Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Theater, wenn Spielbesuch abgeholt wird
avatar  sojo
schrieb am 29.10.2018 21:37
Hallo,

heute war der Gipfel erreicht...

Der Große macht immer Theater, wenn Spielbesuch abgeholt wird. Gerade wenn es mal etwas kürzer ausgefallen ist.
Heute war es extrem und er hat auch die Mutter des Besuchs "angegriffen". Er hat dieses Geräudch mit dem Mund gemacht, wo auch schon mal etwas Spucke mitkommt (weiß gerade nicht wie ich es benennen soll)

Ich weiß nicht wie ich das unterbinden soll. Es ist echt unhöflich. Ja ich verstehe auch, dass er traurig ist. Darf er auch, aber er soll und muss es nicht am Besuch bzw der Mutter auslassen...

Hat jmd Tips?

Danke


  Re: Theater, wenn Spielbesuch abgeholt wird
avatar  auraya
schrieb am 30.10.2018 06:23
Hallo Sojo,

Ich würde reden, hast du bestimmt schon. Versuchen rauszufinden warum er so verärgert oder traurig war. Wenn du sagst das es an der Kürze des Besuches lag dann einen längeren Aufenthalt planen.

Evtl auch mal mit Abstand zur Situation reden. Das hilft uns immer bei solchem frechen Verhalten.

Wenn es bei uns nen Ausflipper gibt, hört mir meiner einfach nicht mehr zu und es wird nicht besser wenn ich weiter versuche auf ihn einzureden. Ich mache dann ne Ansage wie ich fand das jetzt nicht gut was du gemacht hast, und wenn du jetzt nicht darüber sprechen willst, dann warte ich bis du dich beruhigt hast und wir können und müssen es später noch mal besprechen. Danach muss ich ihn allerdings auch öffters fragen ob er jetzt bereit ist, oder können wir jetzt drüber reden. Mehrmals.... Meist hab ich dann "das Gespräch" innerhalb der nächsten zwei Stunden aber auf jeden Fall noch am selben Tag. Dazwischen lâuft einfach alles wie gehabt.

Diese Methode beruhigt in erster Linie mich und damit beruhigt er sich auch besser. Ich habe auch das Gefühl das er zu einem späteren Zeitpunkt nachdenklicher reagiert.

ich würde die Spuckattacke nochmal vor Augen führen, das es nicht schön war das man es nicht macht und wie er es fände wenn ihn einer anspuckt. Bestimmt auch nicht schön.
Das auch nicht ganz einfach einen Tipp zu geben, weil man nicht wirklich weiss was den tatsächlichen Ausschlag für das Verhalten gab.

Drücke dir die Daumen das du beim Großen durchdringst.
Lg


  Re: Theater, wenn Spielbesuch abgeholt wird
avatar  Maral
schrieb am 30.10.2018 09:12
Längere Verabredungen, vorbereiten, versuchen, so zu planen, dass sie ihr Spiel nicht unterbrechen müssen. In meinem Umkreis ist es so, dass bis auf Ausnahmen, wir Mütter einfach auch noch 10Minuten Quatschen, die Kinder wissen, gleich geht's los, können aber noch zuende machen. Schon nächste Verabredung im Beisein der Kinder planen, oder Krümel bringt oft auch noch Kind plus Mama mit zum Auto, zum Fahrrad, zur Haustür unten. Reden und so tust du ja bestimmt schon eh mit ihm.


  Re: Theater, wenn Spielbesuch abgeholt wird
avatar  sojo
schrieb am 02.11.2018 20:51
Danke Euch. Ja reden tu ich eh schon mit ihm.
Ich kenne die Mutter nicht so gut und die wollte auch gerne nach Hause (die größere Tochter wartete...)

Heute war er es schon besser. (Anderer Freund und er zu Besuch)
Ich habe ihm gesagt, das er gerne, wenn der Besuch weg ist oder wir im Auto sind, gerne schimpfen und sich abreagieren darf, aber solange der Freund noch da ist/wir beim Freund er sich bitte "benehmen" (mir fällt kein anderes Wort ein) soll.
Erst wollte er rumzicken, hat sich aber dann zusammen gerissen.


  Werbung
  Re: Theater, wenn Spielbesuch abgeholt wird
avatar  Erdbeersahne
Status:
schrieb am 04.11.2018 14:12
Wie hatten auch immer wieder mal anstrengendere Phasen diesbezüglich. Als er noch kleiner war, was der Durchbruch ein Countdown, also rechtzeitige Ansagen, dass das Treffen in 15, 10 , 5 Minuten zu Ende sein wird, evtl. noch was aussuchen lassen, was sie noch machen wollen, oder gemeinsames Aufräumen zum "Verabschieden vom Spielen" bevor es heim geht. Das hat uns total weitergeholfen. Brauchen wir auch jetzt noch hin und wieder.


  Re: Theater, wenn Spielbesuch abgeholt wird
avatar  Coki
Status:
schrieb am 08.11.2018 17:36
Er ist sechs Jahre alt oder? Und es passiert öfter?

Da hätte ich ganz klar den Spielbesuch am nächsten Tag abgesagt. Bei drei oder vierjährigen würde ich da durchaus erklären, aber mit 6 wissen die Kids in der Regel sehr genau was sich gehört. Und das wäre mir definitiv zu weit gegangen. Nach einer Woche Pause nochmal Spielbesuch ausmachen und wenn es dann trotz vorheriger Absprache wieder eskaliert dann gibt's leider erstmal keine weiteren Versuche.


  Re: Theater, wenn Spielbesuch abgeholt wird
avatar  sojo
schrieb am 09.11.2018 17:56
Also die letzten Male lief es richtig gut ab. Da kam nur ein "och Mann". (Normaler Ton)
Aber das ist ja ok. Man darf ja ruhig sagen, wenn man es blöd findet...

Countdown ist ja schwierig, da ich nicht auf die Minute weiß wann abgeholt wird.

Ich danke euch aber für die Tips.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019