Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
no avatar
   DanaBärchen
Status:
schrieb am 04.07.2013 10:44
Guten Morgen winken

beding durch unsere momentan desolate Einschlafsituation mit dem Großen, haben wir uns überlegt, ob es einen Versuch wert wäre, beide Kinder in einem Zimmer schlafen zu lassen.
Räuber, Geister, fiese Schurken treiben nämlich gerade ihr Unwesen und lassen unseren Großen gerade zu panisch werden und nicht zur Ruhe kommen. Die gucken nämlich durch die Wand schweigen
2,5 Stunden Einschlafbegleitung sind gerade die Regel und ich gebe es ehrlich zu.....ich krieche auf dem Zahnfleisch Hilfe
Nun hat er von selbst geäußert, dass er Angst hat allein und möchte, dass seine Schwester bei ihm schläft.

Gut....wir sind da relativ offen und experimentierfreudig, denn Fakt ist: unter der momentanen Situation leiden nicht nur wir , sondern vorallem ER!

Nun ist es aber so, dass beide Kinder von anfang an immer ihr eigenes Zimmer hatten.
Hat jemand Erfahrung mit einer Zimmerzusammenlegung?
Mich gruselt es ehrlich gesagt davor, dass sie sich abends hochputschen im Bett , obwohl, ich denke, ich bringe erst die Kleine ins Bett und wenn sie schläft den Großen.

Was denkt ihr? Kann so eine Zusammenlegung jetzt noch klappen?

Oder ist es Quatsch? Augen zu und die Phase aussitzen? Bin mir ja auch sicher, dass die irgendwann vorbei ist.
Aber wir brauchen im Moment eine Lösung
Geister verjagen, beruhigen etc bringt uns leider nicht weiter.


  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
no avatar
   caucaja
schrieb am 04.07.2013 10:52
Und wenn du es einfach mal probierst? kann man doch auch schnell wieder rückgängig machen....

Unsere schlafen schon immer zusammen. Wir haben auch erst seit 2 Jahren 2 Kinderzimmer. Die Grosse betont auch immer, dass es IHR Hochbett ist, dass im anderen Zimmer steht. Und wir sagen immer, wenn ihr getrennt schlafen wollt könnt ihr... wollen sie aber (noch) nicht. Genau aus dem Grund, dass sie sich gegenseitig etwas Halt geben. Ist praktisch beim 'Insbettbringen'. Obwohl die Grosse weniger Schlaf braucht, gehen sie nämlich (fast) immer gleichzeitig.


  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
no avatar
   DanaBärchen
Status:
schrieb am 04.07.2013 10:57
Danke für deine Antwort.
Wie klappt das denn abends? Halten sie sich gegenseitig wach? Machen Quatsch, blödeln rum?

Ich denke, wir probieren es wirklich einfach mal.
Als Mama finde ich den Gedanken auch irgendwie sehr schön, dass sich die beiden gegenseitig Halt geben in so einer Situation.


  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
no avatar
   Ricki
schrieb am 04.07.2013 11:52
Hallo, Danabärchen,

meine zwei Söhne (4 und 2, bis auf wenige Tage genauso alt wie Deine!) haben bis vor vier Wochen in getrennten Zimmern geschlafen. Dann kam der Größere auf die Idee, dass er nicht mehr alleine schlafen wolle und sein kleiner Bruder in sein Zimmer umziehen solle. Wir haben also das Bett des Kleinen ins Zimmer vom Großen gestellt und seitdem schlafen sie in einem Raum. Ich bringe sie gleichzeitig ins Bett, weil der Große mehr Schlaf braucht als der Kleine.

Ich war erst sehr skeptisch, ob sie vernünftig einschlafen. Aber es klappt wunderbar! Es geht auch deutlich schneller, weil ich nur einmal lesen und singen muss. Dazu hat es den Vorteil, dass sie jetzt morgens auch fast eine Stunde länger schlafen als vorher(statt 5:30 Uhr jetzt 6:30 Uhr). Unbequem ist nur, dass jetzt zwei Kinder gleichzeitig beim Vorlesen auf meinen Schoß wollen!

An den ersten beiden Tagen war zunächst etwas Unruhe, weil sie sich noch unterhielten und Stofftiere warfen. Eine deutliche Ansage, dass sie bei dem Verhalten nicht in einem Zimmer schlafen könnten, führte dann zu schnellem Einschlafen. Mittlerweile klappt alles problemlos, sofern sie müde genug sind.

