Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Noch mal eine Frage zum Stillen - "gleichzeitiges Anlegen"
no avatar
   loevetann
schrieb am 07.04.2009 17:50
Hallo Ihr Lieben,

ich habe ja noch ein paar Wochen (hoffentlich) bevor das Thema wirklich akut wird, aber ich habe trotzdem jetzt schon ein paar Fragen. Hier in Norwegen ist das Doppelstillen von Zwillingen sehr weit verbreitet. Also das gleichzeitige Anlegen der Zwillis. Das wird auch direkt schon im KKH trainiert. Macht Ihr das auch und habt Ihr damit gute Erfahrungen gemacht? Ab wann hat es denn bei Euch geklappt? Ich habe ehrlich gesagt ein bissel Schiss davor Ich werd rot obwohl mir die Vorteile vom Doppestillen natürlich klar sind.

LG und danke für Eure Antworten
Lorelia


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.04.09 18:19 von lorelia.


  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen
no avatar
   Potilla
schrieb am 07.04.2009 18:01
Hallo,

am Anfang habe ich abgepumpt und als die beiden an der Brust getrunken habe, habe ich sie zuerst nacheinander angelegt. Es hat ein paar Tage gedauert, dann hatte ich den Dreh raus - eigentlich ist es ganz einfach. Laß es Dir zeigen, falls es doch nicht Dein Ding ist, kannst Du ja immer noch nacheinander stillen.
By the way: Warum hast Du Schiss davor??

Alles Gute, Potilla


  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen
no avatar
   loevetann
schrieb am 07.04.2009 18:08
Danke für Deine Antwort Potilla. Dann ging es also recht flott bei Dir. Das klingt gut. Ich weiss auch nicht warum, aber irgendwie zieht sich da alles im Bauch zusammen, bei dem Gedanken beide gleichzeitig an den Brüsten zu haben Ich werd rot. Ich hoffe, das ändert sich dann von alleine, wenn die Gurken mal da sind. *hoff* Ist ja auch alles noch sehr abstrakt, wenn man sie noch nicht im Arm hält.
Meine Hebi sagte mir, man fängt ja das Training auch erstmal mit jeweils einem an und probiert dann erst mit Beiden gleichzeitig.
Sind denn noch mehr Doppelstiller hier?

LG
Lorelia


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.04.09 18:18 von lorelia.


  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen - "gleichzeitiges Anlegen"
avatar    bavarian-girl
schrieb am 07.04.2009 19:28
Ich habe das alleine nicht hinbekommen - vielleicht zu wenig trainiert.
Gerade am Anfang sind die Kleinen doch noch sehr "filigran" und wenn dann eines nicht so gut trinkt ...

Schau Dir einfach verschiedene Bilder dazu an (Stichwort Tandemstillen) und nutze alle Hilfe, die Du bekommen kannst. Wenn das im Krankenhaus gemacht wird, ist doch super!


  Werbung
  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen - "gleichzeitiges Anlegen"
no avatar
   Mone2004
Status:
schrieb am 07.04.2009 19:36
Hi,

unsere beiden sind 2 Wochen alt, ich habe also noch nicht so die Erfahrungen im Zwillingsstillen. Bei uns ist es so, dass, wenn mein Mann zu Hause ist und mir die Kinder reicht, es gut klappt mit dem Doppelstillen.

Alleine bekomme ich sie zwar auch angelegt, bin aber noch recht unsicher. Wenn sie angedockt haben (und da machen sie es mir ganz einfach) ist alles schick. Aber wehe eine muss mal niesen oder verschluckt sich. Dann lässt meistens die andere Maus auch los. Und dann wieder neu anlegen, ist bei mir ein ganz schönes Gefummel smile

Aber es geht. Du brauchst keine Angst davor zu haben, du kannst ja erst mal mit einem Baby "üben" und es gibt auch mehrere Positionen fürs Doppelstillen. Bestimmt findest du die für dich günstigste Position schnell heraus.

