Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Tratsch in der Kita (was stört euch)?
no avatar
   croissant
schrieb am 13.10.2014 20:01
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.11.14 19:39 von croissant.


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
no avatar
   blahblahblah
schrieb am 13.10.2014 21:08
Hm, ich kenne es gar nicht, wie das ist, wenn man NICHT tratscht. Ich selbst habe keine Zeit für zu viel Smalltalk, zumal ich viele der Mütter nicht besonders sympathisch finde. Da habe ich andere Mütter, mit denen ich mich ehrlich austausche. Die sind dann eher auf meiner Wellenlänge.

Im Kiga halte ich den Mund und lächle süß. Wenn nötig gebe ich ein bisschen was preis. Zumal alles was ich sage, gegen mein Kind genutzt werden kann. Und die Mütter die ich so unsympathisch finde, sind so, weil sie mir zu viel erzählen... Die eine über den Rosenkrieg mit dem Ex, die andere steigt mir auf den Kopf, dass Impfungen "böse" sind, die andere hat ihr Kind nicht im Griff undundund...

Klar, man schafft Nähe dadurch, dass man auch was preisgibt. Aber ich muss nicht gleich alle Skelette aus dem Schrank holen. Und wenn eine mich mal wieder mit ihrem Psychiater verwechselt, da bin ich froh, dass ich anderswo Dampf ablassen kann und das nicht mit den Kigamüttern tun muss...

P.S. Die Kigaumgebung ist für mich unter "beruflich" abgespeichert. Es ist ja auch der "Arbeitsort" meiner Tochter. Daher gebe ich nicht zu viel preis und verhalte mich, wie wenn das alles meine Arbeitskolleginnen wären. D.h. Zickenküche. Kinder werden eingeladen, um meiner Tochter bessere soziale Kontakte zu ermöglichen. Da bin ich voll der Entertainer und nicht privat "verfügbar". Einladen, wenn die Bude unordentlich ist? Dafür habe ich meine Nachbarin. Mit den Kigamüttern würde ich es nicht wagen...

Wie gesagt, die sind mir nicht sympathisch. Die Nachbarin schon...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.14 21:12 von blahblahblah.


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
avatar    *DoMiNo*
Status:
schrieb am 13.10.2014 21:13
Mich stört nix. Ich sage "Guten Tag und Guten Weg" und das wars. Selten, dass ich mal länger mit wem da rede. Dennoch werden meine Kinder zum Spielen/Geburtstag eingeladen wo ich sie hinbringe und ebenfalls "Guten Tag und viel Spaß" sage und wieder weg bin.
Mich "Zutexten" mit anderen Problemen lass ich mich da nicht. Da fehlen mir die Nerven und vor allem die Lust zu.


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.10.2014 21:39
Ich kenn das aus unserer Kita nicht oder bekomm es nicht mit.
Meine geht jetzt 1,5 Jahre und über die Kinder haben sich auch Freundschaften zwischen einigen Müttern unter uns entwickelt.


  Werbung
  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
no avatar
   croissant
schrieb am 13.10.2014 21:47
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.11.14 19:39 von croissant.


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
avatar    Emmi72
schrieb am 14.10.2014 08:20
Ich habe jetzt schon einige Jahre Kindergarten hinter mir, aber habe noch nie irgendwelchen Tratsch mitbekommen, weil ich mich nur mit wirklich sehr netten Eltern unterhalte, deren Ding das nicht ist.

Zu den anderen bin ich sehr distanziert. Das spürt man und ich werde nie unangemessen angequatscht.

Wenn Erzieher so unprofessionell wären und bei mir ihre Spitznamen über andere Eltern "offenlegen" würden, würde ich sagen, dass ich mich "raushalte" oder gern "neutral bleibe". Irgendeine Formulierung, die zum Gespräch passt.

Man kann ganz viel mit der eigenen Ausstrahlung steuern, ohne die anderen vor den Kopf zu stoßen.


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
avatar    maschu
schrieb am 14.10.2014 09:49
Es ist ein KINDERgarten....und diese haben ganz bestimmt keine Probleme mit dem Getratsche der Eltern und Erzieher.
Ansonsten habe ich in unserer Kita doofes Gerede noch nicht mitbekommen und wenn, wäre es mir auch egal...wen interessiert es


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
no avatar
   penny_lane
Status:
schrieb am 14.10.2014 14:25
ich bin echt entsetzt, was ihr schreibt. ich glaub schon, dass mal gelästert wird oder über jemanden geredet, aber nicht von den erzieherinnen, die sind immer absolut professionell und sehr diplomatisch. wenn man direkt etwas fragt, bekommt man eine reflektierte und niemals böse meinung (es gab mal probleme mit einem kind, das laut kermit ihn mehrfach getreten hatte u.a. gegen den kopf, bei dem ich auch treten und schimpfworte beobachtet habe. selbst da kam nur, er habe "gute und schlechte tage zur zeit" und dann wurde konstruktiv mit kermit besprochen, wie er reagieren soll und wie man die situation verhindern kann).
ich denke, die kinder teilen schon genug privates mit. mit manchen eltern tauscht man sich mehr aus, mit anderen weniger, je nach sympathie und gelegenheit.


