundinnen abends essen. Außerdem bietet unser Theater regelmäßig Kinderbetreuung für 3 Euro pro Kind während bestimmter Vorstellung/Konzerte, da gehe ich auch gern hin.

Eine Zwillingsfreundin bestellt einmal pro Woche eine Babysitterin, um einen Abend mit ihrem Mann auszugehen (allerdings erst seit ca. 2 Monaten). Auch eine Möglichkeit.

Ich denke, Du solltest schlicht und einfach umsetzen, was Du machen willst. Meinetwegen mit festen Terminen, damit Du Dich wirklich dran hältst, denn die Zeit hast Du doch, wenn die beiden im Kindergarten sind.

Liebe Grüße

Enita, die jetzt noch, wenn auch kurz, arbeitet.


  Re: Freiräume für euch
no avatar
   Murkelmaus
schrieb am 21.11.2009 20:51
Hallo Enita!

Hab mein 1. Posting nochmal durchgelesen. Ich möchte einen Vormittag nur für mich nutzen - das kam in meinem 1. Posting nicht klar rüber. Jeden vormittag für mich, das wär zu schön, aber der KIGA kostet für 2 Kinder ja eine Menge Geld, daher muss ich auch was dazuverdienen....

Ich arbeite zusätzlich auch noch ca. 40 Stunden im Monat (entweder vormittags oder wenn die Kinder abends schlafen). Hab also dadurch, dass die Kinder jetzt vormittags im KIGA sind, auch nicht wirklich zu viel Freizeit..... zwinker


  Re: Freiräume für euch
no avatar
   Enita
schrieb am 21.11.2009 21:00
EINEN? Na, das liest sich doch schon ganz anders zwinker

Ich dachte ja ehrlich gesagt schon, was für ein Luxusproblem :-D

Wie gesagt, ich gehe einmal pro Woche zu Pilates, ein fester Termin, der Kurs ist bezahlt und deswegen gehe ich dahin, auch wenn ich manchmal denke, ich sollte lieber arbeiten.

Und wenn ich einen Arzttermin habe, dann nehme ich das oft zum Anlass, danach dann auch noch in die Stadt zu gehen (zum Einkaufen oder Frühstücken mit Freundinnen), weil der Vormittag dann ja eh schon nicht mehr 100% zu nutzen ist. Auch so ein kleiner Trick, um sich zu überlisten.

Alle anderen Tipps, s.o. aber meistens gehen mein Freund und ich getrennt weg, zusammen weggehen ist halt teuer, wegen der Babysitterin. Aber wenn wir ab und zu am Wochenende zu meinen Eltern fahren, lassen wir die Kinder 2-3 Stunden nachmittags dort und fahren in die nächste Stadt, wo wir Ausstellungen besuchen oder Freunde oder Geschäfte und Cafés, je nach Laune. Das ist auch immer ein netter Ausflug vom Alltag.

Liebe Grüße

Enita


  Re: Freiräume für euch
avatar    Klippe
schrieb am 21.11.2009 21:09
Tja, die Freiräume...
Also ich habe montags von 15-19:30 meine Tante als Babysitter, die geht mit den Kindern raus und bringt sie abends zu Bett. Da kann ich erst nachmittags am Rechner arbeiten und dann gegen 17 Uhr los zu meinem Weight Watchers Treffen, das aber erst um 19 Uhr beginnt. Somit kann ich dann vorher mal ein bisschen shoppen oder so.

An den Wochenenden steht uns luxuriöserweise im Prinzip jeden Abend die Oma (im Nachbarhaus mit Verbindungstür) zur Verfügung, die das Babyphone nimmt. Wir bringen die Kinder zu Bett, dann bekommt sie das Babyphone und wir können was mit Freunden machen. Aber das geht auch nur, weil die Jungs ja einfach ganz lieb schlafen, sie muss fast nie rüberkommen und gucken, weshalb jemand weint.

Aber so tagsüber ist halt mein Mann hier zu Hause mit den Kindern, der freut sich dann auch, wenn ich mittags/nachmittags/abends aus der Schule komme und zieht sich dann erstmal zurück. Da denke ich schon manchmal, mensch, ich muss doch auch erstmal runterkommen, ich kann doch nicht ständig immer nur arbeiten oder Kinder hüten, schön wäre, erstmal was essen zu können oder in Ruhe ins Bad oder so. Aber das geht halt nicht, ich verstehe auch, dass er auch mal für sich sein möchte.

So richtig reine "Ich - Zeit" habe ich im Auto auf dem Weg zur Arbeit oder montags. Oder hier im Forum....
Aber im Moment geht das so ganz gut, ist ja nicht für immer!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020