Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
avatar  bavarian-girl
schrieb am 16.12.2008 07:46
Noch ein allseits beliebtes Thema.

Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?
Wie zufrieden seid Ihr damit?
Sonstige Tipps zum Thema?

Dann komm' ich mal wieder als Erste ...

Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?
Emmaljunga Twin Cerox 360 (Kombiwagen) mit Softtaschen von Anfang an
Koelstra Simba Twin ab ca. 8 Monaten
[www.koelstra.com]

Wie zufrieden seid Ihr damit?
Super, kann ich nur empfehlen.
Der Emmaljunga ist bequem für die Kinder und dank der schwenkbaren Vorderräder total easy zu lenken. Mit ihm gehen wir jeden Tag spazieren, meist auf feinen Schotterwegen oder auch geteerten Wegen. Einkaufen kann man auch viel zwinker
Außerdem ist das Klappmaß recht gut. Und er ist relativ leicht (was auch immer das heißt).
Man kann auch den Aufsatz in beiden Richtungen benutzen. War bei uns gut, weil sie ganz lange zu mir schauen wollten.

Den Buggy haben wir gekauft, weil wir öfter fliegen. Ein super-Anschaffung.
Er ist immer im Auto dabei und gerade für kurze Strecken oder im Einkaufszentrum ideal.
Ist klein zusammenklappbar (Regenschirmprinzip) und relativ leicht. Die Lehnen sind ganz nach hinten umklappbar.
(wir haben keine Probleme mit den Rädern)

Sonstige Tipps zum Thema?
Für uns ist die Kombination ideal.
Ich würde nur einen Wagen mit schwenkbaren Vorderrädern (bzw. Rad) nehmen. Alles andere wäre mir zu sperrig.

War auch gut, weil man für meinen großen Mann das Kopfteil der Tragetasche abmontieren konnte. So konnte er lange drin liegen, obwohl er ein Riese ist.
Ist zwar nicht so gedacht (sondern zum Umbau als Fußsack), aber das ist ja egal zwinker

Ich hätte viel drum gegeben einen zu haben, auf dem man die Autositze stellen kann!
Es hat vor einiger Zeit mal jemand einen gepostet, wo das geht: Easy Walker "Duo Sky" Geschwisterkinderwagen.
Ob sie ihn dann gekauft hat, weiß ich allerdings nicht ...

Wir haben noch einen Fahrradanhänger, der sich zum Jogger umbauen läßt.
Und zwar den Burley d'lite.
Für uns ist das grandios! Mein Mann ist ein ziemlich Sportlicher. Und die Kinder mögen es. Er zieht mit ihnen los und wir alle haben 1 1/2 schöne Stunden grins Damit hat er für einen Alpencross und einen Marathon trainiert.
Die Kinder lagen schon mit 4 Monaten drin, in 2 Weber Babyschalen. Allerdings nur zum laufen. Radfahren haben wir erst später angefangen.
Das ist auch unser Mittel der Wahl bei viel Schnee!


7 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.12.08 17:01 von Technik-Team.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
no avatar
  lema07
Status:
schrieb am 16.12.2008 08:07
ja ein wirklich tolles themaIch wars nicht

also dann fang ich mal anJa

Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?

Phli&Teds, E3 Twin, in Ferrari rot Ich freu mich sehr

Wie zufrieden seid Ihr damit?

super zfrieden, kann von der geburt an verwendet werden und später als buggy, hat schwenkbare räder, aber luftreifen, ist leicht und nur 73cm breit, hat schon machen erstaut wo wir überall durch kommen

Sonstige Tipps zum Thema?

würde ihn immer wieder kaufen, auch wenn er super teuer ist, aber die anschaffung lohnt sichJa



  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
avatar  Klippe
schrieb am 16.12.2008 08:15
Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?

Den Mountain Terrain Buggy von One Tree Hill (das alte Modell, ohne schwenkbare Räder).
Wir haben ihn gebraucht übers Internet gekauft (Marktplatz des ABC-Clubs, gibts aber auch in allen Auktionshäusern, in anderen Foren etc.). Neu wären uns die 2000,-€ doch ein BISSCHEN viel Geld gewesen!!

Wie zufrieden seid Ihr damit?

