Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Trinken lernen - wie bleibt ihr geduldig?
no avatar    fusselchen1978
schrieb am 21.02.2008 20:33


Ich weiss, ich gehöre nicht zu denen, die sich beschweren dürften.
Ich bin mit meiner Maus "erst" seit 9 Tagen im Krankenhaus und nach unserem heftigen Start haben wir echt einen Raketenflug hingelegt, was Verbesserungen angeht.

Unser "einziges" Problem ist momentan das Trinken.
Das Anlegen hat zwar geklappt und Pauline trinkt koninuierlich seit dem ersten Anlegen 20 ml. Dafür braucht sie 15 Minuten. Sooooooooo schlecht ist das gar nicht, ich weiss.
Vor allem wenn man bedenkt, dass sie dann nochmal 45 Minuten anliegt und trotz aller Überredungskünste noch nuckelt.
Mit der Flasche schafft sie danach nochmal 10 ml. Insgesamt also 30 ml.

Mich macht das alles wahnsinnig.
Wiegen - Stillen - Wiegen - mit der Flasche füttern - den rest sondieren.
Und der sondierte Rest ist soooooooo gross und dann gibt's da immer noch 15 ml, die sie eigentlich noch mehr trinken müsste.

Ich nehme mir jedes mal vor, nicht enttäuscht zu sein, wenn es nicht mehr ml werden... Auf dem Heimweg sitz ich dann aber doch wieder im Auto und heule...

Habt ihr Tricks, wie ich ruhig bleiben kann und vor allem Pauline damit nicht unter Druck zu setzen???


move Betreff Autor Datum/Zeit

Trinken lernen - wie bleibt ihr geduldig?

fusselchen1978 21.02.2008 20:33

Re: Trinken lernen - wie bleibt ihr geduldig?

biebo 22.02.2008 09:23

Re: Trinken lernen - wie bleibt ihr geduldig?

cuba 22.02.2008 19:44

Re: Trinken lernen - wie bleibt ihr geduldig?

linchen1001 26.02.2008 12:57

Re: Trinken lernen - wie bleibt ihr geduldig?

franpaci 22.02.2008 19:44

Re: Trinken lernen - wie bleibt ihr geduldig?

tina1406 23.02.2008 21:19
Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020