Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: Trocken werden, Spiel unterbrechen
no avatar
  Ella Propella
schrieb am 22.11.2018 21:54
Zitat
BNutzername
Zitat
SandraT
Dann ist ja jedes Belohnungssystem so? Nur wenn man etwas schafft/anders macht, bekommt man was - sonst nicht.
Machen ja viele - meins nicht und meine ließen sich eh nie bestechen zwinker.

Stimmt. Belohnungen sind praktisch moderne Strafen.... Loben übrigens auch. Nur mal so am Rande erwähnt.

5 Gründe gegen "gut gemacht"

Sandra, na dann ist mir das aber im positiven Sinn lieber, als im negativen.

BNutzername, phu, ich habe das Gefühl das schon mal in diesem Forum bis zur gegenseitigen Erschöpfung diskutiert zu haben.... darum mag ich eigentlich jetzt keine wahnsinnig lange Diskussion drüber führen.
Aber um zu deinem Artikel kurz Stellung zu nehmen: Klar ist Lob manipulaitv. Erziehung ist grundsätzlich manipulativ. Es gibt keine nicht-manipulative Erziehung, denn sonst wäre sie ja keine. Dann lässt man es laufen.
Allerdings ist die Frage durchaus berechtigt, ob man diese Art der Manipulation verwenden sollte, wenn es nur darum geht es für einen selbst angenehmer zu machen....Nun, dann muß man sich halt mal überlegen, was der eigene Motor ist bei der Sauberkeitserziehung. Ist es deshalb, weil ich nicht mehr wickeln will, weil es mich nervt, weil es teuer ist... ohne Rücksicht auf das Bedürfnis des Kindes... dann halte ich persönlich es nicht für angebracht manipulativ einzuwirken. Ist es aber deshalb, weil ich denke, JETZT kann mein Kind es grade am besten lernen, jetzt zeigt es Interesse und spürt es auch, jetzt fällt es ihm am leichtesten... dann halte ich diese Art der Manipuation für äußerst richtig und würde sie Erziehung oder positives Begleiten oder wie auch immer nennen. Wie mans dann nennt ist eh eigentlich egal, da möchte eh jeder immer den besten Begriff finden und beißt sich dann dran fest. Letztlich ist aber immer die Motivation warum ich auf das Kind Einfluß nehme und die Haltung wichtig, die ich meinem Kind ggü einnehme. Meine ist, die Kinder nicht deshalb zu manipulieren, damit ich es selber leichter habe, sondern dass sie selbst es leichter haben. Damit kann ich gut leben und meine Kinder sind nicht lob-süchtig zwinker


  Re: Trocken werden, Spiel unterbrechen
no avatar
  SandraT
schrieb am 23.11.2018 09:34
Naja, am Anfang stand ja, dass er! es extra macht und lieber spielen als auf Toilette will...

War das nun ironisch gemeint mit den Strafen? Ich bin nur auf die Voraussagen eingegangen zwinker


  Re: Trocken werden, Spiel unterbrechen
no avatar
  BNutzername
Status:
schrieb am 23.11.2018 12:45
Es gibt zwei Gründe dafür, ihm nahezulegen, dass er trocken wird.
1. Er hasst Wickeln. Nichts ist schlimmer als das. Er tritt um sich, schreit, läuft weg. Auf den richtigen Zeitpunkt zum Wickeln warten, hilft nicht, weil es ihm nicht gibt. Ich will es ihm absolut nicht mehr antun.
2. Ich habe etwas Sorge, dass unsere Kinder gehänselt werden könnten im Kindergarten, wenn sie noch lange Windeln tragen. Außer meinen beiden Söhnen wird nur noch ein anderes Kind gewickelt.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.18 12:48 von BNutzername.


  Re: Trocken werden, Spiel unterbrechen
no avatar
  littlemeamy
Status:
schrieb am 27.11.2018 13:42
Okay, wenn dein Sohn absolut nicht mehr gewickelt werden will, würde ich die Windeln so oft wie möglich weglassen. Kannst du mit ihm vereinbaren, dass er sich gerne bei dir eine Windel abholen kann, wenn er das Gefühl hat, dass er gleich was ganz ganz wichtiges spielt, was er auf keinen Fall unterbrechen möchte? Ansonsten Windel weg und laufen lassen LOL

Ständig fragen, ob er auf Toilette muss, würde ich nicht. Maximal in Standardsituationen wie nachm Aufstehen, bevor ihr das Haus verlasst, vorm Schlafengehen etc.
Dann aber nicht fragen, sondern a la "jetzt ist Zeit auf Toilette zu gehen", "bevor wir x machen, gehen wir noch auf Toilette".

Mein Tipp: wenn ihn die nasse Hose nicht stört ist sie nicht nass genug LOL also Trainers weg und normale Unterhosen an.


  Werbung
  Re: Trocken werden, Spiel unterbrechen
no avatar
  BNutzername
Status:
schrieb am 29.12.2018 20:39
Vielen Dank für Eure Antworten. Wir haben einen Monat pausiert und vor 5 Tagen wieder angefangen. Seit dem vierten Tag klappt es fast immer.
Mal sehen, wann sein Zwillingsbruder es versuchen will. Bisher möchte er noch seine Windel behalten




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019