Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  mal wieder: Trinkschwierigkeiten
Avatar    Sophie33
schrieb am 15.02.2008 12:37


Hallo,
heute muss ich mal meine Sorgen über das leidige Trinkthema rauslassen. Anfangs hatten wir das Gefühl, dass es bei fast allen Frühchen solche Probleme gibt, aber nach fast sechs Monaten stellen wir fest, dass es überall besser zu werden scheint, bei uns eher schlechter traurig

Wir haben auch den direkten Vergleich zu seinem Zwillingsbruder, der ihn inzwischen, trotz nur 50g Unterschied bei der Geburt, nun um 700g abgehängt hat. Wir sind bei Entlassungsgewichten von etwa 3000g mit 80ml x 6 eingestiegen. Jan schafft inzwischen zwischen 120-160 ml und schläft gern schon mal durch. Wenn er Hunger hat, weiß es die ganze Nachbarschaft und seine Flasche haut er in null Komma nichts weg, selbst mit dem kleinen Sauger. Außerdem kann ich ihn jederzeit auch stillen, wenn ich nichts für seinen Bruder abpumpe.
Tim hingegen ist selbst mit einer Menge von 90ml noch überfordert (er wiegt 4550g) und trinkt inzwischen über eine Stunde. Er würde die Nacht auch durchschlafen, würden wir ihn nicht wecken. Das müssen wir, denn er gleicht es sonst keinesfalls am Tage wieder aus. Inzwischn saugt er gar nicht mehr richtig an der Flasche (dabei war er der erste, der richtig ziehen konnte, während sein Bruder noch sondiert wurde), sondern nuckelt so vor sich hin, ohne richtig anzudocken. Da kann es schon mal sein, dass er in 30 Minuten 10ml schafft Ohnmacht. Das Schlimme aber ist, dass er alle paar Tage, manchmal sogar fast jeden Tag, mindestens eine Mahlzeit komplett erbricht. Ich meine wirklich erbrechen, also würgen, 1m weit alles verspritzen, sogar aus der Nase raus und große Seen am Boden und sonstwo. Der Arzt meint, er könne nichts feststellen und im KH hat man ja eigentlich auch alles gründlich untersucht.
Nun nimmt er schon 2 Wochen nicht mehr zu. Im Ganzen macht er schon nen fröhlichen Eindruck, ist nur reichlich blass und eben sehr zart. Mein Mann und ich haben langsam schon Horror vor den Fütterungszeiten. Da füttert man ewig, lässt gut bäuern, hält ihn lange aufrecht usw. und peng... Ach je, mache mir wirklich Sorgen. Montag sind wir zum Impfen aber ich fürchte, es wird wieder nur Achselzucken geben. Hatte jemand von euch ähnliche Schwierigkeiten?

Liebe Grüße
Sophie


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.09 10:14 von Sophie33.


move Betreff Autor Datum/Zeit

mal wieder: Trinkschwierigkeiten

Sophie33 15.02.2008 12:37

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

Sonnenscheinmaus 15.02.2008 13:48

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

Lisi32 15.02.2008 19:21

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

Sophie33 15.02.2008 20:31

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

biebo 15.02.2008 21:27

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

Lisi32 15.02.2008 22:40

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

maria30 16.02.2008 09:50

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

Sophie33 16.02.2008 16:18

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

maria30 20.02.2008 09:05

Re: mal wieder: Trinkschwierigkeiten

alycia 16.02.2008 23:25
Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021