Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  zwillinge in ein Bettchen
no avatar
   ronja80
schrieb am 27.03.2009 11:29
Hallo,

werde im Juli meine beiden Jungs bekommen.
Überlege mit meinem Mann, beide am Anfang in ein Bettchen zulegen, damit sie die Nähe des anderen auch nach der geburt noch haben.
Wie habt ihr das gemacht????
Ist es vielleicht doch besser beide in ein eigenes Bett zu legen???
Bin dankbar für ein paar Tipps!!!!


  Re: zwillinge in ein Bettchen
no avatar
   zeit.los
schrieb am 27.03.2009 11:43
Hallo,

wir haben beide die erste Zeit auch zusammen in ein Bettchen gelegt. Allerdings haben wir nur kleine Betten (120 x 60). Schon nach ein paar Wochen haben sie sich gegenseitig wach gemacht, so dass wir sie mit ca. 12/13 Wochen in getrennte Betten gelegt haben.

Alles Gute, zeit.los


  Re: zwillinge in ein Bettchen
avatar    bavarian-girl
schrieb am 27.03.2009 11:50
Herzlichen Glückwunsch!

Wir haben 2 normale Gitterbetten gekauft (allerdings sind die hier nur 60x120).
Eines stand die ersten 6 Monate in unserem Schlafzimmer, das andere im Kinderzimmer.

Sie haben von Anfang an in dem Bett bei uns geschlafen.
Tagsüber im Laufstall im Wohnzimmer (100x100 cm).
Das ging wunderbar. Mit der Zeit haben wir sie schräg gelegt die Köpfe in den Ecken und die Beine in der Mitte parallel.
Das hat auch noch relativ lange funktioniert (trotz des kleinen Bettes).
Gestört haben sie sich in den ersten 6 Monaten nicht wirklich. Teilweise war es sogar ganz gut, weil sie so den gleichen Rhythmus hatten. Meine Beiden sind sehr aktive Kinder, die sich auch früh gedreht haben.

Allerdings geht das nicht immer so gut. Du wirst hier sicher verschiedene Erfahrungen hören (schau auch mal in alte Beiträge - ich glaube, die Frage gab es schon).
Flexibilität wirst Du also trotz Planung behalten müssen zwinker


  Re: zwillinge in ein Bettchen
no avatar
   lema07
Status:
schrieb am 27.03.2009 12:15
auch von mir alles alles gute für die geburt und euch vieren.....

unsere zwei lagen auch etwa 6monate zusammen in einem gitterbettchen bei uns im schlafzimmer, das zweite stand im kinderzimmer.....
das hat sehr gut geklappt...ohne probleme, wach wurden sie nur duch uns...Ohnmacht


  Werbung
  Re: zwillinge in ein Bettchen
avatar    hexe672
Status:
schrieb am 27.03.2009 14:25
Hallo,

unsere lagen die ersten 10 Wochen gemeinsam im großen Babybay und danach jeder in seinem eigenen Bettchen im Kinderzimmer. Hat alles wunderbar geklappt...

Alles Gute
hexe672


  Re: zwillinge in ein Bettchen
no avatar
   shamanna
schrieb am 27.03.2009 20:03
Hallo,
wir haben auch 2 Betten (KiZi und Schlafzimmer). Zum Mittagsschlaf und abends (bis ca. 23 Uhr) schlafen beide im KiZi, nachts dann im Schlafzimmer. Nur wenn eine mal zu unruhig ist, werden sie getrennt. Klappt sehr gut, obwohl die beiden nach der Geburt für knapp 2 Wochen voneinander getrennt waren (im Krankenhaus). Sie werden vom Geschrei der andern nicht wach, höchstens vom gestrampel.


  Re: zwillinge in ein Bettchen
avatar    Älgi
schrieb am 27.03.2009 20:10
Hallo, unsere lagen die ersten 8 Wochen in einem Bettchen im eigenen Zimmer, dann haben sie sich gegenseitig gestört.


  Re: zwillinge in ein Bettchen
no avatar
   Fini07
schrieb am 27.03.2009 22:43
Unsere zwei lagen die ersten Wochen zusammen im Stubenwagen (auch nachts zum Schlafen) und dann bis sie ca. 6 Monate alt waren zusammen in einem Bettchen. Sie haben sich nie gestört, egal wie laut einer schrie, der oder die andere schlief weiter.

Noch eine schöne Restschwangerschaft!


  Re: zwillinge in ein Bettchen
no avatar
   sandy1
schrieb am 28.03.2009 13:43
hallo,
anfangs zusamen in einem Bett, dann schräg zueinander in einem Bett, und als sie zu groß wurden haben wir sie getrennt und jeder in einem Bett. Da sie sich ja dann rumwälzen anfanmgen ist es dann besser gewesen,s ie zu trennen smile lg sandy


  Re: zwillinge in ein Bettchen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.03.2009 16:27
wir haben auch 2 Betten gekauft. Allerdings werden unsere wohl auch eine zeitlang gemeinsam in einem Bett schlafen. Das eine stellen wir ins Wohnzimmer statt Stubenwagen oder Wiege oder so und das zweite Bett wird ohne Seitenwand an unser Bett im Schlafzimmer angestellt.

Sollten sich die beiden in einem Bett (60x120) in die Quere kommen, werden wir die beiden betten ohne Seitenwand aneinander stellen. Dann haben sie 120x120 - das wird länger reichen.


  Re: zwillinge in ein Bettchen
avatar    Klippe
schrieb am 29.03.2009 15:48
Von meinen 3nschlafen immer noch 2 in einem gemeinsamen Bett. Ich muss aber zugeben, dass es so langsam knapp wird, da sie sich ständig trotz Schlafsack drehen und wenden. Allerdings schlafen sie dennoch wunderbar, also lasse ich es noch so lange wie irgend möglich so, denn danach müssen sie raus aus unserem Schlafzimmer, weil es zu eng wird.


  Re: zwillinge in ein Bettchen
avatar    Anjanja
schrieb am 31.03.2009 20:22
Hi!
Unser Mäuse schliefen anfangs (ca. 3 Monate?) gemeinsam in einem Bett in ihrem Zimmer, jetzt schläft jede in ihrem eigenen Bett. Sie haben sich nicht wirklich gestört. Noch heute lassen sie sich nicht vom Geschrei der anderen und auch nicht vom Befummeln stören und wecken. Habe sie eigentlich nur getrennt, weil sie jetzt schon viel im Bett "wandern"! zwinker
LG
Anjanja


  Re: zwillinge in ein Bettchen
no avatar
   sunbaby
Status:
schrieb am 01.04.2009 18:38
Hallo,

unsere beiden liegen noch in einem Bett. Wir haben 2 Betten 70x140. Eins steht im Schlafzimmer, dort schlafen sie nachts und eins steht im Kinderzimmer, dort sind sie meist tagsüber. Im Wohnzimmer haben wir noch ein großes Laufgitter, wo sie auch noch sein können. Ich muss dazu sagen, dass Wohnzimmer, Kinderzimmer, Schlafzimmer jeweils auf ner anderen Etage sind.
Im gemeinsamen Bett haben sie sich noch nie gestört. Es klappt prima!

Alles Gute, sunbaby


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.04.09 10:55 von sunbaby.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020