Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!! *UPDATE**
avatar    honeybee79
Status:
schrieb am 26.11.2014 20:53
Hallo,

ich habe vor Kurzem schon mal gepostet.Es geht um Paul (4).
Er ist seit einem halben Jahr im Kiga,indem er mit niemandem spricht.Nicht mit Kindern,Erzieherinnen und auch nicht mehr mit mir.
Nun wurde Selectiver Mutismus in Betracht gezogen.Am Freitag haben wir wieder einen Kinderarzttermin,bei dem entschieden wird,wie wir da weiter vorgehen (Therapie o.a.).

Das an sich ist schon schwierig genug für ihn und für uns.Aber zu Hause geht es dann extrem weiter.Und zwar genau in die Gegenrichtung!
Paul war immer schon extrem und impulsiv.Alles was unsere anderen 3 nicht gemacht haben,macht er alles.
So ab 2 Jahre wurde es schlimmer.Er wurde immer aktiver und lauter.Mitlerweile ist es echt nur noch Terror in der ganzen Familie.Er dreht nur noch durch! Er schreit grundlos los,haut,tritt und kann sich mit nix beschäftigen.Ich muss echt den ganzen Tag mit ihm spielen (auch sehr schwierig,weil er ständig aufspringt und was anderes macht),sonst macht er Sachen kaputt,springt überall runter (auch richtig,gefährliche Höhen) oder tut anderen weh.
Auch ist er ständig schnell überreizt.Mache ich zum Beispiel Staubsauger oder Mixer an,dreht er durch.Er schreit dann und rennt wie ein Irrer im Kreis oder durch die Wohnung.Er ist echt wie ein wildes Tier,das man in der Wohnung hält.Wenn ich mit meiner Tochter (7) Hausaufgaben machen will,lässt er uns keine Ruhe und flippt aus.Meine Tochter hängt schon hinterher,da wir hier nirgends Ruhe finden.

Durch den Kiga hat sich das massiv verstärkt,da er dort keine Konflikte austrägt (durch das Nichtsprechen) und das auch noch mit nach Hause bringt.
Auch unser kleiner Hund wird ständig massiv gequält und gejagt.Ich kann die beiden nicht mehr aus den Augen lassen.
Ich gehe hier mitlerweile auf dem Zahnfleisch,eigentlich wir alle..
Kann das ADHS sein oder Hyperaktivität? Kennt sich hier eine Mama damit aus?
HILFE!!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.12.14 10:52 von honeybee79.


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
no avatar
   tweety_is
Status:
schrieb am 26.11.2014 23:36
Ich denke, ihm fehlt Halt in Form von Strukturen und Grenzen. Und gezielte Aufmerksamkeit. Ansonsten holt er sich die Aufmerksamkeit, auch negative Aufmerksamkeit ist Aufmerksamkeit. Sich gegen große Geschwister durchzusetzen braucht schon viel Kraft.

Hyperaktivität sieht anders aus. Dann ist das Kind z.B. mehr als sechs Stunden draußen und hibbelt immer noch und kann nicht ruhig sitzen.
Hauptsächlich geht es bei ADS / ADHS um eine Konzentrationsschwäche. Das was er macht, ist eine Art, seinen Kummer zu zeigen und zu verarbeiten. Da braucht er Hilfe, wie er damit umgehen kann.


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    Wildfang
schrieb am 27.11.2014 07:08
Ich kenne mich da nicht aus, aber für mich klingt das schon extrem, ich glaube nicht dass es an fehlenden Strukturen liegt. Ich würde einen Kinderpsychologen besuchen.


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 27.11.2014 07:57
Ich habe eine ADH-Kind, aber bei allem, was ich bisher mit dieser Erkrankung erlebt habe - so sieht das nicht aus.

Ich will keine Diagnose stellen, aber ich würde mit dem Kind schnellstmöglich bei einem SPZ oder Kinderpsychiater vorstellig werden. Normal ist dieses Verhalten nicht.

(Ich würde es auch nicht um pures Buhlen nach Aufmerksamkeit einordnen).

