Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
avatar    Mais
schrieb am 15.10.2014 11:36
Hallo,

mir brodelt der Kopf... im Moment habe ich das Gefühl ich saufe in Terminen ab.
Bin 4 mal die Woche in der Reha-Praxis wg. der Kinder (Logo, Ergo) und nun werden wir wohl auch noch den Weg zur Integrativen Kraft für den Großen gehen, was auch wieder einiges an Arbeit/Termine bedeutet.
Abgesehen davon läuft parallel auch noch die Sache mit dem Unfall unseres Kleinen letztes Jahr, bei dem er sich den Zeigefinger schwer verletzt hatte.
Da er immer noch (und vermutlich auch noch in Zukunft) Probleme damit haben wird und ich auch einfach einen Abschluss des Ganzen brauche, sind wir zum Anwalt.
Dieser will nun klagen.
Es gibt noch ein weiteres Opfer, lt. einer Rezension bei Amazon soll wohl noch ein jüngeres Kind verunfallt sein.
Ich habe schon versucht recht neutral die Dame, die die Rezension geschrieben hat, zu kontaktieren... aber bisher keine Reaktion.
Ich würde zu gerne wissen, ob sie dagegen vorgegangen sind... oder, ob sie sich unserer Klage anschließen...
Denn unser Anwalt will nicht lange fackeln, er macht schon die Klageschrift fertig.
Ob wir gewinnen wissen wir nicht, aber das ist auch nicht sooo wichtig, wichtig ist mir, dass ich etwas tue... dass ich mir später nicht vorwerfe(n lassen muss) nichts getan zu haben.
Abgesehen davon ist es schon hart zu hören, dass noch ein Kind zu schaden kam... furchtbar!
Die Gegenseite nennt es einen unglücklichen Zufall,... aber so kann man ja jeden Unfall nennen...

Jetzt hab ich mehr geschrieben als ich wollte smile
Aber eine Frage habe ich noch,... hat vielleicht jemand noch einen Tipp wie ich die Dame mut der Rezension noch kontaktieren könnte?
Amazon selbst habe ich auch schon zwei Mal angeschrieben und keine Antwort erhalten.
Über Facebook habe ich alle mit dem Namen angeschrieben und keine Reaktion erhalten, ich denke ich lande da eben auch einfach unter Sonstige Nachrichten.

Puh... ich brauche bald eine Mutter-Kur... Ohne Kind!!! Ich wars nicht

LG,
Mais


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.10.14 11:38 von Mais.


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.10.2014 13:14
gib doch mal den benutzernamen, ich google mal smile


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
no avatar
   pebbles30
schrieb am 15.10.2014 13:52
anwalt könnte ama... anschreiben und zwar nicht den Klarnamen erhalten aber ein Schreiben müsste weiter geleitet werden.

wenn ihr da nur so hinschreibt, wird da nichts passieren, könnte ja jeder was behaupten.

Hat ama.... mal eine Stellung zu den Gegenständen gemacht?
Ich weiss ja jetzt nicht wie und mit was der Unfall passiert ist aber normal haben die doch auch Interesse daran, das sowas nicht mehr verkauft wird.

War das Teil direkt von ama.... oder über einen verkäufer?



Viele Grüsse
pebbles


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
avatar    Mais
schrieb am 15.10.2014 15:50
Unser Kleiner hat letztes Jahr an einem Handtuchhalter ein Stück seines Fingers abgesäbelt.
Die Finegrbeere ist zurückgewachsen, es sieht nun aber nicht mehr so aus wie früher, er hat wohl auch kein Gefühl darin, spart den Finger wieder aus (hatte schon 5 Monate Ergo bis Juni).

Das Teil wird über den Hersteller selbst bei Ama. vertrieben.
Werde beim nächsten Mal den Anwalt auch mal fragen, ob er die nicht anschreiben kann... da ich in der Antwort unter der Rezension nicht in irgendeiner Weise über den Unfall schreiben soll, ist das natürlich so eine Sache, ob die sich bei mir meldet...

Ama. haben wir es nicht selbst gemeldet.
Aber dem Hersteller, der uns nur auf seine Anwälte verwies.
Die Klageschrift wird nun ja verfasst. Sollte es da ein Urteil geben (ich halte euch auf dem Laufenden), wird Amazon davon sicher auch erfahren ... und wenn ich selbst was hinschicke...

Liebe Grüße,
Mais


  Werbung
  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
no avatar
   pebbles30
schrieb am 15.10.2014 17:16
Dann würde ich jetzt auf Fälle Ama... auf den Fall hinweisen und das ihr Klage einreicht.
auch ama.... hat ein Interesse das solche Produkte nicht mehr vertrieben werden.

Kann ja der anwalt anschreiben, gar nicht verlangen das die produkt nicht mehr vertreiben sollen, sondern sie nur auf den laufenden Fall hinweisen.
Dann kann ama... auch eine Stellungnahme von dem Hersteller verlangen oder selber das Produkt von der Plattform nehmen, bis der Fall geklärt ist.

Kann denen jemand nachweisen, das sie dem Produkt eine Plattform geboten haben, auch wenn sie wussten, das es fehlerhaft ist, hat Ama.... ja auch Ärger am Hals. Das wollen die ja auch um jeden preis vermeiden.
Insofern würde ich die da mti ins Boot holen und auf den fall offiziell hinweisen.


