Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Sozialverhalten 4-jährige
no avatar
   akazie76
schrieb am 22.10.2014 15:07
Eigentlich denke ich schon, dass unsere Große da im Rahmen liegt - sie teilt gerne, macht Rollenspiele etc. Trotzdem nehme ich sie immer anders als andere Kinder ihren Alters wahr. Beim Kinderturnen z.B. sind 3 Kinder immer zusammen gewesen, haben sich nebeneinander hingesetzt, zusammen geturnt etc. Die 3 Kinder hat unsere alle zu ihrem Geburtstag eingeladen, also betrachtet sie sie schon als ihre Freunde, aber im Turnen ist es so, als würde sie die Kinder nicht kennen. Oder wenn ein anderes Kind sie anspricht, ist's auch oft so, als würde sie das praktisch gar nicht wahrnehmen. Es ist nicht immer so, also sie kann schon auch mit anderen Kindern spielen, aber wenn ihr nicht danach ist, ignoriert sie sie halt völlig. Machen das eure knapp 4-jährigen auch noch so?


  Re: Sozialverhalten 4-jährige
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 22.10.2014 16:35
Hallo,
meine Tochter zieht sich auch manchesmal gerne zurück. Sie ist dabei aber sehr beliebt und hat ihre Freunde.
Ich finde das jetzt nicht irgendwie bedenklich, weil ich das von mir selbst kenne. Wenn ich viel Kontakt hatte, dann brauche ich manchesmal einfach meine Ruhe und eine Auszeit und will, einfach mal für mich sein. Meine Tochter erlebe ich da ähnlich und finde das deshalb nicht irgendwie außergewöhnlich, bedenklich...


  Re: Sozialverhalten 4-jährige
no avatar
   blahblahblah
schrieb am 22.10.2014 21:39
Ja, vor allem, wenn es um Sport geht. Bsp: wir waren am Sonntag mit ihrer besten Freundin unterwegs. Die Kids hatten sich 2 Wochen nicht gesehen, meine Tochter hat gebettelt, dass wir was zusammen tun. Also zusammen raus. Ergebnis? Meine Tochter lief mit 20kmh umher, ließ das andere Kind links liegen. Hinweise darauf hat sie nicht ernst genommen: "Sie soll dann mitkommen!" Das arme Kind war immer 50m zurück...

Beim Turnen ist es auch immer so, dass Bewegung Priorität hat. Dann wird "sinnlos im Kreis herumgelaufen" und andere Kinder sind nicht wirklich "da", außer, um sich evtl. an sie zu messen.

Wir haben allerdings auch das Problem, eher im Kiga: "x ist nicht mehr meine Freundin, weil sie nicht tut, was ich will". Ich denke, da muss meine noch ein bissl an ihre social skills arbeiten und ich helfe ihr dabei.

Du darfst aber nicht unterschätzen, wie anstrengend der Kiga sein kann. So viele Kinder auf einen Haufen, meine ist auch sehr lärmempfindlich, die zieht sich auch mal zurück, weil es ihr zu viel wird.


  Re: Sozialverhalten 4-jährige
avatar    arwen007
Status:
schrieb am 23.10.2014 09:43
Hallo, ja war bei meiner genau so. Im Kiga hat sie gute Freunde, aber bis vor kurzem hat sie so getan, als würde sie diese nicht kennen, wenn wir zufällig wen wo getroffen haben. Erst jetzt fängt sie langsam an "wirklich" Freunde zu haben... ganz normal würde ich sagen.
Letztes Jahr auf dem Dorffest kam von allen Seiten der älteren Kiga Kollegen "Hallo V.", aber sie hat niemanden gegrüsst, hab ich mich damals auch sehr gewundert. Heuer war es schon ganz anders zwinker


  Werbung
  Re: Sozialverhalten 4-jährige
no avatar
   Ella Propella
schrieb am 23.10.2014 17:03
Ich halte das für vollkommen normal. Es gibt Kinder, die schon viel früher mit anderen interagieren und mit ihnen lang und ausdauernd spielen können (wie meine Kleine jetzt mit knapp 3 schon) und es gibt andere Kinder, da braucht das länger (wie bei meiner Großen 4,5).
Meine Große verhält sich auch oft noch so wie dein Kind. Ich schätze das aber in keinster Weise bedenklich ein. Sie ist einfach auch vom Charakter total anders, als unsere Kleine. Die Kleine hat JETZT schon eine beste Freundin, die Große hat HEUTE ihre erste Freundin aus dem Kindergarten da, weil die mal kommen wollte und sie spielen und singen grad schön zusammen. Bisher war das aber genauso wie bei euch.
Ich bin der Meinung, das ist einerseits Charaktersache und andererseits nur eine Frage der Zeit. Die einen starten früher damit, die anderen später.


  Re: Sozialverhalten 4-jährige
no avatar
   akazie76
schrieb am 24.10.2014 19:19
Danke euch. Ich mach mir halt immer wieder Gedanken, weil sie eben recht sensibel ist, es ihr schnell zu laut oder zuviel ist und so Sachen wie jemanden grüßen / nicht ignorieren finde ich halt schon wichtig, weil ich denke, man grenzt sich sonst ja irgendwann aus. Eigentlich kommt sie aber gut klar im Kiga, auch wenn sie nicht der Typ ist, der jetzt schon ne beste Freundin hat und obwohl sie immer noch sehr fertig ist nach so nem Kiga-Tag. Das verkraftet die Kleine besser als die Große....


  Re: Sozialverhalten 4-jährige
no avatar
   Ella Propella
schrieb am 24.10.2014 20:57
Glaub mir, ich verstehe sehr gut was du meinst. Ich denke mir das selbe durchaus auch manchmal bei meiner Großen. Und ich bin eigentlich überzeugt, dass es zumindest ein bißchen auch so sein wird in Zukunft. Sie wird sich durch dieses Verhalten mehr oder weniger manchmal "ausgrenzen", wenn man es so nennen will. Man könnte aber auch sagen, dass sie sich VIELLEICHT einmal einfach wohler fühlt, nicht der Mittelpunkt jeder Party zu sein, nicht mit Hinz und Kunz aus Höflichkeit Belanglosigkeiten austauschen will, keine Plaudertasche beim Metzger ist usw... und das finde ich vollkommen in Ordnung. Grüßen werden sie wohl lernen, da mach dir mal keine Sorgen.
Und das allerwichtigste, das wirklich wichtigste, das dir als Mutter bewußt sein sollte: Wenn das alles für sie so in Ordnung ist, dann ist doch alles wunderbar!
Ich hab mir irgendwie anfangs schwer getan damit, weil ich eben gar nicht so bin. Aber dann ist das eben mein Problem und ganz sicher nicht Ls Problem, sieht sie auch null so (Gott sei Dank!) zwinker


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.14 11:02 von Ella Propella.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021