Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Re: Wie lange Bradykardien normal ?
Avatar    Sophie33
schrieb am 02.02.2008 14:14


Hallo, wir hatten auch einige Wochen damit zu tun. Von den 11 Wochen Klinikaufenthalt hatten sie bis ca. 2 Wochen vor Entlassung den Monitor dran. Tim war schneller stabil, Jan hatte zum Schluss nur noch Alarm, wenn er sich verschluckte. Ich dachte auch, das wird noch ewig dauern, aber irgendwann platzt der Knoten und es geht schlagartig aufwärts. So war es auch mit dem Flaschentrinken und Atmen.
Entgegen alten Studien sollen die Kleinen sogar öfter beim Kuscheln diese Abstürze haben. Früher hieß es ja immer, die Atmung der Eltern würde stimulieren.
Ich habe mich auch immer doll erschrocken, wenn der Monitor rot klingelte und die Schwestern herbeieilten und die Kleinen an Händen und Füßen massierten oder rüttelten. Später haben sie sich nach kurzer Zeit selbst gefangen. Jan hatte beim Verschlucken zuhause sogar noch Phasen, in denen er gruselig grau wurde. Aber auch das ist vorbei.
Alles Gute weiterhin für euch.

Sie sieht wirklich süß und zufrieden aus smile

LG
Sophie mit Jan und Tim geb. bei 28+3


move Betreff Autor Datum/Zeit

Wie lange Bradykardien normal ?

cuba 01.02.2008 19:39

Re: Wie lange Bradykardien normal ?

Lina+3 01.02.2008 22:02

Re: Wie lange Bradykardien normal ?

biebo 01.02.2008 22:55

Re: Wie lange Bradykardien normal ?

Sonnenscheinmaus 02.02.2008 14:13

Re: Wie lange Bradykardien normal ?

Sophie33 02.02.2008 14:14

Re: Wie lange Bradykardien normal ?

NataschaHubi 02.02.2008 22:49

Re: Wie lange Bradykardien normal ?

tina1406 03.02.2008 09:52

Re: Wie lange Bradykardien normal ?

Lisi32 03.02.2008 20:19
Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023