Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  4 Jahre - Grosses Geschäft noch in die Windel
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.07.2013 10:56
Hallo,

ich schreibe nicht oft hier, heute brennt mir aber etwas auf der Seele. Vielleicht weil heute einer der Tage ist, an dem mich dieses Thema immens nervt.
Meine Maus ist 4, seit einem Jahr trocken. Sprich: sie braucht Tags wie nachts keine Windel mehr - nur für das große Geschäft. Ein Jahr haben wir nicht wirklich etwas dazu gesagt, aber nun kommt bei mir immer öfters der Punkt, an dem ich einfach genervt bin. Und heute war ich richtiggehend sauer deswegen. Ich weiß, dass Druck nichts bringt und ich weiß, dass manche Kinder länger brauchen. Heute ist mir dann irgendwie der Kragen geplatzt. Ich habe meiner Maus gesagt, dass ab dem Geburtstag definitiv Schluss ist mit der Windel. Sie war ziemlich traurig und mir geht es nun richtig schlecht. Mir tut meine Maus leid. Aber ich weiß auch nicht wie ich meine Gefühle diesbezüglich ignorieren kann. Es nervt mich einfach immer mehr. Vielleicht ist es im Moment auch hormonell bedingt. Ich könnte wegen allem an die Decke gehen. Ich möchte meiner Maus nicht weh tun. Am liebsten hätte ich sie gerade einfach ganz feste im Arm.
Was würdet ihr tun? Warten bis sie von sich aus kommt?

Liebe Grüße


  Re: 4 Jahre - Grosses Geschäft noch in die Windel
avatar    Kerstin73
Status:
schrieb am 03.07.2013 16:46
Die Suchfunktion wird dir zu diesem Thema sicher eine Menge an Postings bringen, denn das ist immer wieder Thema hier und ich meine das letzte Mal ist noch gar nicht soo lange her.

Ich weiß das ich mit meiner Meinung immer recht allein dastehe, aber in meinen Augen kann ein Kind, das wissentlich die Windel einfordert und somit merkt wann es das Geschäft erledigen muss, auch auf die Toilette gehen. Niemals würde mein Kind dazu eine Windel bekommen.

Anders sieht es natürlich bei kranken Kindern aus, aber ich gehe davon aus, dass dein Kind organisch völlig gesund ist.


  Re: 4 Jahre - Grosses Geschäft noch in die Windel
no avatar
   Kaiya
schrieb am 03.07.2013 19:10
Hallo,

Unser Sohnemann hat ganz lange eine Windel für's große Geschäft gebraucht. Er war mt drie Jahren trocken und hat für das große Geachäft zwei Jahre länger gebraucht. Er war gerade fünf geworden, als es dann endoch klappte. Wir haben alles versucht: Schimpfen, Belohnung, Ignorieren, keine einfach keien Windel mehr anziehen/kaufen. Hat alles nicht geklappt. Das einzige, was wir davon hatten war eine schwere Verstopfung, die bis heute noch ncht auskuriert ist. Er hat dann einfach eingehalten, wenn er keine Windel bekommen hat. Der Kinderarzt war ganz gelassen und meinte, wir sollten ihm noch Zeit geben.


Das haben wie dann gemacht. Es hat lange gedauert, dann aber doch irgendwann geklappt.
Ich war zwischendurch auch sehr genervt. Aber das machte es auch nicht besser zwinker

Ich kenne mehrere Kinder, die das Problem hatten. Irgendwann hat es bei allen geklappt. Schulkinder kenne ich keine, die noch eine Windel brauchen... Also hab noch etwas Geduld. Auch deine Maus wird das irgendwann hinbekommen.

Lg
Kaiya


  Re: 4 Jahre - Grosses Geschäft noch in die Windel
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 03.07.2013 21:25
Hallo,
hast du denn wirklcih das Gefühl, dass sie die Windel nicht mehr braucht?

Dann würde ich versuchen, das positiv zu bestärken, auf die Windel zu verzichten.


Bei unserem Großen war das so, dass er lange Zeit nachts noch eine windel hatte, obwohl ich das Gefühl hatte, das ist nur Bequemlichkeit. Bei ihm hat es dann geklappt, indem man ihm die Wahl ließ, eine Windel oder eben keine.
Wenn keine Windel, dann haben wir die nicht benötigte Windel in den Sicherungskasten gelegt und am nächsten Morgen hatte die Windelfee da ein kleines Geschenk reingelegt. War ein Gummibärchen oä.
Man ließ ihm die Wahl, das Verzichten war positiv belegt... innerhlab von 4-6 Wochen waren wir die Windel los. Und das ganze Haus inc. unserer Mieter hatten Spaß daran. Unsere Mieterin hat immer geschaut, ob sie ev. da was reinlegen darf. War eine schnuckelige Zeit. Liebe

Bei unserem Kleinen ist es anders. Er ist nun 4,5 jahre. Aber ich habe den Eindruck, er wacht nicht wirklich auf. Er kann es ncoh nciht kontrollieren. Also lasse ich ihm nachts noch die Windel.

