Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: abendliche Schreiphasen - geht es jetzt los und wie lange?!
Avatar    Sophie33
schrieb am 21.03.2008 13:26


Hallo,
also erstmal muss es nicht so laufen, wie bei den Freunden. Bei unseren Zwillingen merkt man ganz deutliche Unterschiede. Der eine ist etwas launischer als der andere und hat auch immer wieder Quengelphasen. Aber die halten immer nur ein paar Tage an und verschwinden dann wieder. Hab auch mal gelesen, dass das manchmal mit Entwicklungssprüngen und gar nicht unbedingt mit den berühmten 3-Monats- Koliken zusammenhängt. Wir haben bei solchen Phasen alles Mögliche ausprobiert: Lavendel-Bad, Dauerbespaßung, kuscheln, nackt Strampeln auf dem Wickeltisch unterm Strahler und Osteopathie. Manchmal habe ich den kleinen Mann auch geschnappt und bin nochmal mit ihm um die Häuser gezogen (auch im Dunkeln). Wenn der Spuk nach ein paar Tagen vorbei war, hatte ich natürlich wieder das liebste Baby der Welt zwinker

Gute Nerven
Sophie


move Betreff Autor Datum/Zeit

abendliche Schreiphasen - geht es jetzt los und wie lange?!

dani71 19.03.2008 21:33

Re: abendliche Schreiphasen - geht es jetzt los und wie lange?!

Sophie33 21.03.2008 13:26

Re: abendliche Schreiphasen - geht es jetzt los und wie lange?!

cuba 22.03.2008 16:32

Re: abendliche Schreiphasen - geht es jetzt los und wie lange?!

Liv-Arwen 27.03.2008 11:11

Re: abendliche Schreiphasen - geht es jetzt los und wie lange?!

Pusteblümchen 09.05.2008 14:54
Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020