Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hörtest
no avatar
   lobster
Status:
schrieb am 12.03.2018 15:11
Hallo zusammen,

im Anschluss an die U8 soll ich mit meinem Sohn (4) zum Hörtest.
Wir haben jetzt einen Termin bei der HNO-Ärztin für einen Test im Liegen, der mindestens 20 bis 30 min dauert und vielleicht sogar wiederholt werden muss. Ich als Begleitperson darf danebensitzen, aber nichts sagen.
Meine Frage:
Gibt es in moderner ausgestatten Praxen kindgerechtere Hörtests? Dann würde ich mich mal vor Ort weiter umhören.
Wenn nein- wie habt ihr eure Kinder vorbereitet oder in der Schweigezeit beschäftigt?

Über Erfahrungsberichte freue ich mich.
Vielen Dank!


  Re: Hörtest
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 12.03.2018 19:27
Hallo,
wurde euch die Praxis als kinderfreundlich empfohlen?
Hörtests beim normalen HNO funktionierten bei uns in dem Alter nicht. Gibt es eventuell eine pädaudiologische Ambulanz in der Nähe? Die Leute dort sind ganz anders geschult im Umgang mit Kindern.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.03.18 19:29 von Amiflosi.


  Re: Hörtest
no avatar
   Hamamelis71*
schrieb am 12.03.2018 21:18
Ich würde auch die Pädaudiologie empfehlen


  Re: Hörtest
no avatar
   dojo
schrieb am 13.03.2018 10:23
Ist das ein spezieller Hörtest?

Wir hatten mehrere Hörtests in dem Alter und später, weil das Klammeräffchen ständig Paukenergüsse hatte. Die fanden alle im Sitzen statt und dauerten vielleicht 10 min (habe nicht auf die Uhr geschaut). Das war nie ein Problem, weil das Klammeräffchen die Tets eigentlich spannend fand, da passiert ja ständig was auf den Ohren und sie muss sagen, auf welchem Ohr sie was hört.
Vielleicht kalkulieren sie die 20 min ein, weil sie davon ausgehen, dass der Test evtl. ein paar Mal unterbrochen werden muss, weil das Kind sich nicht so lange konzentrieren kann?


  Werbung
  Re: Hörtest
avatar    warmaleinmuppet
Status:
schrieb am 13.03.2018 10:59
Ich würde auch zum Pädaudiologen gehen, nicht zum HNO! Meine Freundin ist da beruflich Expertin und riet dazu. Kermit hatte beim Hörtest der U schlechte Werte. Die in der Pädaudiologie meinten, diese Tests seien total blödsinnig und auch für Erwachsene schwer und für 4-jährige kognitiv teilweise absurd. In der Pädaudiologie wurden dann beinahe alle Tests (die kindgerecht waren mit Begriffen wie "Auto" und einige automatische Tests) vorzeitig beendet, weil er so extrem gut hörte. Aber es hat sich gelohnt, weil wir danach wirklich beruhigt waren.


  Re: Hörtest
no avatar
   phia2015
schrieb am 14.03.2018 07:01
Wir hatten ab 3 immer wieder solchen Hörtest wegen dauernder Paukenergüsse und später die OP mit Röhrchen.

Unser Sohn wurde an einen Laptop in InEars angeschlossen und da kamen auch keine Geräusche. Es musste einfach nur still sein. Das wurde im Sitzen gemacht auf meinem Schoss und hat keine 10 Minuten gedauert. Überhaupt kein Thema auch schon mit 3 Jahren. Wiederholt werden musste, wenn er was gesagt hat oder andere Geräusche kamen, wie Tür auf. Das ist uns aber nur einmal passiert und dann hatte er das Verstanden.

30 Minuten im Liegen habe ich noch nie gehört und finde ich tatsächlich merkwürdig und grenzwertig.


  Re: Hörtest
no avatar
   lobster
Status:
schrieb am 14.03.2018 11:02
Vielen Dank für eure Antworten!
Wir haben uns in der Kinderarztpraxis einen Arzt empfehlen lassen und dort sogar kurzfristig einen Termin bekommen, weil jemand abgesagt hat.
Was mir dort am Telefon beschrieben wurde als Testprogramm, klingt wesentlich kindgerechter. Bin mal gespannt.


  Re: Hörtest
no avatar
   mausewause
schrieb am 14.03.2018 21:11
Es gibt verschiedene Arten von Hörtests.
Zum eine diejenigen, die das Kind aktiv einbinden und bei den z.b. ein Knopf gedrückt werden muss (Hörschwellen) oder ein Wort vom Kind wiederholt werden muss (Wortverständnis).
Zum anderen die BERA die so genannte Hirnstammaudiometrie. Dabei muss das Kind möglichst ruhig liegen, eventuell sogar schlafen.
Wenn der aktive Test gute Ergebnisse bringt - super. Wenn nicht, weil das Kind zu abgelenkt ist oder wenn tatsächlich eine Hörminderung vorliegt ist die BERA wesentlich genauer.
Die aktiven Hörtests kann jeder HNO auch mit Kindern. Eine BERA würde ich nur in der Pädaudiologie einer grösseren Klinik durchführen lassen.

LG Andrea




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020