Ich glaube, dafür muss jede Mutter ihren eigenen Weg finden, wirklich auf das eigene Gefühl hören.

Liebe Grüße
Sybille


  Werbung
  Re: 4 Jahre - Grosses Geschäft noch in die Windel
no avatar
   Eumelchenmama
Status:
schrieb am 04.07.2013 09:15
Huhu,

also mein Sohn ist auch seit letztem Sommer trocken, Tags und Nachts, aber er forderte dann auch für das große Geschäft eine Windel.
Jetzt, seit 3 Wochen ist er nun komplett trocken. Es kam wie alle anderen Stufen von heut auf morgen von ganz allein.
Wir haben ihm die Zeit gelassen, da wir einfach gemerkt haben, dass er schlicht Angst hatte, auf der Toilette loszulassen zwinker
Er hatte auch oft gesagt, dass man ja auf der Toilette Aa machen kann und wir haben ihm dann immer gesagt, er könne es ja mal versuchen, aber der Knoten platzte halt erst vor drei Wochen und nun ist er richtig stolz grins

Ich persönlich würde deiner Maus einfach noch Zeit geben, klar ist es irgendwo nervig, aber mit Druck fände ich jetzt nicht so prickelnd.
Es kommt bestimmt bald der Moment, dass es klappt.
LG
Eumelchenmama


  Re: 4 Jahre - Grosses Geschäft noch in die Windel
avatar    seestern79
Status:
schrieb am 04.07.2013 13:35
Bei uns war das ähnlich, aber erledigte sich von alleine, vielleicht so mit 3,5 Jahren. Jetzt ist sie bei Dir schon 4 und Du wirst ungeduldig. Ich würde da auch versuchen, einen positiven Anreiz zu setzen, aber keinen Druck. D.h. nach dem Motto: Du kannst eine Windel haben, aber Du kannst auch das Klo versuchen und wenn das klappt bekommst Du einen Stern/Smiley und bei zehn gesammelten Punkten ein Geschenk. Kann helfen und vor allem sieht man so, was die Kinder wirklich können und was nicht. Und ja, natürlich könnte ein Kind, was die Windel einfordert auch auf Toilette, aber es ist ja viel mehr als die rein physische Fähigkeit - viele Kinder haben Angst vor der Toilette beim großen Geschäft. Sie drücken und denken manchmal, sie würden sich in die Toilette drücken. Und ich finde, auch solche seelischen Befindlichkeiten gehören berücksichtigt. Denn eins ist bitte klar, hier gilt wohl kaum das Argument Bequemlichtkeit - den ganzen Popo voller Kacka zu haben ist jetzt irgendwie nicht angenehmer als dass es gleich in die Toilette plumpst. schweigen


  Re: 4 Jahre - Grosses Geschäft noch in die Windel
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 04.07.2013 13:40
.. noch eine kleine Geschichte. Mein Neffe war früh sauber. Allerdings hatte er furchtbar Verstopfung.
Meine Mutter hat dann irgendwann aus ihm rausbekommen, dass er immer Angst hat, wenn er auf Toilette ist, dass da eine Hand aus dem Abfluss kommen könne und nach ihm greifen.
keine Ahnung, wie er darauf kam.
... denke man weiß nie so ganz wirklich, was in den kleinen Köpfen vorgeht.


  Re: 4 Jahre - Grosses Geschäft noch in die Windel
avatar    maschu
schrieb am 04.07.2013 15:47
Mein Kleiner ist erst 2,5 aber ich habe das Gefühl, wir steuern auch auf so eine Situation zu.
Die Windel ist nachts trocken, er pullert "auf Komando" und sagt auch manchmal Bescheid. Nur das große Geschäft...Ohnmacht
Jeden früh nach dem Frühstück muss er. Setz ich ihn auf den Topf, passiert nichts, außer pullern. Würde auch nach einer halben Stunde nichts anderes passieren. Kaum ist die Windel rum, hat sich das mit dem großen Geschäft erledigt.
Wir haben auch schon die Toilette angeboten. Dasselbe in grün.
Uns schlaue Sprüche ala Kerstin helfen da reichlich wenig, denn Lust, meinem Sohn eine Verstopfung überzuhelfen habe ich reichlich wenig...
Ich habe keine Lust...noch 1,5 Jahre auf diese Stinkewindeln... traurig wenn ich das heir so lese.
Mein Großer war mit 1 Jahr mit dem großen Geschäft "trocken", seit er auf demTopf saß




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021