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
avatar    Fraggle
schrieb am 14.10.2014 17:49
Zitat
croissant
Ich meine nicht, dass andere Mütter bei mir über ihre Sachen reden,sondern über andere! Oder man hat ein eigentlich unbedeutendes kleines Gespräch über irgendwas und erfährt im Nachhinein,dass das Gesagte zerrissen wurde.Oder Erzieher geben Eltern betitelnde Spitznamen, natürlich sollen betroffende Eltern dies nicht wissen.
Kenne das von den Krabbel- und Babygruppen gar nicht so gehässig und unaufrichtig.Dort hatten sich auch Freundschaften gebildet.
Ich brauche keine Freundschaften mit Kita-Eltern,aber ich gehe da nicht mehr gern hin deswegen und das wird sich doch auch auf die Kinder übertragen oder nicht?

Dass Eltern untereinander lästern überrascht mich nicht. Mitbekommen tue ich es bei uns im Kiga aber nicht.
ABER dass die Erzieher/innen über die Eltern so lästern, dass es offensichtlich ist, das geht echt gar nicht. Da sind unsere sehr professionell und sicher auch schon mal kurz vorm Platzen.
Sie lästern über Eltern und ihre Macken sicher auch, aber das tun sie dann in der Pause oder wann auch immer.
Es bleibt immer höflich und sachlich im Gruppenraum.
Wenn ich das hören würde-offenes Lästern über ein anderes Elternpaar-würde ich die Erzieher/innen darauf ansprechen.Ich bin sehr sauer
Das ist so wie die peinlichen Verkäuferinnen, die in einem Laden über Kunden lästern, so dass man es gut hören kann. Und ICH soll dann da einkaufen und bin danach die nächste, die durchgenommen wird??!!Baseball


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.10.14 17:52 von Fraggle.


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
no avatar
   rose1980
schrieb am 14.10.2014 18:54
Hallo,

ich wüsste nicht, wie ich so ein Gespräch mitbekommen sollte, da ich im Kiga nicht so viel Zeit verbringe. ICh informiere die Erzieher natürlich über private und berufliche Veränderungen, damit sie das Verhalten meiner Tochter deuten können. Aber sonst red ich da nix.

Lg rose


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 16.10.2014 12:50
Hallo,
ich verbringe nicht so viel Zei im Kiga. Morgends hetze ich mich von dort zur ARbeit. Mittags bin auch zuammen mit so ein paar (immerdenselben) Müttern, die Letzte beim Abholen.
Gerade diese Mütter lästern gar nicht.
Es gibt ein paar Mütter, die ich sehr schätze, wo man auch sehr offen miteinander spricht. auch und gerade über irgendwelche Dinge, die vielleicht nicht so laufen. Aber zu denen hab ich auch einfach Vertrauen, dass das bei ihnen bleibt.
Vorm Kiga stand insbesondere im letzten Kiga-Jahr immer so eine Gruppe Mütter, die waren immer heftig am Hetzen und... dabei spielten ihre Kinder lustig zwischen den parkenden und fahrenden Autos Fangen pfeifen
Wenn sich diese Sorte Mütter das Maul über mich zerrissen hätte, wäre mir das eh egal gewesen.

Der Umgang zwischen Erziehern und Eltern ist sehr professionell . Da erfährt man nichts über andere KInder. Und irgendwelche Spitznamen für Eltern, die dann lustig auch anderen gegenüber benutzt werden... das geht aus meiner Sicht schon mal gar nicht. schweigen


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
avatar    Mais
schrieb am 16.10.2014 13:19
Bin nun seit etwa zwei Jahren in der Kita.... und es wurde eine Zeitlang mächtig gelästert, allerdings in einer anderen Gruppe und auch nicht über andere Eltern sondern über Erzieherinnen und die Leitung.
Das hatte Dimensionen erreicht, die einfach schlimm waren.
Es gab einen ausserordentlichen Elternabend, da haben diese Lästertanten dann auch mal erfahren, was andere Eltern zu ihren gern betratschten Themen meinen.
Im Endeffekt haben sie ihre Kinder abgemeldet... und nun sind die Meckertanten weg... wir sehen uns sicher auf der Grundschule wieder *seufz*, aber solche gibts ja immer und überall.
Richtig blöd finde ich, dass teilweise noch ein paar Überreste der Lästereien übrig geblieben sind...

Ich hab nur nette Mütter mit denen ich mich in der Regel unterhalte,... bisher zumindest.
Und selbst, wenn mir der Lebensstil nicht passt, ist mir das ziemlich wurscht zwinker

LG,
Mais


  Re: Tratsch in der Kita (was stört euch)?
no avatar
   Taucher
schrieb am 19.10.2014 15:43
Bei uns lästern die Erzieherinnen niemals;einige Eltern (nicht wenige) reden aber dauernd hinter dem Rücken über andere. Inzwischen halte ich bis auf einige wenige Ausnahmen auch viel mehr Distanz seid ich weiß, dass alles was man tut, wie man aussieht und mit wem man spricht zum Gesprächsthema wird. Die Frauen, mit denen ich mehr zu tun habe, sind da angenehmer drauf.

Ich finde es aber zeitweise sehr anstrengend.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021