Wir sind grundsätzlich sehr zufrieden. Der Wagen ist superleicht, die Babywannen sind mit 2 Handgriffen montiert und er ist schnell zusammengeklappt. Leider mit 1,08 m Breite nicht gerade schmal, aber das weiß man ja vorher!! Die Rückenlehne ist im "Buggymodus" in 2 Stufen einstellbar, aber nicht komplett nach hinten klappbar , das ist ein im 1. Lebenjahr ein Nachteil. Aber von der Qualität und Optik her einfach das Beste, was der internationale Drillingswagenmarkt momentan zu bieten hat!!

Sonstige Tipps zum Thema?

Die aktuelleren Modelle haben schwenkbare Räder und klappbare Rückenlehnen, denke ich. Das ist bestimmt ein Vorteil. Aber dafür sind sie dann halt auch wieder teuer.
Und man muss unbedingt gucken, welches Auto man hat, unser Wagen passt ja nur in sehr wenige Kombimodelle hinein (oder halt in einen Bulli).


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.12.08 08:59 von Lipperin.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
avatar  Katrini
schrieb am 16.12.2008 08:49
Wir haben den Teutonia Team Alu 2

Ein Schlachschiff.

Sehr robust und sehr schwer.

Ein BMW unter den Kinderwagen grins

Wenn man ihn ins Auto lädt braucht man Kraft.

Wir waren super zufrieden.


  Werbung
  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
avatar  Simone01
schrieb am 16.12.2008 08:54

Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?

Teutonia Team Alsu S4 als Kiwa!! McLaren Twin Techno als Buggy


Wie zufrieden seid Ihr damit?

Sehr zufrieden!! Der Kiwa ist wenig und sehr gut zu fahren, aber schwer!! Deshalb einen Buggy fürs Auto! Der Ist auch klasse und robust! Schön klein und wenig!


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
avatar  Lina+3
Status:
schrieb am 16.12.2008 09:11
Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?
Urban Jungle. Den Mercedes unter den Zwillingswagen grins

Wie zufrieden seid Ihr damit?
Wir waren topzufrieden mit dem Wagen. SChwenkbare Lufräder, leicht, schmal, wendig, die Kinder waren immer zufrieden, mit Kiddyboard fahrbar. Wir waren damit überall: Strand, Wald, Inline-Skaten, Laufen, ich konnte ihn problemlos allein ins Auto heben, schnell zu klappen. Wir hatten nur diesen Wagen, keinen anderen, keinen Buggy.

Sonstige Tipps zum Thema?
Der Wagen ist teuer, aber war jeden Cent wert. Wir haben ihn 3 Jahre ausgiebig gefahren und dann noch sehr gut weiterverkauft mit allem Original-Zubehör.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
avatar  anja_berlin
schrieb am 16.12.2008 09:47
Molly...so ein polnisches Schnäppchen-Angebot. Der totale Reinfall...viel zu schwer für mich!!!

Mit 7 Monaten dann den Peg Perego Aria Twin- sehr zufireden
leicht, komfortabel, Platzwunder...alle Details die man braucht

jetzt noch als Zweitwagen einen Buggy von ABC...ist ok., nur etwas breiter als der PegPerego und auch etwas schwerer.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
no avatar
  Sonnenscheinmaus
Status:
schrieb am 16.12.2008 10:40
Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?
Einen vom Storchennest als KIWA und Sportbuggy!! McLaren Twin Triumph als Buggy


Wie zufrieden seid Ihr damit?
Zufrieden!! Der Kinderwagen ist gut, aber teuer. Ist halt ein Einzelstück, da man sich die Farben selber zusammenstellt. Mittlerweile bietet die Dame auch die "Maxi Cosis" zum drauf befestigen mit an - das wäre bestimmt be super Erleichterung gewesen. Ansosnsten halt Babywanne oder Sportwageneinsatz drauf und gut ist. Damit ist halt der Kofferraum voll.
Buggy ist super zum einkaufen oder kurze Spaziergänge. Ist halt super zusammenfaltbar und daher immer im Kofferraum.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
avatar  STORM
schrieb am 16.12.2008 11:02
Na dann will ich doch auch mal unseren heiss geliebten Buggy vorstellen smile

Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?


P&T (Phil&Teds) Sport in Apfelgruen smile
und
Bebe Confort Loola (hab ich Geschenk gekriegt als meine Freundin aussortiert hat smile)

Wie zufrieden seid Ihr damit?


P&T: Wuerd den auf nichts in der WElt wieder hergeben!!! Es sei den das die Kinder mit 8 dann wirklich nicht mehr geschoben werden wollen grins
Super schmal. super wenidig, super leicht, extrem handlich und einfach zusammklappbar.
Luftraeder immer von Vorteil, Schwenkrad vorne....