Ich würde es an Deine Stelle probieren.

Liebe Grüße

Ricki


  Werbung
  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
no avatar
   Lady Greensleeves
schrieb am 04.07.2013 14:24
Hallo Dana,

ich kann Dir leider auch nur aus der Perspektive berichten, wo beide schon immer zusammen schlafen. Aber das zumindest klappt ganz wunderbar. Sie schlafen eigentlich immer gleich ein, allenfalls reden/singen sie noch ein wenig, es fliegt auch mal ein Stofftier ins andere Bett - aber grundsätzlich schlafen sie.

Ich würde einfach mal versuchen - die Ansage, dass es sonst wieder rückgängig gemacht werden muss, bleibt Dir immer als leichtes "Druckmittel".

Liebe Grüße,
Lady Greensleeves


  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
avatar    BabaJaga
schrieb am 04.07.2013 20:35
Wer schläft schon gern allein smile ... unsere beiden teilen sowieso ein zimmer, auch wenn es gross ist. Aber Geister gibt es auch hier immer wieder, meist hilft dann nur Zauberei... sprich das grosse familienbettsmile


  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
avatar    elfie oemmel
Status:
schrieb am 04.07.2013 20:52
Unsere schlafen seit dem Urlaub zusammen. Dort gabs nur ein Kinderzimmer und es hat gut geklappt. Und da der Wichtel ja seit dem Frühjahr zuverlässig durchschläft, hab ich auch keine Probleme mehr, dass der Große nachts gestört werden könnte.

Ja, sie albern abends immer noch kurz rum, aber es hält sich im Rahmen und ich finds süß. Manchmal geh ich nochmal kurz rein und dann grinsen mich beide an und der Wichtel schmeißt sich mit frechem Blick in die Waagerechte, während Schlumpi behauptet, dass er gar nicht schlafen könne, weil der Wichtel so lachen würde (während ich vorher im Babyphone Schlumpis Animationskünste hören durfte). LOL Meist kann ich mir dann ein Grinsen nicht verkneifen und danach ist Ruhe. Einziger Nachteil: Der Wichtel ist nun immer gleichzeitig mit Schlumpi wach (und somit früher als wenn er allein schlafen würde), aber wenn ich wieder arbeiten gehe, heißt es eh früher aufstehen.


  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
no avatar
   Kalligraphin
Status:
schrieb am 04.07.2013 21:07
Hallo,

Kann dir auchnnur positives berichten. Meine Beiden sind 4 und 7 Jahre alt und schlafen seit einem guten 3/4 Jahr in einem Zimmer. Sie haben es sich beide gewünscht und nachdem die Kleine erst ein Vierteljahr auf einer Matratze geschlafen hat und es hervorragend geklappt hat, haben wir nachgezogen und ihr Bett beim Großen im Zimmer aufgebaut. Sie geben sich gegenseitig Halt, wenn es einen gruselt, machen keinen Quatsch und das ins Bett bringen geht auch in einem Aufwasch. Es sieht auch nicht danach aus, dass sich da in absehbarer zeit etwas an der schlafsituation ändern wird, muss es aber auch gar nicht.

Also nur zu!
Sonnige Grüße
Sabine


  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
avatar    redhair
Status:
schrieb am 04.07.2013 22:01
Hallo,

Unsere beiden schlafen von Anfang an in einem Schlafzimmer.Abends halten sie sich
zwars öfters wach aber ich finde das toll ,sie reden den in Kleinkindsprache über ihren Tag .
Familienbett ist bei Monstern und Co aber auch hier öfters des Nachtens gern genutzt.
Probiere es zurück kannste ja immer .

l g redhair


  Re: Geschwister in einem Zimmer schlafen lassen? Wer macht es?
no avatar
   Frieda2
schrieb am 05.07.2013 21:39
Beim Großen kamen auch immer ganz viele Monster, Dinos und wilde Tiere.
ziemlich genau bis zu dem Zeitpunkt vor ca. 1,5 Jahren, als der Kleine vom Schlafzimmer ins gemeinsame Kinderzimmer zog. Seitdem schläft er bestens und nur gaaaanz selten, wagt es ein wildes Tier ins Zimmer...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023