Jetzt erst mal noch eine schöne Schwangerschaft.

Liebe Grüße Mone


  Ja, gleichzeitig + gleichzeitig schlafen...
no avatar
   Sarah_J
schrieb am 08.04.2009 00:26
... nur so kommst Du einigermaßen zu einem Rhythmus, der Dir hilft. Wirst ja sowieso pausenlos beschäftigt sein mit Stillen, evtl. Abpumpen + Zufüttern, wickeln, schlafen legen, waschen usw. Hast Du dann noch Kinder, die "gegenläufig" wach sind, wird Dir überhaupt keine Pause bleiben. Meine Freundin hatte das Problem, sie konnte deswegen kaum Arztbesuche absolvieren.

Ich hab mich auf unser Doppelbett gesetzt, viele Kissen im Rücken, Stillkissen vor mir, Deckenrollen seitlich + hab die beiden gelegt + gehalten. Anfangs ist Hilfe sehr willkommen, bis klar ist, wie Du am besten sitzen / liegen kannst. Ganz wichtig: Ruhe bewahren. Es wird sich alles einrichten.

LG von Sarah


  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen - "gleichzeitiges Anlegen"
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 08.04.2009 07:53
Ich habe das auch gemacht, es spart Zeit und wenn beide Kinder Hunger haben, auch viel Geschrei. Ich habe das bei uns auf der großen Couch gemacht mit einem großen Stillkissen und viel Kissen. Man muss ja die Kinder zur Brust bringen, nicht die Brust zum Kind, also das Kind so hoch lagern, dass es problemlos an die Brust kann. Am Anfang habe ich mir die Kinder reichen lassen, irgendwann hat es dann so geklappt. Ich habe die Kinder mti den Köpfen zueinander angelegt, so dass die Beine quasi unter meinen Armen lagen. Das hat wirklich gut geklappt. Ich kann später mal ein Bild dazu einstellen, das ist nur auf dem anderen Rechner.

LG


  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen - "gleichzeitiges Anlegen"
avatar    Katrini
schrieb am 08.04.2009 09:15
Ich habe meine beiden von Anfang an Tandem gestillt, es ging gut.



Meine Jungs waren zur Geburt recht schwer 3350g und 2530g und fit, vielleicht hat es deshalb so gut geklappt.

Ich habe mir das Buch Zwillinge sttillen von Frau Wittmann (so heißt sie glaube ich) gekauft, das hat mich extrem motiviert smile



  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen - "gleichzeitiges Anlegen"
no avatar
   Margarethe2
schrieb am 08.04.2009 12:20
Mir haben die Schwestern im Krankenhaus das Doppelstillen sehr nahegelegt, gezeigt, und auch darauf trainiert, dass ich es später alleine machen kann. Hatte wie Carolyn ein Stillkissen, dass ich mir um den Bauch gelegt habe und es hat sehr gut funktioniert. Da meine Zwei sehr wenig geschlafen haben am Anfang und schon gar nicht gleichzeitig, waren das wunderbare Aus-Zeit Momente, wenn sie beide am Trinken waren und ich auch einmal ein Buch zur Hand nehmen oder einfach vor mich hin dösen konnte.
Alles Gute
Maragarethe


  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen - "gleichzeitiges Anlegen"
no avatar
   loevetann
schrieb am 08.04.2009 14:26
Vielen Dank fuer Eure Antworten!! Das stimmt mich sehr zuversichtlich Ja

LG
Lorelia


  Re: Noch mal eine Frage zum Stillen - "gleichzeitiges Anlegen"
no avatar
   anja_100
schrieb am 09.04.2009 19:50
Hallo,

ich habe die beiden 8 Monate lang voll gestillt und zwar immer beide gleichzeitig. Das haben sie mir in der Klinik gezeigt und es hat super funktioniert. Nur wenn ich unterwegs war, bei Freunden oder im Café, da habe ich sie nacheinander gestillt.

Gruß

Anja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021