Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Brauche dringend Rat
no avatar    maria30
schrieb am 09.03.2008 11:36


Meine Beiden hatten in den ersten Monaten auch viel Blähungen. Und zwar bis sie korrigiert (nach errechnetem ET) gerechnet 12 Wochen alt waren. Also waren sie da schon ein halbes Jahr. Leider kann man das bei Frühgeborenen nicht so 1 zu 1 umrechnen. Was das Essen anbelangt sind sie oft schon weiter und brauchen schon früher andere Nahrung. Da muss man ganz genau auf die Kinder gucken und mit dem Doc Rücksprache halten. Aber das mit dem Löffelchen mehr in der Nahrung würde ich dir nicht empfehlen. Die Kinder bekommen dadurch zuviel Eiweiss und damit mehr Blähungen. Gegen die Blähungen haben bei uns Carum Carvi Kinderzäpfchen und Lefax gut geholfen. Die Zäpfchen haben sie schon in der Klinik jeden Tag bekommen. So konnten sie leichter ihren Stuhl entleeren. Und Lefax habe ich immer abends in die Flasche gemacht. Ansonsten wirst du wohl noch ein paar Wochen Geduld haben müssen, dann werden die Blähungen sicher besser. Du kannst es aber auch mit Osteopathie versuchen, dass soll wohl auch gute Ergebnisse erzielen. ICh denke, dass ihr sicher noch euren festen Tagesablauf finden müsst. Meine haben sich nach einiger Zeit an feste Trinkzeiten gewöhnt die ich dann Nachts immer länger rausgezogen habe (Schnuller geben) und jetzt schlafen sie auch endlich durch. Aber es braucht eben seine Zeit und deine Mäuse sind ja auch noch ganz klein. Ich weiß, es ist super super anstrengend, aber es geht vorbei streichel.....ich wünsche dir ne riesen Portion neue Kraft......steffi


move Betreff Autor Datum/Zeit

Brauche dringend Rat

Trixi05 08.03.2008 11:26

Re: Brauche dringend Rat

Lina+3 08.03.2008 21:45

Re: Brauche dringend Rat

maria30 09.03.2008 11:36

Re: Brauche dringend Rat

Sonnenscheinmaus 09.03.2008 16:43
Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020