LG


  Werbung
  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
no avatar
   wuki0709
schrieb am 27.11.2014 08:30
hallo

das hört sich nach eine wahrnehmungsstörung an. Das ist recht häufig bei selektiven multismus.

Mach einen Termin beim Pädaudiologen.

Und dann geh in eine Frühförderungsstelle.


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    AnnabelLee*
Status:
schrieb am 27.11.2014 08:59
Wie viele Stunden pro Tag ist er draußen und kann sich frei bewegen? Kinder in dem Alter sollten mindestens 3 Stunden draußen toben dürfen. Gibt es vielleicht einen Waldkindergarten in eurer Nähe oder kann der Papa mal mit ihm irgendwohin fahren damit er sich austoben kann? Für mich klingt solches Verhalten immer nach einem gelangweilten Kind ohne Möglichkeiten sich selbst auszutesten und auszuprobieren. Gerade wenn er im Kindergarten jegliche Kommunikation und Spiel einstellt, bricht die Energie eben nachmittags aus ihm raus. Kannst du ihn mal eine Woche zu Hause behalten und viel mit ihm raus gehen? Im Wald über Hügel rennen und über dicke Äste klettern, durch Pfützen springen lassen etc. und dann mal schauen wie es ist wenn er nachmittags ausgepowert zu Hause ist?


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 27.11.2014 09:15
Hallo,
habe auch ein ADS-Kind und für mich klingt das hier anders. Ich würde auf alle Fälle mti dem Kind in ein SPZ oder zu einem Kinderpsychiater gehen. Kinderarzt erscheint mir hier nicht der richtige Ansprechpartner, nur zum Überweisen an Fachleute,aber nicht zur wirklcihen Klärung.... Alles andere ist wildes Rumspekulieren hier und hilft Deinem Kind nicht wirklich.
Und ich finde das schon sehr auffällig und deshalb abklärungsbedürftig. Warte nicht zu lange, das Kind anzumelden, die Wartezeiten sind lang. In der Zeit kannst Du dann solche Tipps wie "mehr draußen toben"... ausprobieren.
Wenn nichts bei rauskommt, ist auch gut. Aber mir würde das so keine Ruhe lassen..


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.14 09:24 von Amiflosi.


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    honeybee79
Status:
schrieb am 27.11.2014 10:56
Danke Euch.

Draussen ist er genug,schon alleine durch den Hund.
Jetzt zu der Jahreszeit natürlich nicht mehr so wie im Sommer,aber trotzdem genug.
Wir gehen auch zum Turnen und zum Ballspielen im Verein.
Nur ich bin danach völlig fertig und er tobt weiter!

Ich bekomme ihn einfach nicht "tot". Er ist im Sommer 6 Stunden am Stück mit uns durch den gesamten Heide Park gelaufen und war nicht müde.Ohnmacht


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
no avatar
   caco
schrieb am 27.11.2014 11:51
Wenn es möglich wäre, durch eine kurze Beschreibung eine Diagnose zu stellen, wären die Kinderpsychiater arbeitslos. Ich wars nicht

Es kann einiges hinter dem Verhalten Deines Sohnes stecken, klassisch ist das, was Du beschreibst weder für ADHS noch für eine hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens noch für eine Autismusspektrumstörung noch für eine Wahrnehmungsstörung noch für einen posttraumatischen Zustand. Aber es wird eine Erklärung dafür geben, und v.a.: Er leidet sicher unter der Situation, mindestens genauso wie der Rest der Familie, inkl. Wauwau.

Darum kann ich nur empfehlen, ihn so bald wie möglich untersuchen zu lassen, am besten in einem SPZ, denn die haben oft mehr Zeit, um ein Kind anzuschauen als die KJP und haben auch mehrere Fachrichtungen unter einem Dach.

