Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
avatar    kt78
schrieb am 25.06.2013 22:36
Wie siehts bei euch aus?
Beim Gespräch im Januar hieß es noch J. soll liebr noch ein Jahr im KiGa bleiben. Kognitiv wäre sie wohl schon bereit für die Schule aber sozial wäre sie noch nicht so weit. Wir haben uns mit dieser Empfehlung damals angefreundet.
Heute erzählt die Erzieherin meinem Mann, daß J. mittlerweile besser ist als die meisten Kinder die jetzt eingeschult werden.
Und wir können uns überlegen ob wir J. nicht doch in die Schule schicken. Ich bin jetzt wieder total hin- und hergerissen.
Will ja nur das beste für sie, nicht das sie jetzt das letzte Jahr "unterfordert" ist im KiGa.
Andererseits ist sie ja gar nicht "vorbereitet" wie die anderen Vorschulkinder das wurden.
Männe meint wir sollen sie in die Schule schicken, das Jahr im KiGa wäre nur verschwendete Zeit....

wenn wir uns jetzt doch dafür entscheiden sollten sie dieses Jahr in die Schule zu schicken, ginge das denn überhaupt noch? ich meine jetzt anmelden in der schule und dieses ganze procedere was es da gibt (keine ahnung)?
(wohnen in hessen - schulstart ist mitte august)

oh mann....


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
no avatar
   frisch
schrieb am 25.06.2013 23:20
Ba-Wue
Stichtag 30.09, aber Korridorkinder bis ? Maerz, Einschulung Mitte September
allein in unsererm Kindergarten werden sechs oder sieben August (und spaeter) Kinder diesen September eingeschult
bei uns "sollte" man sich bis zu den Pfingstferien entscheiden, ob doch eingeschult werden soll. Das sind Wuensche der Schulen, aber verrbindlich ist es -soweit ich weiss- nicht.

bei uns koennte man sowas bei Regierungspraesidium etc. anfragen


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
no avatar
   Schneehase***
schrieb am 26.06.2013 04:04
Hallo ,

wann ist bei euch in Hessen der Stichtag ?

Ganz viele Bundesländer haben den 30.09. als Stichtag und somit käme sie in die Schule.

Bei uns in NRW bekommt man im Herbst die Aufforderung das Kind in der Schule anzumelden und dann geht es los mit Untersuchung im Gesundamtsamt und einem Testnachmittag in der Schule.


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
no avatar
   Schneehase***
schrieb am 26.06.2013 04:12
Habe gerade noch mal nachgesehen.

In Hessen ist der Stichtag der 30.06. und somit ist sie noch nicht schulpflichtig.

Ich würde sie noch das Jahr im Kindergarten lassen und das ganze Vorschulprogramm im Kindergarten mitmachen lassen.


  Werbung
  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
avatar    silwer
schrieb am 26.06.2013 08:49
Ich würde mein Kind im KiGa lassen. Bei uns ist es jetzt so das Hannah 4 Wochen nach EInschulung 7 wird und Jan 8 Wochen. Klar sind beide JETZT Kindergartenmüde, teils unterfordert und mal maulig. Aber das erst seit ein paar Wochen. Aber das kann man ja zu Hause ausgleichen.
Und hier in NRW ist es so das die ersten 2 Schuljahre quasie eine Einheit sind (Schuleingangsstufe). Heißt, wenn mein Kind wirklich weiter ist als die anderen dann macht er diese Eingangsstufe in 1 Jahr, die Spätzünder haben 3 Jahre Zeit dafür (das zählt dann nicht als sitzenbleiben und auch nicht als Klasse überspringen).


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
avatar    Kerstin73
Status:
schrieb am 26.06.2013 09:59
Ganz ehrlich - ich würde es niemals machen und sie im Kindergarten lassen.

Bedenke nicht nur die Zeit jetzt, und du weißt nicht welche Schullaufbahn sie mal einschlagen kann/wird, was soll sie mit 15 nach der 10. Klasse anfangen? Für gute Ausbildungsberufe ist auch ein gewisses Alter vorgeschrieben, da kommen die Probleme dann später auf euch zu.