Loola: Benutze ich auch ganz gerne in der Stadt...Vorteil: kann den Sitz je nach Bedarf drehen. Im Moment mag ich es wenn die kleine mich beim schieben sieht.

Sonstige Tipps zum Thema?


Das beste finde ich: Der P&T kann als Einzelbuggy verwendet werden oder auch durch einfaches aufstecken eines 2ten Sitzes als Doppelbuggy Das ist super
Wenn ein Kind spaeter nicht mehr im Buggy sitzen will, kein Problem... smile

Das Sonnenschutznetz beim P&T ist einfach Goldwert! ..und sollte investiert werden Das ist super


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.12.08 22:38 von STORM.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
avatar  hexe672
Status:
schrieb am 16.12.2008 13:17
Hallo,

auch hier nun meine Beteiligung:

Welche(n) Kinderwagen und/oder Buggy habt Ihr?
Wir haben auch den Urban Jungle und er ist wirklich der Mercedes unter den Zwilingswagen. Er ist soooo wendig, leicht, schmal, schiebt sich wie "Butter". Die Kids liegen klasse drin und fühlen sich wohl. Ich kann mit Lina+3 nur anschließen. Einfach ein Traum-Kinderwagen. Gut, der Preis ist auch zum (Alp-)Träume kriegen, aber - man kann ihn wirklich sehr gut später verkaufen. Wir verwahren auch sämtliches Zubehör und dann kann man da noch mal gut ne Mark (o.k., nen Euro) für bekommen.

Als Buggy haben wir noch den Koelstra Simba Twin und ich muss sagen, dass ist ein Schei.......-Teil, ständig blockieren die Räder und er lässt sich nicht gut schieben. Den würde ich nicht nochmal kaufen.

Wie zufrieden seit Ihr damit?
siehe oben

LG
U.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
no avatar
  pilar27
schrieb am 16.12.2008 13:27
Wir haben den Hartan und waren bisher super zufrieden damit.Deshalb kam bisher ich noch nicht auf den Gedanken einen Buggy zu kaufen.
Der Wagen hat Lufträder (vorn feststellbare Schwenkräder) mit denen ich auf Feld- und Waldwegen super voran kommen.
Zudem ist er geräumig und die Mäuse scheinen auch zufrieden darin zu sein.
Wenn es weiter so läuft, kaufe ich gar keinen BuggyJa

Viele Grüße
pilar27winken


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
no avatar
  Sternchen05
schrieb am 16.12.2008 14:01
Team Alu S4 zufrieden lässt sich gut fahren und einfach in ein großes Auto packen


  ...
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 16.12.2008 18:05
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.09 20:10 von Stöpselx2.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
no avatar
  Katharina32
schrieb am 16.12.2008 20:17
Wir haben ein älteres Modell von Emmaljunga gebraucht gekauft mit neuen Softtaschen. Ich war auch sehr zufrieden und habe nie einen Buggy benötigt.

Besonders praktisch fand ich, dass
- man den Aufsatz anfangs gegen die Fahrtrichtung festmachen konnte, so dass man die Babies anschauen konnte,
- die Liegefläche wirklich flach war,
- es eine durchgehende Sitzbank war; so konnte, nachdem die Softtaschen weg waren, meine Große in der Mitte sitzen, später mit der Kleinen auf dem Schoß....

Mittlerweile benutzen wir nur noch die Laufräder und den Fahrradanhänger.

Grüße

Katharina


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.12.08 21:12 von Katharina32.


  Re: Beliebte Fragen 2: Kinderwagen / Buggy
no avatar
  Käsekückchen
Status:
schrieb am 16.12.2008 20:35
Wir haben den Tfk Twinner Twist und sind super zufrieden damit. Schnell zusammenklappbar und extrem wendig. Die Kids merkt man in dem Wagen dar nicht und die Lufträder sind sehr komfortabel.
Einziger Nachteil ist in meinen Augen, dass sich die Rückenlehnen nicht ganz senkrecht stellen lassen und die Kids immer leicht liegen.

Als Buggy haben wir den Marco Sky. Vom Fahrcomfort her ist der Wagen nicht gut aber er ist super praktisch weil die Kids ja hintereinander sitzen und der hintere Sitz erhöht ist. Unentbehrlich in meinen Augen in Arztpraxen und in der City. Schnell zusammenklappbar isser auch. Blöd sind Bordsteinkanten oder tiefe Schlaglöcher, da muss man ganz schön hebeln.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019