Alles Gute!
caco


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    Mais
schrieb am 27.11.2014 12:57
Eine Diagnose wirst du hier sicher nicht bekommen, aber das wird dir ja klar sein.
Das Ads-Spektrum ist sehr groß, dazu gehören viele Symptome.
Bei unserem Großen besteht lt. Kinderarzt ein Verdacht auf Adhs.
Und ein paar Dinge, die du aufzählst, passen schon auch auf unseren.
Es gibt ja zwei verschiedene Typen, die, die eher in sich gekehrt und ruhig sind und dann die andere Seite.
Unser Großer gehört auch eher zur anderen Seite.
Er ist auch laut, muss ständig beschäftigt werden, ist impulsiv und schnell gelangweilt, dann kommt die richtig extreme Seite von ihm.... er tritt, schlägt und wirft mit Dingen um sich. Dazu gehören auch noch andere Symptome bei ihm, die ich jetzt nicht weiter im Detail beschreiben will... es ging ja um deinen Sohn smile

Ich würde sagen, wenn es euch als Familie so extrem betrifft, dann ist da handlungsbedarf.
Sucht euch einen Arzt eures Vertrauens, vielleicht ja auch erst einmal einen Kinderarzt oder geht direkt in ein SPZ oder zu einem Kinderpsychiater. Ihr leidet alle darunter, er und auch ihr.
Es wird ja nicht von selbst besser werden, wenn es jetzt schon so extrem ist.

Ich wünsche euch alles Gute!

LG,
Mais


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    silwer
schrieb am 27.11.2014 21:10
Mach einen Termin im SPZ!!
Normal ist das Verhalten nicht. Manches passt schon zum ADHS, aber anderes nicht. Ich habe noch nie einen ADHSler erlebt der schreiend im Kreis rennt bei Geräuschen. Meiner hat auch Geräusche die er nicht mag, dann hält er sich die Ohren zu, fertig.
Selektiver Mutismus, das Verhalten, da scheint schon was im Argen zu sein. Aber was kann dir hier keiner sagen, das Spektrum ist zu groß.
Was ich ausschließe ist Aufmerksamkeit suchen um jeden Preis. Dazu passt der Mutismus nicht und auch scheint er gefahren ja nicht einschätzen zu können.
Und wenn du schreibst "wie wildes Tier das eingesperrt wird" denke ich das es wirklich extrem ist, du hast ja schon größere, du kennst denke ich mal den Unterschied zwischen "Junge hat seine 5 Minuten und muß mal Dampf ablassen" und dem was dein Kleiner da macht


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    honeybee79
Status:
schrieb am 01.12.2014 10:50
So, Freitag waren wir wieder bei der Kinderärztin. Sie hat leider wieder alles runtergeschraubt und nur gemeint, man könne ja mal den Kindergarten wechseln..Ansonsten sei guter Rat teuer traurig

Sie hat mir dann wenigstens noch eine Überweisung zum Pädaudiologen mitgegeben, da ich mich mit der Antwort nicht zufrieden gegeben habe.Ende Februar haben wir einen Termin.
Und an das SPZ habe ich mich gewendet, da bekomme ich nun Unterlagen zugeschickt, so dass man uns auf die Warteliste setzen kann.
Fühlen mich irgendwie total allein gelassen traurig


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    Wildfang
schrieb am 01.12.2014 11:59
Das ist blöd, vor allem dass man so ewig auf Termine warten muss. Aber mit der Eigeninitiative hast du es total richtig gemacht, jetzt musst du wohl leider Geduld haben bis zu euren Terminen. Ich drück die Daumen, dass ihr dann Hilfe bekommt


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    Mais
schrieb am 01.12.2014 13:33
Ja, dass ist leider oft so... ich finde es aber erstmal gut.
Zu erst solltest ihr das "körperliche" ausschließen... und dann weitersehen.
Das ist der richtige Weg, den ihr da nehmt.
Wenn es ganz schlimm ist, könntest du noch überlegen in eine Caritas Familienberatungsstelle zu gehen... vielleicht könnte das die eine oder andere Spitze abfedern, bis ihr die Termine habt und wisst, was los ist... wird sich sicher eh alles hinziehen...

Ich wünsche euch alles Gute!

LG,
Mais


  Re: Ist das ADHS oder ähnliches?HILFE!!
avatar    honeybee79
Status:
schrieb am 01.12.2014 21:23


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023