Ein Kind muss nicht mit 5 in die Schule, nur weil sie sich evtl. langweilen könnte. Lasst ihr das eine Jahr zum Spielen und gönnt euch und ihr eine entspannte Vorbereitung auf die Schule. Wenn ich bedenke ich müsste jetzt in 8 Wochen Einschulungsuntersuchung, Schulauswahl usw. abhändeln, dann Prost Mahlzeit. Ihr habt doch sicherlich auch keinen Tag der offenen Tür der Schulen mitgemacht oder? Habt ihr einen evtl. notwendigen Hortplatz? Wo soll sie nach der Schule hin wenn ihr arbeitet? Die Hortplätze für August dürftet ihr nicht mehr bekommen, es sei denn bei euch gibt es keine Betreuungsplatzsorgen.

Also macht in Ruhe und gönnt euch noch ein Jahr. Dann hat sie auch ihre Freunde dabei und kann den neuen Lebensabschnitt gut gestärkt beginnen.


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
avatar    raute37
schrieb am 26.06.2013 10:29
Wir lassen unser Novemberkind auch noch im KiGa. Hier ist Einschulung im September. Ist also vergleichbar. Sie kommt dann mit knapp sieben in die Schule.

Klar, ihr kennt euer Kind am besten. Ich würde tendenziell immer eher dazu raten, nicht zu früh einzuschulen.

Liebe Grüße,
Raute


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
no avatar
   caucaja
schrieb am 26.06.2013 11:02
Ich melde mich jetzt mal zur Wort als eine mit einer anderen Meinung:

Du kennst dein Kind! Wenn du meinst, dass sie so weit ist, würde ich sie in die Schule schicken.

Ich bin damals mit noch 5 eingeschult worden, und das hatte sich einen Tag vorher herausgestellt.
Und es war eine sehr gute Entscheidung!
Ich habe mich bei einigen Sachen trotzdem gelangweilt, und das war schlimm!

Notfalls such dir nochmal schnell eine professionelle Einschätzung (Gutachten). Aber ich bin der Meinung, dass Unterforderung genauso negativ ist wie Überforderung.

Alles Gute!


5 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.06.13 11:29 von caucaja.


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
no avatar
   XEule
schrieb am 26.06.2013 11:10
Ich würde es auch vom Kind abhängog machen. Mein januar 08 Kind wird wahrscheinlich erst mit 7,5 eingeschult. In der schweiz gibt es einen zweijährigen Vorschulkiga und da wird er wohl den ersten Kiga wiederholen, weil es zu schwer war für ihn.

ein Kind muss kognitiv, sozial und emotional schulreif sein. und wann das ist steht nicht auf der Geburtsurkunde. Alelrdings habe ich in D den Eindruck das die Kidnergartenplätze knapp sind und man Kinder vorzeitig in die Schule schickt. also mehr aus politischen denn aus Reifegründen. Immerhin gibt es auch einen betreuungsanspruch für noch jüngere Kinder, die da grossen kleinen kommen immer früher in den Kiga, die Kigas werden nicht so ausgebaut wie die krippen, es gibt aber einen Rechtsanspruch für die dreijährigen. was leigt also näher als die Kann Kinder weiter zu schieben?

Eulenmama


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 26.06.2013 12:19
Da bei uns in Baden-Württemberg sowieso der Stichtag für die bis 30.09.-Geborene gilt,
war es bei uns klar. Maus hat am 07.09. Geburtstag und man merkt, dass sie soweit ist und sie
es auch will ...

Mein Sohn ist ein Augustkind und damals vor 13 Jahren hatten wir entschieden, ihn noch
im Kiga zu lassen, da er zu dem Zeitpunkt noch verspielt war. Was sich später aber als Fehler herausstellte,
da er hoffnungslos unterfordert war und das letzte halbe Jahr quasi aus lauter Langeweile den Kiga aufgemischt hat pfeifen

Auch Grundschullehrer meinten später unabhängig voneinander, dass es besser gewesen
wäre, wir hätten ihn mit 6 Jahren eingeschult ... naja ... hinterher ist man immer schlauer ...

Wenn Deine Maus also nun aufgeholt hat, würde ich es auch wagen, denn die Kinder spüren auch
selbst, wann es soweit ist und möchten bei ihren Altersgenossen nicht mehr als Kindergartenkind dastehen ...
das kratzt schon bei dem ein oder anderen Kind in dem Alter an der Ehre grins


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
no avatar
   tweety_is
Status:
schrieb am 26.06.2013 14:10
Mein Augustkind ´07 (Junge) kommt nächstes Jahr in die Schule, das Jahr braucht er auch einfach noch. In Sachsen ist Stichtag der 30.06., damit ist er eh erst nächstes Jahr dran.