Also keine Bewertungen abgeben sondern ganz offiziell anschreiben und alles mitteilen. Wenn die noch was wissen wollen, kommen sie schon auf euch zu.


Wo du jetzt davon geschrieben hast, stimmt der finger und die lange Ergo.
Wenn es blöd läuft bruacht er jetzt nämlich immer wieder ergo sein Leben lang und das soll ruhig der Hersteller zahlen.


Viele Grüsse
pebbles


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
avatar    silwer
schrieb am 15.10.2014 19:04
Ob so eine Klage in Deutschland erfolg verspricht? In Amerika sicher, hier bin ich mal gespannt was da raus kommt.
Die andere Familie ausfindig machen würde ich auch per Anwalt versuchen.

Kannst du mal nen Link von dem Halter einstellen? Dann sind ja schonmal hier über´s Forum viele davor gewarnt


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
avatar    Mais
schrieb am 15.10.2014 19:20
Ja, ich denke auch, dass es in Deutschland eher schwer sein wird.
In Amerika wäre das sicher was anderes, aber in Amerika sichern sie sich ja auch vor allem ab...

Ich weiß nicht, ob ich den Halter so öffentlich verlinken sollte, der Anwalt hatte mich eindringlich gewarnt nichts in dem Zusammenhang mit dem Halter und dem Hersteller öffentlich zu äußern.
Wer aber einen Link haben möchte, dem schicke ich den!
Wenn es dann zu einem Urteil kommt, dann darf ich das sicher öffentlich hier posten.

LG,
Mais


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
no avatar
   kleinehexe1806
schrieb am 15.10.2014 19:54
Zu dem Unfall an sich und Ama... will ich jetzt nichts weiter schreiben. Das ist, glaube ich, schon ausführlich geschehen.

Aber ich möchte dir einen kleinen Hoffnungsschimmer geben. Ich habe mir vor vielen Jahren mal mit einem Gurkenhobel ein Stück vom Finger abgesäbelt. Dass es wieder nachgewachsen ist, war eine Sache. Aber der nachgewachsene Teil war zuerst auch taub. Das hat seeehr lange gedauert. Ein Jahr oder so. Aber inzwischen ist alles wieder wie früher.

Es kann also durchaus sein, bzw. ich halte es auch für wahrscheinlich, dass auch das Gefühl irgendwann wiederkommt. Dass er den Finger ausspart (ich nehme an, er verwendet ihn möglichst nicht), kann ich gut verstehen. Das ist auch ein echt fieses Gefühl. Ich war längst erwachsen, als mir das passiert ist. Da kann man mit so was umgehen. Aber für ein Kind ist es bestimmt doppelt so unangenehm.

dass der Finger irgendwann "der alte" sein wird.

LG


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
avatar    Mais
schrieb am 15.10.2014 20:12
Mein Vater hatte sich wohl mal als Kind ein Stück vom Finger abgeschnitten... es hat wohl 10 Jahre gedauert bis das Gefühl wieder kam und es sei bis heute nicht so wie es war. Allerdings hatte er sich nicht mal soviel abgeschnitten wie unser Kleiner... tja... hilft nur abwarten.

Hier mal ein Foto vom Finger wie er nun ist und eines wie er ihn ausspart.
Da kommen die umständlichsten Methoden zustande.
Wer braucht einen Zeigefinger, wenn er doch einen Mittelfinger hat zwinker

LG,
Mais





  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
no avatar
   pebbles30
schrieb am 16.10.2014 08:33
Andere Frage, habt ihr das schon mal an die Krankenkasse weiter gegeben?

Die hat ja auch ein Interesse daran, das die Kosten wieder herein kommen.
Die soll euer anwalt mal kontaktieren.


Ich glaube auch nicht das viel herein kommt aber wenn zumindest das Ding nicht weiter verkauft werden würde, wäre das ja schon etwas.
wobei ich mir vorstellen kann, das die Krankenkasse sich je nach den bisherigen Kosten, das nicht gefallen läst.


Mein Vater hat sich bei einem Unfall die Sehnen in der Hand zerschnitten. Der Zeigefinger war auch lange taub und konnte nicht richtig bewegt werden. Das ist im Laufe der Jahre um einiges besser geworden. Hat zwar wirklich lange gedauert aber es wurde.


Viele Grüsse
pebbles


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
avatar    Mais
schrieb am 16.10.2014 11:10
Zumindest informieren könnte ich mal die KK... schaden kann das ja nicht.
Interesse am Urteil hätten die sicher...
Vor allem, weil ja vermutlich auch zukünftig noch Kosten kommen werden...

Ich denke auch, dass der Kleine seinen eigenen Weg finden wird mit seinem Finger, es gibt natürlich sehr viel schlimmeres (ein Kind aus der Spielgruppe des Großen sitzt jetzt im Rollstuhl wg. einer Erkrankung), aber d.h. auch nicht, dass es schön für den Kleinen ist und, dass man nicht verhindern sollte, dass sowas nochmal passiert.

LG,
Mais


  Re: Wg. Unfall unseres Kleinen... wir klagen und Amazon Rezensentin... irgendwie Kontakt möglich?
avatar    *Glückskind*
Status:
schrieb am 20.10.2014 21:14
Darf ich mal fragen welcher Handtuchhalter das war?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021