Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  DP: Wie 5 jährigen und seine Schwester(1) unter einen Hut bekommen?
no avatar
   birdi
schrieb am 20.10.2014 21:07
Hallo,

unsere Nachmittage sind gelind gesagt bescheiden.
Ich weiß einfach nicht WIE ich beiden Kindern gerecht werden soll.

Der Große ist chronisch gelangweilt, fängt dann seine Schwester an zu tritzen bis sie heult.
Verscuh ich was mit dem Großen zu machen, heult die Kleine, weil zu wenig Aufmerksamkeit oder sie zerstört einfach alles, natürlich (noch) nicht mutwillig. Dieses führt natürlich zum Unmut des Großen, der wiederum seine Schwester anfängt zu tritzen... TEUFELSKREISLAUF.

Habt ihr Anregungen, Tipps, Ideen was ich mit BEIDEN machen kann?
Schwierig, oder? Oder wie ich beide glücklich machen kann.
Raus gehn wir schon viel. Aber eben nicht 4 Std. Mein Mann kommt erst um 18:30h Heim.
1x in der Woche hat der Große einen Spielfreund da oder ist bei jemanden.

LG


  Re: DP: Wie 5 jährigen und seine Schwester(1) unter einen Hut bekommen?
no avatar
   shaja
schrieb am 20.10.2014 21:40
falls es dich tröstet, bei uns läuft es trotz geringerem abstand nicht besser.

selten spielen sie friedlich zusammen, meistens streiten/kloppen sie sich. wenn ich dabei bin wird sich permanent um mich gezankt. nicht mal malen geht weil ich nicht auf zwei blöcken gleichzeitig mitmalen kann. natürlich kann keiner von beiden warten. im moment nervt es echt arg weil man ja eigentlich eine schöne zeit zusammen haben möchte aber doch nie beide gleichzeitig zufrieden sind.

ich habe daher viiiiiiiiiiiiiiiiiel spielbesuch oder die kids gehen halt zu ihren freunden nach hause anfangs nur für den großen, so war er zufrieden und sie hatte mich für sich (wobei er mich dann abends im bett für sich hatte bzw. auch jetzt noch meistens hat). mitlerweile kommen auch oft besuchskids für die kleine. im günstigsten fall habe ich 2 besuchskinder hier (wobei eins auch geht wenn es ein freund von joshua ist - sie lassen nelia meist mitspielen).

ich würde versuchen k. mehr besuch haben zu lassen. er hatte dich ja lange für sich und wird doch auch glücklich sein wenn er einen freund da hat? am wochenende wenn ihr zu viert seid, geht es doch bestimmt besser, oder?


  Re: DP: Wie 5 jährigen und seine Schwester(1) unter einen Hut bekommen?
no avatar
   BlueCat
schrieb am 26.10.2014 17:24
Hallo,

spielt dein Großer noch so gar nicht alleine?
Wir haben einen ähnlichen Abstand und damals hat mein Großer in seinem Zimmer sein eigenes Reich gehabt und eigentlich schon recht viel alleine gespielt, natürlich nicht nur.
Gemeinsam sind wir oft am Esstisch gesessen, er hat gepuzzelt, gemalt,... und die Mädels haben ich mit Bilderbücher beschäftigt oder auch schon mal mit den ersten Malmäusen (einfach den halben Tisch mit Packpapier beklebt)
Wir hatten auch eine Schaukel hängen, wo ich einerseits die Mädels beschäftigt habe und er war daneben in seinem Zimmer und es reichte oft, dass wir miteinander reden konnten.
Wir haben auch ganz viel gebacken und die Mädels waren entweder im Sling oder im Tripp Trapp mit in der Küche bzw. auf der Krabbeldecke.... und natürlich ganz viel draußen.

Ansonsten ev. 1x er zu einem Freund und 1x ein Freund zu ihm.
Ach ja und Eltern-Kind-Turnen waren wir auch und 1x in der Woche hatte er Judo.

Weiß nicht ob ich dir da jetzt weiterhelfen konnte - gute Nerven - es wird besser/anders.

liebe Grüße
K.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021