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
avatar    kt78
schrieb am 26.06.2013 14:11
Danke für eure Antworten!
Bin immernoch hin- und hergerissen, aber ich tendiere doch zum KiGa-Jahr. Keine Ahnung.....werde nochmal mit der Erziehein reden.
Für sie wärs in der Schule schöner da ihre zwei besten Freundinnen jetzt eingeschult werden, die sind aber beide ein Jahr älter.
Und ob wir in den nächsten Wochen noch diesen ganzen Anmeldekram usw. hinbekommen glaub ich nicht.


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
no avatar
   Amiflosi
schrieb am 26.06.2013 21:06
Hallo,
bin selbst ein Augustkind. Nachdem der Schulstart meines großen bruders ziemlich holprig war, hat meine Mutter entschieden, mich ein Jahr später einzuschulen.
Es wurde mir wohl so ab Februar ziemlich langweilig. Ich hatte plötzlcih Bauchschmerzen. Ohne Ursache. Der Arzt riet dazu, mich irgendwie geistig zu fordern. Sei wohl unterfordert.
Also hab ich spielerisch lesen gelernt.
konnte bei schulbeginn flüssig lesen und hatte so ziemlich die Nase vorn. Von daher war Schule immer einfach. Mri hat es nicht geschadet. Und ich würde es bei meinen Kinder sicher ähnlich machen, zumal heute viel mehr Druck in der Schule herrschen kann.


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
no avatar
   Blauauge
schrieb am 27.06.2013 21:24
Meine Maus ist ja ein Ende Juli Kind...daher erübrigt sich das bei uns (Stichtag 30.09.).
Sie ist im Kiga das letzte Kind das 6 J. alt wird. Und ich muß ehrlich sagen, wenn sie noch ein Jahr im Kiga bleiben sollte/müßte, wäre sie absolut unterfordert.
Man merkt hlat irgendwie, dass jetzt Zeit ist für die Schule....und die Kinder sind auch schon wahnsinnig aufgeregt und freuen sich, keine Kiga Kinder mehr zu seinzwinker
Eine ihrer Freundinnen hat erst Anfang Oktober Geburtstag und bleibt als einzige noch ein Jahr im Kiga. Das Mädchen ist total traurig, weil alle anderen gehen, und sie jetzt noch ein Jahr im Kiga mit lauter kleinen verbringen muß. Ich denke mal, sie wird hoffnungslos unterfordert sein. Bei diesem Mädchen stand aber schon im Januar fest, dass sie nicht eingeschult wird, und somit hat sie auch das ganze Vorschulprogramm noch nicht mitgemacht.
Schwere Entscheidung bei euch! Ihr kennt euer Kind am besten....das ist jetzt als Außenstehende schwer zu sagen. Ich würde mich nochmal mit den Erzieherinnen beraten.
Wenn sie es packen würde, warum sollte man es nicht versuchen? Wie fühlt sie sich denn im Kiga? Fühlt sie sich noch wohl, oder ist sie eher unterfordert (das ist nämlich seit einigen Wochen hier bei den Vorschulkindern so der Fall).
Andererseit fehlt ihr das ganze Vorschulprogramm (und das ist echt total schön und wichtig für die Kinder)...und es ist natürlich auch jetzt dann ein ziemlich hektischer Start in die Schule, mit Untersuchung und allem was dazu gehört!
Unter den Umständen würde ich sie dann wahrscheinl auch eher noch im Kiga lassen, sei denn, sie würde unbedingt auch zur Schule wollen.
L.G.


  Re: Augustis'07 - Schule oder noch KiGa?
avatar    seestern79
Status:
schrieb am 28.06.2013 16:06
Völlig andere Anregung: Google mal später Schulstart versus früher Schulstart. Meines Wissens gibt es mittlerweile sehr fundierte Studien, die belegen, dass ein später Schulstart nie schadet, ein früher dagegen meist doch. Aber da ich mir nicht sicher bin, gebe ich das lediglich als Suchaufforderung weiter. Mein September 2008 Kind wird - weil in Berlin Stichtag der 31.12. ist - nächstes Jahr mit 5 Jahren kurz vor dem 6. Geburtstag eingeschult werden müssen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021